Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm

Wohnen im Alter


Am Mittwoch, 26. Januar, findet von 18 bis 19.30 Uhr ein Onlinevortrag statt.

Im Alter verändern sich die Bedürfnisse an das eigene Zuhause, Barrierefreiheit gewinnt stärker an Bedeutung. In einem Online-Vortrag am Mittwoch, 26. Januar, von 18 bis 19.30 Uhr informiert Christian Walz, Leiter des Seniorenbüros Biberach, über die verschiedenen Wohnformen für ältere Menschen. Ein Schwerpunkt bildet dabei das Betreute Wohnen.

Die Bezeichnung „Betreutes Wohnen“ ist gesetzlich immer noch nicht geschützt. Bislang kann jeder Vermieter einer seniorengerechten Wohnung mit einer Notrufeinrichtung die Wohnung als Betreute Wohnung anbieten. Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) hat Mindestanforderungen an Betreute Wohnungen formuliert. Die Erwartungen der Senioren gehen häufig sogar über diese Mindestanforderungen hinaus. So bleiben Enttäuschungen und Fehlinvestitionen nicht aus.

Christian Walz zeigt, welche Entscheidungskriterien bei der Suche nach einer Betreuten Wohnung beachtet werden sollten. Zugleich geht er auf die Chancen dieser Wohnform ein, warnt aber auch vor falschen Erwartungen. Außerdem werden Alternativen zum Betreuten Wohnen aufgezeigt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 21. Januar, notwendig unter www.vhs-biberach.de, per Mail unter vhs@biberach-riss.de oder unter 07351/51338.


Zurück