Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Politik
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Politik

Keine Anmeldung möglich vhs-Filmseminar (172-10100)

ab So., 8.10., 18.00 Uhr
Dozentin: Baden-Württemberg Film- und Kinomuseum

Die Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland ist mit zahlreichen Orten der Freiheit und der Demokratie verbunden. Sechs Filme erzählen über weltweit bekannte, aber auch weniger beachtete Orte, die für herausragende Ereignisse, politische Entscheidungen und für Demokratie stehen. In einer Mischung aus Dokumentarfilm und Reportage, geben die Filme den Protagonisten viel Raum für ihre persönliche Sicht der Orte: "Erinnern oder verdrängen?" (Die Berliner Mauer), "Es ist schon später, als du denkst" (Die Kirche in Proseken), "Ein Nadelöhr zwischen Ost und West" (Die Glienicker Brücke), Der Deutsche Bundestag, Das Läuten der Freiheit (Rathaus Schöneberg), Jüdisches Leben in Osnabrück (Synagoge Osnabrück).

Keine Anmeldung möglich vhs-Filmseminar (172-10102)

ab So., 10.12., 18.00 Uhr
Dozentin: Baden-Württemberg Film- und Kinomuseum

Als George W. Bush Präsident war, wurde Robert Redford zum politischen Filmemacher. Mit diesem Film präsentiert er ein spannendes Geschichtsdrama aus der Bürgerkriegszeit. Doch die Parallelen in die Gegenwart sind offensichtlich. 15. April 1865: Abraham Lincoln wird ermordet. Die Zivilistin Mary Surratt wurde vor einem Militärgericht angeklagt, weil sie als Mutter von John Surratt, einem Mittäter bei der Ermordung Lincolns, alle Verschwörer in ihrem Gasthaus über ein Jahr lang bewirtet hatte. Der Kriegsheld Frederick Aiken übernimmt ihre Verteidigung.

Keine Anmeldung möglich Lust auf Zukunft? (172-10200)

ab Fr., 27.10., 19.00 Uhr
Dozent: Dr. Hans-Peter Biege

Vor 60 Jahren machten sich in Rom sechs Länder auf eine lange Reise. Inzwischen haben sich der Reisegruppe weitere 22 Staaten angeschlossen. Vor 50 Jahren bekundeten die Städte Valence sur Rhône und Biberach, dass sie diese Reise mitmachen wollen. Was lange wie ein Aufbruch in eine bessere Zukunft aussah, ist ins Stocken geraten. Die Reisegruppe wirkt zerstritten über die weiteren Reiseziele, ein Mitglied versucht vom Zuge abzuspringen und weiß noch nicht, ob es lieber weich oder hart landen will.
Das Jubiläumsjahr 2017 ist auch Wahljahr. Die Wähler haben die Weichen für die Bahnhöfe in Holland, Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland gestellt, aber die Fahrpläne wollen noch nicht so recht zusammenpassen, denn noch nie wirkte die Wählerlandschaft so zerrissen...
Frankreich galt als der "kranke Mann" in Europa. Die Franzosen gaben sich Untergangsstimmungen hin und steckten die Nachbarn damit an. Dann stürzte das alte System jäh in sich zusammen und wie Phönix aus der Asche stieg Emanuel Macron hervor. Die deutschen Medien waren ihm sofort verfallen, wie einst Barack Obama. Macrons Agenda lässt Europa hoffen und setzt Deutschland unter Druck. Wo aber liegen die "Hunde" begraben? Welche Perspektiven - vor allem für das deutsch-französische Verhältnis zeichnen sich ab? Die Wähler haben sich für Hoffnung entschieden - worauf also dürfen wir hoffen? Wird Macron seinem Land und Europa einen starken Impuls geben können oder droht ihm auf den Straßen des Landes bald ein Waterloo, wie viele unken?

Kooperation Stadt Biberach mit den Vereinen Städte Partner Biberach e.V. und Freunde der französischen Sprache e.V.
Cette soirée s'achèvera par un moment convivial autour du verre de l'amitié. / Der Abend wird mit einem freundschaftlichen Umtrunk beendet.