Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 12.01.2019:

Kurs abgeschlossen Die Brücke - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (182-20307)

ab Sa., 12.1., 7.15 Uhr
Dozentin: Barbara Willar

Frieder Burdas lichtdurchflutetes Tageslichtmuseum wird nach der Ausstellung zum "Blauen Reiter" nun auch der zweiten einflussreichen Künstlervereinigung "Die Brücke" die große Expressionismus-Bühne bereiten.
Mit rund 120 Werken, darunter 50 hochkarätige Gemälde, vermittelt die Ausstellung einen Einblick in das Werk von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Max Pechstein, Emil Nolde und Co. Die Gründung der Künstlergruppe 'Die Brücke', mit der 1905 in Deutschland der Aufbruch zur Moderne begann, gilt als eines der wichtigsten Ereignisse in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Brücke-Künstler begründeten mit ihrer Lebens- und Arbeitsweise, ihrer intensiven Bildsprache und ihrer kritischen Einstellung der traditionellen Malerei gegenüber eine Bewegung, die, seit 1911 als Expressionismus bezeichnet, neben den neuartigen künstlerischen Ergebnissen auch zum Ausdruck eines neuen Lebensgefühles wurde. Neben Arbeiten aus Frieder Burdas Sammlung, Leihgaben aus dem Brücke-Museum Berlin und aus zahlreichen privaten und öffentlichen in- und ausländischen Sammlungen konzentriert sich die Präsentation mit Malerei, Zeichnung, Aquarell und Druckgrafik auf die Kernjahre der Künstlervereinigung zwischen dem Dresdner Gründungsjahr 1905 und 1914, einem Jahr nach deren Auflösung und dem Ende der Phase des Klassischen Expressionismus.

Anmeldeschluss: 20. Dezember 2018
Abfahrt: 7:15 Uhr Saudengasse Biberach, Rückfahrt ab Baden-Baden: 17:00 Uhr
Kosten: 63 EUR (inkl. Busfahrt, Eintritt, Führung, Reisebegleitung, keine Ermäßigung möglich)
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit den Volkshochschulen Ehingen und Laupheim.

Kurs abgeschlossen Korbflechten (182-20618)

ab Sa., 12.1., 10.00 Uhr
Dozent: Dieter Deringer

Das Seminar richtet sich gleichermaßen an Anfänger und Flechterfahrene. Geflochten wird mit ungeschälten Weiden. Anfänger flechten einen runden Korb mit Grifflöchern, Flechterfahrene können z. B. einen ERGO-Schulterkorb oder einen Einkaufskorb flechten. Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Grundtechniken des Weidenflechtens kennen: Fitze, Dreierkimme, Zäunergeflecht und Viererkimme sowie verschiedene Randabschlüsse. Am Ende des Seminares sind Sie in der Lage, selbstständig weiterzuarbeiten und die erworbenen Fertigkeiten auch für andere Projekte, wie z. B. Paravents, Zäune oder Rankhilfen einzusetzen.
Das Flechtmaterial steht bereits sortiert und eingeweicht zur Verfügung, ebenso Werkzeug und Drehtische. Eine Arbeitsschürze kann nützlich sein. Die Materialkosten in Höhe von ca. 40 EUR werden direkt im Seminar abgerechnet. Verbindlicher Anmeldeschluss ist Freitag, 14. Dezember, da die Vorbereitung der Weiden einige Wochen in Anspruch nimmt.

Kurs abgeschlossen Wie lernt ein Roboter zu laufen? Fortgeschrittenenkurs (182-21214)

ab Sa., 12.1., 10.00 Uhr
Dozent: Michael Groh

Fortsetzung zum Kurs: "Wie lernt ein Roboter zu laufen". Ihr lernt weitere Befehle von LEGO Mindstorms kennen und übt, wie man diese verwendet. Roboter müssen Tätigkeiten mit hoher Genauigkeit und beliebig oft ausführen. Und dies so schnell wie möglich. Solche Aufgaben bekommt ihr im Kurs gestellt. So soll z.B. der Roboter für ein Ratespiel die richtige Lösung anzeigen, Medikamente austeilen und manches mehr. In einem Wettkampf wird ermittelt, welches Team den Roboter am besten programmiert, damit dieser beim Eierlauf am schnellsten das Ziel erreicht. Einen eigenen LEGO Mindstorms-Roboter könnt ihr gerne mitbringen. Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits mit Mindstorms programmieren oder den Einstiegskurs besucht haben.