Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Kochen
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Kochen

Plätze frei Finger - & Partyfood-Kurs für Teens (181-30706)

ab Sa., 5.5., 10.00 Uhr
Dozentin: Theresia Steinle

Hast du Lust darauf, ein Fingerfood-Buffet für deine Party zu zaubern?
Dann komm zu uns in den Kochkurs. Wir bereiten zusammen ein tolles Fingerfood -
Buffet mit vielen Leckereien vor, bei denen garantiert alle Geschmäcker auf ihre Kosten kommen! Es ist nicht nur schön anzusehen, es wird dir auch schmecken. Dazu darf natürlich ein alkoholfreier Cocktail nicht fehlen.
Wir freuen uns auf dich.

Plätze frei Marokkanische Küche (181-30752)

ab Sa., 23.6., 18.30 Uhr
Dozentin: Khadija Bouhachmoud

Die marokkanische Küche ist von den unterschiedlichsten Einflüssen geprägt. Der wunderbare Duft nach Safran, Mandeln, Zimt, Rosenwasser und Arganöl zaubert einen Hauch von Orient in die Küche. Couscous, Tajine und das köstliche Mandelgebäck sind die bekanntesten Gerichte. Im Seminar werden wir unter anderem Couscous mit Fleisch und Gemüse zubereiten. Eine Variation von Tajine wird ebenfalls angeboten, außerdem eine Vor- und Nachspeise. Getränke sind, abgesehen von Mineralwasser und Säften, der köstliche Pfefferminztee, zubereitet mit frischer Minze.
Teilnehmer aus Vorgängerkursen werden mit neuen Rezepten überrascht.
Die Lebensmittelkosten sind in der Seminargebühr enthalten.

Plätze frei Mexikanische Küche (181-30753)

ab Sa., 21.4., 10.00 Uhr
Dozentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Guacamole, Bohnensuppe, Tinga-Hähnchen, Salsa, Schokolade und natürlich die bekannten Tortillas stehen für die mexikanische Küche! Machen wir zusammen eine kleine kulinarische Reise nach Mexiko! Wir werden Spaß haben, dabei Einblick in die mexikanische Kultur bekommen und die Bedeutung von La Sazón erfahren.
Haben Sie eigentlich gewusst, dass die UNESCO die mexikanische Küche als Weltkulturerbe anerkannt hat?