Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Plastisches Gestalten

fast ausgebucht Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene (222-20606)

ab Mo., 7.11., 18.00 Uhr
Dozentin: Alice Gerster

Mit Platten und Aufbautechnik können Schale, Vasen und andere Gefäße hergestellt und gestaltet werden. An zwei Abenden formen wir die Keramikobjekte und am dritten Abend wird glasiert und anschließend gebrannt.
Die Kosten für Ton und Glasur werden im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Schürze, altes Küchentuch und Folie zum Abdecken.

Anmeldung möglich Töpferwerkstatt für Kinder (222-20609)

ab Mi., 25.1., 16.00 Uhr
Dozentin: Alice Gerster

Aus Ton eine Kugel formen und aus der Kugel heraus gestalten. Schalen, Tiere und Hohlkörper können gestaltet werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das Material kennen lernen und los gehts. Materialkosten, Brennen und Glasieren sind in der Gebühr enthalten. Nach dem Brennen können die Kunstwerke in der vhs abgeholt werden.

Anmeldung auf Warteliste Goldschmieden für Anfänger und Fortgeschrittene (222-20612)

ab Sa., 11.2., 10.00 Uhr
Dozent: Wenzel Kreissle

Die Kursteilnehmer setzen die eigenen kreativen Ideen in attraktive Schmuckstücke um! Bei der Verwirklichung der Entwürfe wird jeder handwerklich und künstlerisch von einem erfahrenen Goldschmied unterstützt und begleitet.

Anmeldung auf Warteliste Korbflechten (222-20618)

ab Sa., 14.1., 10.00 Uhr
Dozent: Dieter Deringer

Das Seminar richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Flechterfahrene. Geflochten wird mit ungeschälten Weiden. Anfänger flechten einen runden Korb mit Grifflöchern, Flechterfahrene können z. B. einen ERGO-Schulterkorb oder einen Einkaufskorb flechten. Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Grundtechniken des Weidenflechtens kennen: Fitze, Dreierkimme, Zäunergeflecht und Viererkimme sowie verschiedene Randabschlüsse. Am Ende des Seminars sind Sie in der Lage, selbstständig weiterzuarbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Projekte wie z. B. Paravents, Zäune oder Rankhilfen einzusetzen.
Das Flechtmaterial steht bereits sortiert und eingeweicht zur Verfügung, ebenso Werkzeug und Drehtische. Eine Arbeitsschürze kann nützlich sein. Die Materialkosten in Höhe von ca. 40 EUR werden direkt im Seminar abgerechnet. Verbindlicher Anmeldeschluss ist Freitag, 16. Dezember, da die Vorbereitung der Weiden einige Wochen in Anspruch nimmt.

Anmeldung möglich Heimattage: Maskenbildnerworkshop (222-20631)

ab Sa., 28.1., 10.00 Uhr
Dozentin: Magali Wunberg

Es bietet sich die einmalige Chance hautnah bei einem Theaterprojekt mitzuwirken. Zwei Profis aus dem Landestheater Tübingen zeigen Tipps und Tricks rund um das Thema Maske. Wir freuen uns über alle helfenden Hände in allen Altersklassen.