Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten

Kurs abgeschlossen Schweißen und Schmieden - Plastisches Gestalten in Metall (172-20604)

ab Sa., 30.9., 9.00 Uhr
Dozent: Josef Wehrle

In der Werkstatt und im Freien auf dem Hof von Josef Wehrle werden Plastiken aus Metall geschmiedet und geschweißt. Der Weg führt von der Skizze zur plastischen Form, vorgegebene Fundstücke liefern dabei wichtige gestalterische Ideen. Material: Metall-Fundstücke können mitgebracht werden, Werkzeuge inkl. Schmiede und Schweißgerät sowie weiteres Material sind vorrätig, die Materialkosten werden direkt im Seminar abgerechnet.

fast ausgebucht Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene (172-20606)

ab Fr., 27.10., 19.00 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Formschöne Gefäße, fantasievolle Objekte sowie Gebrauchskeramik können nach eigenen Ideen in verschiedenen Aufbauverfahren gefertigt werden. Die Werkstücke werden nach dem Trocknen frostsicher gebrannt und glasiert. Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Plastiktüten zum Abdecken.

Kurs abgeschlossen Töpfern für Grundschüler (172-20608)

ab Mi., 8.11., 15.30 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Aus plastischem Ton wird ein Fantasietier nach eigener Vorstellung gefertigt. Materialkosten, Brennen und Glasieren sind in der Gebühr enthalten. Nach dem Brennen können die Kunstwerke in der vhs abgeholt werden.

Plätze frei Kleinplastiken aus Ton (172-20609)

ab Fr., 26.1., 18.00 Uhr
Dozentin: Andrea Freudenreich

Nach der eigenen Vorstellung und im gemeinsamen Gespräch entstehen figürliche oder auch abstrakte Formen. Diese werden umgesetzt in Plastiken aus Ton, die auf der Grundlage der Aufbautechnik, mit hohlem Kern, entwickelt werden. Für Teilnehmer, die gerne mal was Neues ausprobieren oder schon Erlerntes vertiefen möchten. Anfallende Material- und Brennkosten werden vor Ort im Kurs abgerechnet. Der Kurs findet in Oberstadion im Atelier der Künstlerin statt. www.andrea-freudenreich.de

Anmeldung möglich Goldschmieden für Anfänger und Fortgeschrittene (172-20612)

ab Sa., 13.1., 12.00 Uhr
Dozent: Wenzel Kreissle

Als Kursteilnehmer setzen Sie Ihre Ideen in attraktive Schmuckstücke um! Bei der Verwirklichung Ihrer Entwürfe werden Sie handwerklich und künstlerisch von einem erfahrenen Goldschmied unterstützt. Sie fertigen Anhänger, Ringe, Broschen oder andere Schmuckstücke aus Silber oder Gold. Sie können dabei Löten, Emaillieren, Sandguss sowie das Fassen von Steinen üben. Das gesamte Werkzeug steht zur Verfügung. Silber, Gold und Schmucksteine können im Kurs erworben werden. Die entstehenden Kosten von 12 EUR Werkzeuggebühr und 2,40 EUR/Gramm Silber (Gold 999 ca. 68 EUR/Gramm und Gold 585 ca. 45 EUR/Gramm, je nach Tagespreis) sowie für Steine und Zubehör werden direkt abgerechnet.

fast ausgebucht Holzschnitzen - Anfänger und Fortgeschrittene (172-20615)

ab Mi., 8.11., 19.00 Uhr
Dozent: Rupert Willburger

Wer schon immer mal Lust hatte, aus einem Stück Holz etwas zu gestalten, hat in diesem Seminar die Möglichkeit, das alte Holzschnitzhandwerk zu erlernen. Jeder Teilnehmer kann nach einem selbst modellierten Tonmodell oder nach einer Vorlage schnitzen. Auch die Idee der Erstellung von eigenen Krippenfiguren kann in diesem Seminar umgesetzt werden. Wegen der Holzvorbereitung bitte ein bis zwei Wochen vor Beginn den Dozenten anrufen: Telefon 07568/92044. Die Materialkosten (ca. 15 bis 20 EUR) werden im Seminar abgerechnet.

Anmeldung auf Warteliste Korbflechten (172-20618)

ab Sa., 13.1., 10.00 Uhr
Dozent: Dieter Deringer

Sie flechten den Korb von Anfang an selbständig. Es werden die wichtigsten Handgriffe und Flechttechniken wie Fitze, Dreierkimme, Zäunergeflecht und Viererkimme dieser uralten Handwerkskunst vermittelt. Gearbeitet wird mit ungeschälter Weide. Am Ende des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage, selbständig weiter zu arbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Projekte, zum Beispiel Zäune oder Rankhilfen, zu nutzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Flechtmaterial steht sortiert und eingeweicht zur Verfügung, ebenfalls wird das Werkzeug und die Drehtische gestellt. Die Materialkosten in Höhe von ca. 40 € werden direkt im Seminar abgerechnet. Verbindlicher Anmeldeschluss ist Freitag, 15. Dezember, da die Vorbereitung der Weiden einige Wochen in Anspruch nimmt.