Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten
Seite 1 von 2

Plätze frei Chinesische Siegelschnitzerei (172-20560)

ab Fr., 24.11., 19.00 Uhr
Dozentin: Bin Ji

Die Siegelschnitzerei hat in China eine lange Tradition. Die Siegelschnitzerei, die chinesische Kalligraphie und Malerei sind eng miteinander verbunden. Der Künstler signiert seine Werk nicht mit einem Schriftzug, sondern mit einem Siegel. In diesem Kurs haben Sie nicht nur die Möglichkeit die traditionelle Siegelschnitzerei aus Fernost kennenzulernen, sondern auch die Möglichkeit einen persönlichen Stempel zu schnitzen. Als Stempelfreunde sollten Sie das nicht verpassen! Bitte bringen Sie eigenes Schnitzwerkzeug mit!

Plätze frei Kunstwochenende Modellieren Rändchen (172-20595)

ab Fr., 17.11., 18.00 Uhr
Dozent: Frank Rändchen

Rund oder eher oval? Konkav oder konvex? Dynamische Positiv-/Negativform oder doch eher statisch? Diesen gestalterischen Grundlagenfragen soll in den drei Tagen nachgespürt werden. "Aufgespannte" Formen setzen hierbei den Schwerpunkt. Die Teilnehmer lernen aus einem Handmodell, ihre eigene mittelgroße Pappmaché-Plastik zu modellieren. Diese können ganz freie Formen, abstrakte Köpfe und Figuren oder gar realistische Portraits sein, welche abschließend wetterfest behandelbar sind.
Bitte mitbringen: ca. 200g Löcherkäse am Stück (kann später gern verzehrt werden), Malkittel und soweit gewünscht: Portraits, Abbildungen, Fundhölzer, Hühnergötter, Knochen, Flusskiesel u. ä. als Handmodell. Das Kurs-Material (gesamt ca. EUR 120,-) wird auf alle Teilnehmer umgelegt und vor Ort abgerechnet.

Frank Raendchen

1962 geboren in Stralsund (M/VP).
Absolvierte nach dem Abitur eine Steinmetz-/ Steinbildhauerlehre und studierte Bildhauerei an der Muthesius-Kunsthochschule Kiel, der San José State University, Ca., USA sowie Wirtschaftsrecht an der Universität Hamburg und der Universität des Saarlandes. Zahlreiche Stipendien, Kunstpreise, Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Kunst-am-Bau-Projekte im In- und Ausland. Initiiert und kuratiert seit 1998 Produzentengalerien, Ausstellungs- und Performanceprojekte sowie Aktionen im Öffentlichen Raum.
2010 - 2015 Leiter des Campusateliers am MUZ der Universität Ulm.
Seit 2011 Lehraufträge für Medizin- und Sozialrecht dort sowie seit 2013 auch an der Dualen Hochschule Heidenheim.
Lebt in Biberach und arbeitet zudem als Kunsterzieher an verschiedenen beruflichen Gymnasien in Biberach und Ehingen.
Mehr Informationen unter: www.raendchen.de.

fast ausgebucht Schweißen und Schmieden - Plastisches Gestalten in Metall (172-20604)

ab Sa., 30.9., 9.00 Uhr
Dozent: Josef Wehrle

In der Werkstatt und im Freien auf dem Hof von Josef Wehrle werden Plastiken aus Metall geschmiedet und geschweißt. Der Weg führt von der Skizze zur plastischen Form, vorgegebene Fundstücke liefern dabei wichtige gestalterische Ideen. Material: Metall-Fundstücke können mitgebracht werden, Werkzeuge inkl. Schmiede und Schweißgerät sowie weiteres Material sind vorrätig, die Materialkosten werden direkt im Seminar abgerechnet.

Anmeldung auf Warteliste Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene (172-20606)

ab Fr., 27.10., 19.00 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Formschöne Gefäße, fantasievolle Objekte sowie Gebrauchskeramik können nach eigenen Ideen in verschiedenen Aufbauverfahren gefertigt werden. Die Werkstücke werden nach dem Trocknen frostsicher gebrannt und glasiert. Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Plastiktüten zum Abdecken.

Anmeldung möglich Töpfern für Grundschüler (172-20608)

ab Mi., 8.11., 15.30 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Aus plastischem Ton wird ein Fantasietier nach eigener Vorstellung gefertigt. Materialkosten, Brennen und Glasieren sind in der Gebühr enthalten. Nach dem Brennen können die Kunstwerke in der vhs abgeholt werden.

Plätze frei Kleinplastiken aus Ton (172-20609)

ab Fr., 26.1., 18.00 Uhr
Dozentin: Andrea Freudenreich

Nach der eigenen Vorstellung und im gemeinsamen Gespräch entstehen figürliche oder auch abstrakte Formen. Diese werden umgesetzt in Plastiken aus Ton, die auf der Grundlage der Aufbautechnik, mit hohlem Kern, entwickelt werden. Für Teilnehmer, die gerne mal was Neues ausprobieren oder schon Erlerntes vertiefen möchten. Anfallende Material- und Brennkosten werden vor Ort im Kurs abgerechnet. Der Kurs findet in Oberstadion im Atelier der Künstlerin statt. www.andrea-freudenreich.de

Plätze frei Goldschmieden für Anfänger und Fortgeschrittene (172-20611)

ab Sa., 7.10., 12.00 Uhr
Dozent: Wenzel Kreissle

Als Kursteilnehmer setzen Sie Ihre Ideen in attraktive Schmuckstücke um! Bei der Verwirklichung Ihrer Entwürfe werden Sie handwerklich und künstlerisch von einem erfahrenen Goldschmied unterstützt. Sie fertigen Anhänger, Ringe, Broschen oder andere Schmuckstücke aus Silber oder Gold. Sie können dabei Löten, Emaillieren, Sandguss sowie das Fassen von Steinen üben. Das gesamte Werkzeug steht zur Verfügung. Silber, Gold und Schmucksteine können im Kurs erworben werden. Die entstehenden Kosten von 12 EUR Werkzeuggebühr und 2,40 EUR/Gramm Silber (Gold 999 ca. 68 EUR/Gramm und Gold 585 ca. 45 EUR/Gramm, je nach Tagespreis) sowie für Steine und Zubehör werden direkt abgerechnet.

Plätze frei Goldschmieden für Anfänger und Fortgeschrittene (172-20612)

ab Sa., 13.1., 12.00 Uhr
Dozent: Wenzel Kreissle

Als Kursteilnehmer setzen Sie Ihre Ideen in attraktive Schmuckstücke um! Bei der Verwirklichung Ihrer Entwürfe werden Sie handwerklich und künstlerisch von einem erfahrenen Goldschmied unterstützt. Sie fertigen Anhänger, Ringe, Broschen oder andere Schmuckstücke aus Silber oder Gold. Sie können dabei Löten, Emaillieren, Sandguss sowie das Fassen von Steinen üben. Das gesamte Werkzeug steht zur Verfügung. Silber, Gold und Schmucksteine können im Kurs erworben werden. Die entstehenden Kosten von 12 EUR Werkzeuggebühr und 2,40 EUR/Gramm Silber (Gold 999 ca. 68 EUR/Gramm und Gold 585 ca. 45 EUR/Gramm, je nach Tagespreis) sowie für Steine und Zubehör werden direkt abgerechnet.

Plätze frei Holzschnitzen für Kinder (172-20614)

ab Mi., 8.11., 14.00 Uhr
Dozent: Rupert Willburger

An diesem Nachmittag können Kinder mit dem Material Holz die ersten Erfahrungen machen und aus einem kleinen Stück Holz ein Kunstwerk gestalten. Die Materialkosten von 10 EUR werden im Seminar abgerechnet.

Anmeldung möglich Holzschnitzen - Anfänger und Fortgeschrittene (172-20615)

ab Mi., 8.11., 19.00 Uhr
Dozent: Rupert Willburger

Wer schon immer mal Lust hatte, aus einem Stück Holz etwas zu gestalten, hat in diesem Seminar die Möglichkeit, das alte Holzschnitzhandwerk zu erlernen. Jeder Teilnehmer kann nach einem selbst modellierten Tonmodell oder nach einer Vorlage schnitzen. Auch die Idee der Erstellung von eigenen Krippenfiguren kann in diesem Seminar umgesetzt werden. Wegen der Holzvorbereitung bitte ein bis zwei Wochen vor Beginn den Dozenten anrufen: Telefon 07568/92044. Die Materialkosten (ca. 15 bis 20 EUR) werden im Seminar abgerechnet.



Seite 1 von 2