Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 21.04.2018:

Kurs abgeschlossen Buchheim-Museum der Fantasie (181-20307)

ab Sa., 21.4., 8.10 Uhr
Dozentin: Barbara Willar

Fast 30 Jahre dauerte der Kampf des Exzentrikers, besessenen Arbeiters und streitbaren Geists Lothar-Günther Buchheim, Autor "Das Boot", der auch für sein Herzstück der einzigartigen Expressionistensammlung, vor allem der Maler der Künstlergruppe Brücke wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Max Pechstein eine endgültige Bleibe suchte. Seit 2001 nun vereint das von Günther Benisch gebaute und direkt am Starnberger See gelegene Museum der Fantasie in einem breit gefächerten Nebeneinander Sammlungen von Gemälden, Zeichnungen und der Druckgrafik des Deutschen Expressionismus wie auch Volks- und Völkerkundliches aus Afrika und Asien, Arbeiten von Autodidakten und Kunsthandwerkern sowie Buchheims eigene Werke unter einem Dach. Wie selbstverständlich stehen dort den expressionistischen Hauptwerken von Erich Heckels "Der schlafende Pechstein" oder Ernst-Ludwig Kirchners "Akt auf blauem Grund". Karussellpferde aus Holz, Einmachgläser mit farbig gefüllten Murmeln, Plakate oder afrikanische Masken gegenüber. Mit dem Anliegen des Sammlers, Irritationen zuzulassen und eingefahrene Sehgewohnheiten zu hinterfragen, erwartet den Besucher in einer inspirierenden Umgebung die kaleidoskopartige Aneinanderreihung außergewöhnlicher Seherlebnisse, "Feste fürs Auge" und Feste der Fantasie.
Spaziergänge im romantischen Museumspark mit altem Baumbestand, Teichen, Pagoden und Kunstinstallationen oder direkt am Starnberger See runden den Museumsbesuch angemessen ab.
Einkehrmöglichkeiten sind sowohl im Museum, Café und Restaurant wie auch in dessen unmittelbarer Nähe vorhanden.

Anmeldeschluss: 13. April 2018
Abfahrt: 8:10 Uhr Saudengasse Biberach, Rückfahrt: 17:30 Uhr
Kosten: 59 € (inkl. Busfahrt, Eintritt, Führung, Reisebegleitung; keine Ermäßigung möglich)
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit den Volkshochschulen Ehingen und Laupheim.

Kurs abgeschlossen Zentangle® Einsteigerkurs (181-20535)

ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr
Dozentin: Katharina Königsbauer-Kolb

Komm und lass dich von dem Zentangle-Trend begeistern! Zentangle ist eine meditative Zeichenmethode, die ganz einfach zu erlernen ist. Es werden dabei strukturierte Muster mit einem Fineliner auf Papier gezeichnet und anschließend schattiert. Während dieses Prozesses entsteht eine entspannende Stimmung und man erschafft nebenbei ein wunderschönes Kunstwerk. Man braucht dafür kein "Talent". Jeder, der einen Stift in der Hand halten kann, kann damit einen Weg raus aus dem Stress, rein in die Entspannung finden. In diesem Kurs lernen sie die Basis der Zentangle-Methode, um danach jederzeit eine meditative Pause mit einem kreativen Erlebnis verbinden zu können.
Bitte mitbringen, falls vorhanden: schwarzen Fineliner 0,2 - 0,3 mm, Bleistift 2B, Papierwischer, 2 Zentangle-Kacheln 9x9cm. Ein Starterset für 11 EUR und fehlendes Material kann im Kurs erworben werden.

Kurs abgeschlossen Das bessere Urlaubsfoto (181-21104)

ab Sa., 21.4., 13.00 Uhr
Dozent: Friedrich Jäck

Fotos gehören zu den schönsten Erinnerungen an erholsame Urlaubstage. Nicht selten macht sich aber beim Betrachten der Bilder nach der Rückkehr Enttäuschung breit: Der Sonnenuntergang war doch schöner, der Himmel blauer und die Palmen eindrucksvoller als auf den mitgebrachten Fotos. In dem Workshop erhalten die Teilnehmer praktische Tipps, wie sie solche Enttäuschungen vermeiden können. Es werden Regeln zur Gestaltung und zum Aufbau guter Fotos vermittelt ebenso wie Techniken der Nachbearbeitung am PC. Da der Workshop auch praktische Übungen umfasst, sollte jeder Teilnehmer eine Kamera mitbringen. Die Grundfunktionen der Kamera sollten vertraut sein. Darüber hinaus sind keine weiteren Vorkenntnisse erforderlich. Eine Anmeldung über die vhs ist erforderlich.

Kurs abgeschlossen Zauberkurs für Kinder ab 7 Jahren (181-21200)

ab Sa., 21.4., 9.30 Uhr
Dozent: Thomas Schuster

Bei diesem Workshop verrät Jo Brösele einige coole Zaubertricks mit verschiedenen Utensilien. Die Tricks werden geübt, sodass diese danach aufgeführt werden können. In der Kursgebühr sind 4 Euro für Zusatzmaterial beinhaltet. Arbeitsmaterial ist vorhanden.

In einem ausführlichen Vortrag zum Thema werden die Interpretationsmöglichkeiten der Jahreszeiten veranschaulicht. Danach gestalten die Teilnehmer mindestens je zwei Arrangements, um Jahreszeiten darzustellen: ein naturalistisches und ein kreatives. Alle Arrangements werden ausführlich kommentiert bzw. korrigiert. Mitzubringendes wird kurzfristig bekannt gegeben.

Kurs abgeschlossen Mexikanische Küche (181-30753)

ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr
Dozentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Guacamole, Bohnensuppe, Tinga-Hähnchen, Salsa, Schokolade und natürlich die bekannten Tortillas stehen für die mexikanische Küche! Machen wir zusammen eine kleine kulinarische Reise nach Mexiko! Wir werden Spaß haben, dabei Einblick in die mexikanische Kultur bekommen und die Bedeutung von La Sazón erfahren.
Haben Sie eigentlich gewusst, dass die UNESCO die mexikanische Küche als Weltkulturerbe anerkannt hat?

Kurs abgeschlossen Einführung in die digitale Bildbearbeitung mit GIMP (181-50316)

ab Sa., 21.4., 9.00 Uhr
Dozentin: Yvonne Götzeler

Mit der kostenlosen, aber mächtigen Software GIMP lernen Sie in einem kompakten Seminar, wie Sie Ihre digitalen Bilder auf einfache, aber effektive Art und Weise optimieren und nachbearbeiten können. Dazu gehören u. a. folgende Themen: Bildgröße, Bildausschnitte, Freistellungstechniken und korrektes Speichern; farbliche Korrekturen (rote Augen, Entfernen von Farbstichen, Tonwertkorrektur, Helligkeit und Kontrast), Retuschieren ungewünschter Elemente.
Voraussetzungen:
Anfänger ohne Kenntnisse in Bildbearbeitung, sicherer Umgang mit Windows.
Die Kosten für das Skript in Höhe von 4,00 EUR werden im Kurs abgerechnet.