Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ferienprogramm
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ferienprogramm

Programm von juks und Museum.
Treffpunkt morgens in den Räumlichkeiten der juks.

juks: Magische Kräfte
Dozentin: Helga Reichert
Erwecke in dir deine magischen Kräfte! Als Zauberer, Fee, Troll oder Elfe....auf der Bühne ist alles möglich. Wir probieren uns aus und verwandeln die Bühne zu einem magischen Ort.

Museum: Unsichtbare Kräfte: Magnetismus/Vulkanismus
Dozent: Konrad Kopf
In unserer Erde brodelt es. Magma strömt ganz tief unter unseren Füssen. Warum es mit seiner zerstörerischen Gewalt Erdkruste aufbrechen kann und als Lava in Vulkanen zu Tage treten kann erforschen wir durch eigenes Experimentieren im Museum. Wir forschen in der Naturkundeabteilung zu den Kräften in der Erde und bauen einen Kompass und unseren eigenen Vulkan.

Abholung Museum.

Anmeldeschluss: 22. März 2018

Kurs abgeschlossen Rundrum Werkstatt: Magische Kräfte (181-21264)

ab Mi., 4.4., 9.00 Uhr
Dozentin: Nadine Zell

Programm von vhs und Stadtbücherei.
Treffpunkt morgens in der vhs.

vhs: Magische Magnete
Dozentin: Nadine Zell
Magnete faszinieren Kinder wegen ihrer Magie und ihrer unsichtbaren Kraft. Wir stellen coole und kreative Magnete in verschiedenen Formen her.

Stadtbücherei: Reise in die Welt der Magie
Dozentin:Corona Eggert
Gibt es Magie wirklich? Magie ist überall um uns herum. Nicht erst seit Harry Potter träumen viele Kinder davon, zaubern zu können. Aber welche Arten magischer Kräfte gibt es und wie wirken Sie? Haben auch Pflanzen und Tiere magische Kräfte? Hast auch DU magische Kräfte? Wir begeben uns auf eine unterhaltsame Reise in die Welt der Magie mit vielen Geschichten, Rätseln, Spielen und Zaubereien.

Abholung der Kinder in der Stadtbücherei.

Anmeldeschluss: 22. März 2018

Plätze frei Sommerferienprogramm: Natur und Wald erleben (181-21285)

ab Do., 26.7., 9.00 Uhr
Dozentin: Nadine Zell

Tag 1: Zu Beginn treffen wir uns zum Kennenlernen in der vhs. Danach geht es auf Entdeckungstour, was die Natur uns alles als Bastelmaterial zur Verfügung stellt. Wir erkunden und sammeln geeignetes Bastelmaterial. Die Auswahl ist riesengroß. Anschließend werden wir die unterschiedlichsten Kunstwerke und Experimente aus den gesammelten Materialien in der vhs herstellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am nächsten Tag werden die Werke mit in den Wackelwald genommen und auf Einsatzmöglichkeiten in der Natur und im Wald geprüft. Die sonstigen benötigten Materialien sind in den Kosten mit beinhaltet.

Tag 2: Treffpunkt ist wieder an der vhs. Mit dem Bus geht es nach Bad Buchau zum berühmten Wackelwald. Hier gibt es ein ganz besonderes natürliches Phänomen zu entdecken. Der Wackelwald heißt so, weil bei jedem Schritt in diesem Wald, besonders nach einem starken Regen, der weiche Boden zurückfedert und die Bäume wackeln. Auf dem Erlebnispfad gibt es acht Stationen, an denen die kleinen Besucher angeregt werden, dieses spannende Phänomen auf verschiedene Arten selbst auszuprobieren und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Die Besucher können nicht nur die Bäume wackeln lassen, sondern zum Beispiel an einer Station mit einem Baumstammtelefon telefonieren, an einer weiteren Station gilt es, die Umgebung zu ertasten, und vieles mehr. Am Nachmittag geht es wieder mit dem Bus zurück zur vhs. Im Entgelt sind die Kosten für die Fahrkarte enthalten.

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Zahlenland (181-21290)

ab Mo., 10.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Nadine Zell

Kinder lieben große Zahlen! Musik und Mathematik sind eng miteinander verbunden. Nichts, was nicht zuvor in unserem Körper war, kann in unseren Geist gehen! Deshalb ist die körperliche Wahrnehmung von Mengen und Zahlen elementar. Nach einem entsprechenden Einstieg basteln wir aus Holz, Farbe, Schnur und Eincentstückchen ein Hunderterbrett. Das Hunderterbrett macht den Zahlenraum bis Hundert begreifbar und unterstützt Euch als Schulanfänger ganz bestimmt beim Rechnen. Mit weiteren Spielen und Ideen werden wir uns dann auf Entdeckertour begeben, wo uns überall Zahlen begegnen. Am Mittag stärken wir uns mit Nudeln und Soße, am Nachmittag lösen wir bei einer Exkursion knifflige Zahlenrätsel.

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Buchstabenland (181-21291)

ab Di., 11.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Nadine Zell

Schulanfänger können oft schon ihren Namen schreiben! Mama, Papa, Oma, Opa ... all das und vielleicht auch mehr. Wir wandern mit Körper, Hand und Herz durchs ABC und tauchen ein in den bunten Buchstabensalat. Mit einem Morgenkreis mit sinnlichen Wahrnehmungsspielen zum Thema Buchstaben starten wir in den Tag. Wir gestalten den Anfangsbuchstaben unserer Namen aus Holz und Farbe. Es entsteht eine wunderschöne Dekoration für unsere Zimmer, entweder zum Aufhängen oder zum Aufstellen. Anschließend gestalten wir in der Schatzkiste Natur Buchstabenbilder aus allem, was an Buchstaben erinnert. In Wald und Wiese gibt es so einiges, was wir zum Basteln von Buchstaben verwenden können. Für ein kleines Mittagessen ist gesorgt.

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Entdeckerland (181-21292)

ab Mi., 12.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Nadine Zell

Wasser und Luft sind heute unser Thema, mit spannenden Experimenten und Gesprächen starten wir in den Tag! Wir vertiefen unsere Erfahrungen und gestalten ein selber gebautes Floß mit Holz und Farbe. Mittags entdecken wir gemeinsam die Natur und lassen unser eigenes Floß im Wasser schwimmen. Für ein kleines Mittagessen ist gesorgt.