Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 5 Beruf und Karriere / Berufliche Weiterbildung
Programm / Programm / 5 Beruf und Karriere / Berufliche Weiterbildung

Anmeldung möglich Zehnfingersystem in fünf Stunden (241-50171)

ab Sa., 22.6., 8.45 Uhr
Dozentin: Silke Beck

Sinnvolles Arbeiten am Computer setzt das Beherrschen des Zehnfingertastenschreibens voraus.
Ziel des Kurses ist es, ohne Blickkontakt zur Tastatur eine möglichst hohe Schreibsicherheit zu erlangen.
Das Programm basiert auf der Verknüpfung von Bildern und Farben mit den jeweiligen Tasten.
Zielgruppe: Jugendliche ab Klasse Fünf und Erwachsene.
In der Kursgebühr ist ein Skript (20 Euro) enthalten.

Hier ist der klassische Einstieg für eine berufliche Qualifikation im kaufmännischen Bereich. Nach diesem Lehrgang verfügen Sie über fundiertes Grundlagenwissen zur doppelten Buchführung. Sie können unternehmerische Geschäftsfälle (z.B. in Form von Rechnungen, Belegen, Kontoauszügen) in Buchungssätze umsetzen und in der laufenden Buchführung erfassen. So sind Sie in der Lage, sich in unterschiedliche Buchführungssysteme einzuarbeiten und die laufende Buchführung eines Unternehmens zu erledigen. Die neu erworbenen Fähigkeiten können Sie direkt einsetzen und schon im Kurs mit zahlreichen Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis üben.

Kursinhalte:
Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht; Aufzeichnungspflichten; Gewinnermittlungsarten; Aufbau und Inhalte einer Bilanz; Inventurarten und -verfahren; Führen und Aufbewahren von Büchern; Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands- und Erfolgskonten mittels der in der Praxis gängigen DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04; Trennung und Abschluss der Warenkonten; Buchen der Umsatzsteuer, Vorsteuer und Zahllast; Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes; Privatentnahmen; unentgeltliche Wertabgaben und Privateinlagen; Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben in Form von Geschenken; Bewirtungskosten; Reisekosten; Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren; Sachbezüge und geldwerte Vorteile; betriebliche und private Steuern; Buchen von Belegen.
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Für diesen Kurs sind keine fachspezifischen Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich.

Zeitumfang:
64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 27.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche Buchungsvorgänge gezielt und sinnvoll auswerten zu können. In diesem Kurs werden die Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens systematisch und praxisgerecht vertieft. Auch werden die in der Praxis eingesetzten DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04 verwendet. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten in Handel, Handwerk und Industrie kompetent zu bearbeiten.

Kursinhalte:
Besonderheiten bei Produktionsbetrieben, wie die Beschaffung von Waren, Stoffen und Fertigteilen; Buchen unfertiger und fertiger Erzeugnisse/Leistungen; Inhalte des Jahresabschlusses; Bilanzierungsgrundsätze; sachliche Abgrenzungen; zeitliche Abgrenzungen von Aufwendungen und Erträgen; steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze; Umkehr der Steuerschuldnerschaft; umsatzsteuerrechtliches Ausland; Warengeschäfte mit dem übrigen Gemeinschaftsgebiet und dem Drittlandsgebiet; erhaltene und geleistete Anzahlungen; handels- und steuerrechtliche Bewertungsvorschriften des Anlage- und Umlaufvermögens; Bewertungsmaßstäbe; Abschreibungen; Übernahme steuerrechtlicher Abschreibungen; Anlageverzeichnis; Buchen und Auflösen des Investitionsabzugsbetrages; Bewertung der Vorräte und Forderungen; Ausweis des Kapitals in der Bilanz; Buchen und Auflösen von Rückstellungen; Bewertung von Verbindlichkeiten.
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Damit Sie erfolgreich den Kurs Finanzbuchführung (2) besuchen können, benötigen Sie die fachlichen Grundlagen, wie sie im Kurs Finanzbuchführung (1) vermittelt werden, und Ihr Rechtsstandswissen sollte nicht älter als zwei Jahre sein.

Zeitumfang:
58,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 20.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Anhand zahlreicher Praxisfälle erlernen Sie Kenntnisse und Fertigkeiten in EDV-gestützter Buchführung mit DATEV-Programmen. Am Kursende können Sie selbstständig mit DATEV-Software arbeiten. Sie beherrschen Struktur und Systemlogik der DATEV-Buchungsprogramme, können laufende Geschäftsvorfälle buchen, einen Jahresabschluss erstellen sowie aussagekräftige Auswertungen erzeugen und interpretieren.

Kursinhalte:
Eingabe/Übernahme von Eröffnungsbilanzbuchungen
Kontieren und Buchen von Ein- und Ausgangsrechnungen
Buchen von Bankauszügen und Kassenbelegen unter Berücksichtigung des OPOS-Ausgleiches sowie zeitlicher Abgrenzungen
Buchen von Gehaltsabrechnungen sowie Jahresabschlussbuchungen
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Die erfolgreiche Teilnahme erfordert fortgeschrittenes Grundlagenwissen aus folgenden Kursen:
- Xpert Business Finanzbuchführung (1)
- Xpert Business Finanzbuchführung (2)

Zeitumfang:
42,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 04.07.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Jede/r Arbeitgeber/in hat für die Beschäftigten Lohnsteuern, Zuschlagsteuern und die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge einzubehalten und an die entsprechenden Stellen abzuführen. Die Lohn- und Gehaltsrechnung dient der korrekten Ermittlung des Bruttolohns und der gesetzlichen Abzugsbeträge. Dabei bringen Lohnsteuerklassen, Freibeträge, Zuschläge, Sachbezüge oder Minijob und Gleitzone zahlreiche Besonderheiten mit sich.
Die in diesem Kurs erworbene Fachkompetenz bildet die Grundlage für das weiterführende Modul Lohn und Gehalt (2).

Kursinhalte:
Grundlegende Kenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung
Bruttoentgeltermittlung
manuelle Berechnung von gesetzlichen Abzugsbeträgen und Lohnkontenführung sowie das damit zusammenhängende Meldewesen
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Für dieses Modul sind keine fachlichen Vorkenntnisse erforderlich. Um den Kurs erfolgreich absolvieren können, sind jedoch eine solide Allgemeinbildung, personale Kompetenzen und Methodenkompetenzen erforderlich. Beispielsweise ist es unerlässlich, dass die Teilnehmenden mit dem Umgang mit Zahlen vertraut sind, über gute Deutschkenntnisse verfügen, in der Lage sind, selbständig und sorgfältig zu arbeiten sowie auch in Gruppenarbeit Probleme zu lösen.

Zeitumfang:
64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 27.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Im Rahmen einer Ausbildung zum*r (zertifizierten) Mediator*in erlernen Sie in einem Zeitraum von ca. zehn Monaten alle notwendigen theoretischen und praktischen Inhalte für die Tätigkeit als Mediator*in. An insgesamt 28 Kurstagen arbeiten Sie intensiv in einer durchschnittlich 12 bis 16 Teilnehmer*innen umfassenden Ausbildungsgruppe an den notwendigen Kompetenzen und der Grundhaltung eines Mediators / einer Mediatorin.
Der Ausbildungsumfang entspricht nicht nur den Vorgaben der Rechtsverordnung, die durch den deutschen Gesetzgeber zur Qualitätssicherung der Ausbildung zum/r zertifizierten Mediator*in entwickelt wurde, sondern stellt durch weitere ergänzende theoretische und praktische Inhalte sicher, dass die Absolvent*innen praxiserprobt und sicher durch die Mediation führen können.

Inhalte:
Grundlagen
Gewaltfreie Kommunikation in der Mediation
Familienmediation und Schulmediation
Interkulturelle Mediation/Täter-Opfer-Ausgleich
Moderation und Mediation in Gruppen
Wirtschaftsmediation und Bürgerbeteiligung
Abschluss und Zertifizierung

Dozentin ist Monique Ridder.
Die Weiterbildung findet in Kooperation mit der vhs Laichingen und der Akademie für Konflikt- und Führungskompetenz statt.
Unverbindliche, kostenlose Informationsabende finden am Dienstag, 11. Juni, und Dienstag, 02. Juli, um 18.30 Uhr statt. Bitte per Mail für die Informationsabende anmelden - für den Kurs können Sie sich per Mail, telefonisch und über die Homepage anmelden.
Der Kurs kann je nach Bundesland als Bildungsurlaub beantragt werden.

Termine im Überblick:
Fr.–So., 13.09.–15.09.24
Fr.–So., 18.10.–20.10.24
Fr.–So., 08.11.–10.11.24
Mo.–Fr., 16.12.–20.12.24
Fr.–So., 21.02.–23.02.25
Fr.–So., 21.03.–23.03.25
Mo.–Fr., 12.05.–16.05.25
Fr.–So., 27.07.–29.07.25

Seminarzeiten Wochenenden:
Freitag: 15.30-21.00 Uhr
Samstag: 9.30-18.00 Uhr
Sonntag 9.30-16.00 Uhr

Seminarzeiten wochentags:
Mo.-Fr., 9.00-18.00 Uhr

Gebühr € 2.100,00 (inkl. Lehrmaterial)

Das deutsche Einkommenssteuerrecht sieht zahlreiche Einkommensarten, Sonderregelungen, Freibeträge oder Begünstigungen bestimmter Personen etc. vor. Die Lohn- und Gehaltsbuchführung dient der Ermittlung des steuer- und beitragspflichtigen Bruttoentgeltes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der Berechnung der gesetzlichen Abzugsbeträge.

Kursinhalte:
Weiterführende und vertiefende Kenntnisse der Bruttoentgeltermittlung
Berechnung gesetzlicher Abzugsbeträge
Lohnkontenführung sowie weitere zentrale Themen
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Dieser Kurs setzt Kenntnisse voraus, wie sie im Kurs Xpert Business Lohn und Gehalt (1) vermittelt werden.

Zeitumfang:
58,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 20.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu