Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 07.10.2018:

Kurs abgeschlossen Dutschke (182-10102)

ab So., 7.10., 18.00 Uhr
Dozentin: Baden-Württemberg Film- und Kinomuseum

Dutschke ist ein deutsches Dokudrama des Regisseurs Stefan Krohmer aus dem Jahr 2009. Es basiert auf dem Leben von Rudi Dutschke und wurde vor allem, ausgehend von Dutschkes Tagebüchern und den Büchern von Gretchen Dutschke-Klotz, entwickelt. Die Besonderheit des Films liegt in der diskursiven Herangehensweise: Unterschiedliche Sichtweisen und Erinnerungen werden gegenübergestellt.
Ausgehend von der politischen Situation in Deutschland im Jahr 1964, schildert der Film den Aufstieg Rudi Dutschkes zur zentralen Figur der 68er-Bewegung. Er zeigt Dutschke 1967 und 1968 als deren bedeutendsten Sprecher. Nach der Zäsur durch das Attentat im April 1968 verliert Dutschke seine Rolle im politischen und öffentlichen Leben zusehends. Im weiteren Verlauf werden die ersten öffentlichen Auftritte in den 1970er-Jahren und Dutschkes Versuch geschildert, auf den politischen Diskurs der Bundesrepublik wieder wesentlichen Einfluss zu nehmen.

Kurs abgeschlossen Biberacher Filmfestspiele und der Deutsche Film (182-11130)

ab So., 7.10., 11.00 Uhr
Dozent: Adrian Kutter

Vom 30. Oktober bis 4. November 2018 finden im Biberacher Sternenpalast die 40.Biberacher Filmfestspiele statt. Aus einer Wunschidee der Filmemacher der 68er-Generation des Deutschen Films im Jahre 1979 entstanden, widmet sich dieses immer noch ausschließlich dem Deutschen Filmschaffen.
Der Gründer und Intendant der Biberacher Filmfestspiele, Adrian Kutter, wird in seinem Vortrag über den Wandel des Deutschen Films über vierJahrzehnte, über Inhalte, Veränderungen und Perspektiven sprechen.
Gleichzeitig gibt er auch eine kleine Vorschau auf das bevorstehende 40. Festival.