Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 09.11.2018:

Kurs abgeschlossen Vorher, nachher, ein neuer Typ für Frauen (182-10760)

ab Fr., 9.11., 18.00 Uhr
Dozent: Ayhan Hardaldali

Die optimale Frisur und das richtige Make-up sollten immer auf Charakter und Typ der Person zugeschnitten sein. Eine ungünstige Frisur, Haarfarbe, Brille oder auch Make-up lassen Sie weniger vorteilhaft aussehen. Das Seminar unterstützt Sie dabei, Ihre natürliche Ausstrahlung zu unterstreichen. Der Kursleiter ist Maskenbildner, Hairstylist, Imageberater und Business Coach IHK. Materialkosten in Höhe von 6,00 EUR sind in der Gebühr enthalten.

Anmeldung auf Warteliste Keramik für Anfänger und Fortgeschrittene (182-20606)

ab Fr., 9.11., 19.00 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Formschöne Gefäße, fantasievolle Objekte für Haus und Garten sowie Gebrauchskeramik werden in verschiedenen Aufbauverfahren gefertigt. Kompetente Anleitung und Beratung bei formalen und technischen Fragen. Es wird frostsicher gebrannt und glasiert. Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet. Bitte mitbringen: Folien zum Abdecken der Werkstücke.

Kurs abgeschlossen Fotografie - auf nächtlicher Pirsch (182-21122)

ab Fr., 9.11., 18.00 Uhr
Dozent: Karl-Heinz Unterberger

In der Nacht zu fotografieren, ist die Herausforderung fürs Auge wie für die Kamera, eine ebenso spannende wie spontane Motivsuche im Reich der langen Schatten. Moderne Digitalkameras verfügen über eine hohe Lichtempfindlichkeit im ISO Bereich und ermöglichen auch ohne Stativ ausdrucksstarke Bilder trotz schwieriger Lichtverhältnisse. Nach der theoretischen Einführung geht es in die nächtliche Stadt auf Motivsuche. Im Anschluss besprechen wir die Ergebnisse, dazu kommen noch viele Profitipps für Aufnahmen bei Gewitter, Feuerwerk, Open-Air-Veranstaltungen, usw.

Kurs abgeschlossen Arzt-Patienten-Forum: Asthma und COPD (182-30611)

ab Fr., 9.11., 19.30 Uhr
Dozent: Waldemar Dimar

Bei diesen Krankheitsbildern handelt es sich um chronische Erkrankungen der Atemwege. Beide kommen so häufig vor, dass man getrost von Volkskrankheiten sprechen kann. Das Wort "chronisch" heißt "dauerhaft" und "obstruktiv" steht für die Verengung der Atemwege. Luftverschmutzung, Abgase und Rauch, insbesondere Tabakrauch, aber auch andere eingeatmete Schadstoffe, wie z. B. Chemikalien, können COPD auslösen. Asthma dagegen ist oft schon eine Erkrankung bei Kindern, kann sich aber auch erst im Alter einstellen.
Diese Erkrankungen bedeuten eine chronische Entzündung in der Lunge, in deren Verlauf es zu Verschlimmerungen, bis zur Zerstörung des Lungengewebes und zu Folgeerkrankungen vor allem am Herzen kommen kann. Dies besonders dann, wenn die Krankheit nicht konsequent behandelt wird. Bei beiden Erkrankungen tritt Husten und/oder Luftnot auf. Ein wesentliches Problem dieser Erkrankungen ist aber, dass diese Beschwerden oft nicht früh erkannt werden.
Im Vortrag wird die Diagnostik besprochen - wie erkennt man, wann es sich um Asthma und wann um COPD handelt? Gibt es Überschneidungen? Was hat es für Konsequenzen im Alltag und was muss man bei der Therapie beachten?
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
Eine Kooperationsveranstaltung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.