Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Arzt - Patienten - Forum
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Arzt - Patienten - Forum

Kurs abgeschlossen Arzt-Patienten-Forum: Warum ist Bluthochdruck so gefährlich? (172-30608)

ab Fr., 6.10., 19.30 Uhr
Dozent: Thomas Brummer

Bluthochdruck betrifft in Deutschland Millionen von Menschen. Er ist ein hohes Risiko für Herz und Kreislauf und wird oft verkannt. Die Folgen eines unbehandelten hohen Blutdruckes sind schwerwiegend und betreffen alle Organsysteme, Herz, Kreislauf, Gefäße, Gehirnfunktion und vieles mehr. Wird ein Bluthochdruck erkannt, lässt er sich in fast allen Fällen wirkungsvoll senken. Ob dadurch auch Gefäßverkalkung und Demenz vermieden wird?

Der Referent berichtet über die Ursachen und Risiken des Bluthochdrucks, und wie diese Risiken zu beherrschen sind.


Eine Kooperationsveranstaltung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Bei der Arthrose handelt es sich um einen Verschleiß des Gelenkknorpels mit zu-nehmender Funktionsstörung des betroffenen Gelenkes. Die Ursache kann an einer genetisch begründeten Neigung zu einer Arthrose liegen. Weitere Faktoren wie Entzündungen, Überlastungen, auch Beinfehlstellungen sowie Unfallfolgen und Entwicklungsstörungen im Wachstumsalter können zu einem ähnlichen Beschwerdebild führen. Ein Großteil der Menschen über 50 Jahre zeigen bereits Arthrosezeichen im Röntgenbild, Beschwerden haben jedoch lediglich ca. 15 Prozent der Betroffenen. Die Schmerzen allein sind oft Anlass den Hausarzt aufzusuchen oder Rat bei einem Facharzt einzuholen.

Der Referent zeigt die Möglichkeiten der konservativen und operativen Therapie bei Arthrosen auf und erläutert die Erfolge beim Gelenkersatz.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Keine Anmeldung möglich Die Spinalkanalstenose - wenn das Laufen Schmerzen bereite (172-30610)

ab Di., 20.2., 14.00 Uhr
Dozent: Stephan Klessinger

Viele insbesondere ältere Patienten leiden darunter, dass beim Laufen zunehmend Schmerzen im Rücken und insbesondere in den Beinen auftreten. Die schmerzfreie Gehstrecke wird im Laufe der Zeit immer kürzer. Manchmal hilft ein Rollator. Eine häufige Ursache hierfür ist der zu enge Spinalkanal, also die Spinalkanalstenose. Beim Stehen und Laufen ist der Kanal besonders eng, so dass die Nerven, die in die Beine ziehen, gedrückt werden und Beschwerden machen. Es existieren unterschiedliche Therapieoptionen von Physiotherapie über Schmerztherapie und Interventionen bis hin zur Operation. Der Referent erläutert die Ursachen, die Symptome, die Diagnostik und die Therapiemöglichkeiten.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
Eine Kooperationsveranstaltung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

Plätze frei Kinderweihnachtsbäckerei (172-30762)

ab Mi., 6.12., 16.00 Uhr
Dozentin: Martina Bretzel

In der Weihnachtsbäckerei backen wir verschiedene Plätzchen, die ihr selber naschen oder sie an Familie und Freunde verschenken könnt. So stimmen wir uns gemeinsam auf die Vorweihnachtszeit ein.