Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Kunstvorträge
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Kunstvorträge

Keine Anmeldung möglich "Pop Art - Kunst für alle!" (181-20410)

ab Do., 5.7., 20.00 Uhr
Dozentin: Judith Seifert

Mit der 1968er-Bewegung verbindet man im künstlerischen Bereich vor allem den Begriff "Pop Art". Von dieser Kunstrichtung hat wahrscheinlich jeder Mensch eine ungefähre Vorstellung: knallbunte Suppendosen und Porträts, Alltagsgegenstände, serielle Produktion und großformatige Bilder, die an Comics erinnern. Pop Art hat die Kunst populär gemacht, indem sie die Alltagskultur zum Thema machte und ihre Motive im Starkult, im Warenfetisch und in den Massenmedien fand. Damit wandte sie sich gegen die abstrakten und expressionistischen Tendenzen der Kunst der Nachkriegszeit, die mehr an intellektuelle und elitäre Betrachter gerichtet war. Durch Verwendung einer unmittelbaren und einfachen Bildsprache stillte sie das Bedürfnis der breiten Öffentlichkeit nach leicht zugänglichen Bildinhalten. Die Anfänge der Pop Art liegen schon in den 1950er- Jahren, jedoch fanden sie ihren Höhepunkt in den 1960er Jahren, einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs wie z. B. der Studentenunruhen, Friedens- und Frauenrechtsbewegungen. Der Vortrag beleuchtet die Entstehung dieser heute noch populären Kunstrichtung sowie ihrer wichtigsten Vertreter.