Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 12.03.2019:

Seite 1 von 4

Anmeldung auf Warteliste Zumba Fitness® (191-20918)

ab Di., 12.3., 19.15 Uhr
Dozentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Jedes Semester tanzen wir zu neuen Liedern und lernen immer etwas Neues. Der Kurs ist dynamisch, unterhaltsam und gut für den Körper.

Intervalltraining mit mittlerer bis hoher Intensität.
Zumba® ist die Trendsportart schlechthin und ein wahrer Fettkiller. Zumba® wurde in den 90er-Jahren in Kolumbien vom Tänzer Alberto Beto Perez entwickelt. Die heißen lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumbia, Vallenato, Reggaeton, aber auch Tango, Soca, Bauchtanz, Samba, Quebradita, Flamenco und Fusion der Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Geeignet für jedermann. Dabei sind alle Schritte recht einfach zu erlernen, tänzerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Im Mittelpunkt des Trainings steht der Spaß an der Musik und der kreativen Bewegung. Der Teilnehmer folgt seinem inneren rhythmischen Empfinden.
Der Zumba®-Erfinder Beto Perez sagt: Jeder kann Zumba® machen, es spielt keine Rolle, wenn man einen Fehler macht, es gibt kein Warum oder Falsch. Es geht um Spaßhaben und um die Bewegung mit der Musik. Und etwas Wunderbares geschieht, wenn die Musik Sie körperlich und emotional in den Bann zieht. Sie fühlen sich gut und selbstbewusst, und auch sexy - vertrauen Sie mir. Sie nehmen dieses Gefühl mit sich über den ganzen Tag: Sie fühlen sich besser, Sie schlafen besser und Sie treffen bessere Entscheidungen. Ihre Zumbaklasse wird Sie bewegen.

Anmeldung möglich Zumba Fitness® (191-20919)

ab Di., 12.3., 20.30 Uhr
Dozentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Jeden Semester tanzen wir zu neuen Lieder und haben immer etwas neues zum lernen. Der Kurs ist dynamisch, unterhaltsam und gut für den Körper.
Intervalltraining
Zumba ist die Trendsportart schlechthin und ein wahrer Fettkiller. Zumba wurde in den 90er-Jahren in Kolumbien vom Tänzer Alberto Beto Perez entwickelt. Die heißen lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumbia, Vallenato, Reggaeton, aber auch Tango, Soca, Bauchtanz, Samba, Quebradita, Flamenco und Fusion der Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Geeignet für jedermann. Dabei sind alle Schritte recht einfach zu erlernen, tänzerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Im Mittelpunkt des Trainings steht der Spaß an der Musik und der kreativen Bewegung. Der Teilnehmer folgt seinem inneren rhythmischen Empfinden.
Der Zumba-Erfinder Beto Perez sagt: Jeder kann Zumba machen, es spielt keine Rolle, wenn man einen Fehler macht, es gibt kein Warum oder Falsch. Es geht um Spaßhaben und um die Bewegung mit der Musik. Und etwas Wunderbares geschieht, wenn die Musik Sie körperlich und emotional in den Bann zieht. Sie fühlen sich gut und selbstbewusst, und auch sexy - vertrauen Sie mir. Sie nehmen dieses Gefühl mit sich über den ganzen Tag: Sie fühlen sich besser, Sie schlafen besser und Sie treffen bessere Entscheidungen. Ihre Zumbaklasse wird Sie bewegen.

Kurs abgeschlossen Schnupperkurs Zumba Gold (191-20922)

ab Di., 12.3., 18.00 Uhr
Dozentin: Ana Laura Olmos Alvarez

Detaillierte Beschreibung siehe Kurs 191-20921.

Kurs abgeschlossen Tipps und Tricks für gute Fotos (191-21105)

ab Di., 12.3., 18.00 Uhr
Dozent: Friedrich Jäck

Ob Smartphone oder Systemkamera, nie war es einfacher, ein Foto zu machen. Doch die wichtigsten Überlegungen kann uns die Technik nicht abnehmen. Passend zum Fotowettbewerb im Rahmen des 50. Jubiläums der Stadtbücherei werden im Kurs grundlegende Empfehlungen für bessere Fotos gegeben.
Nicht nur was ich fotografiere ist wichtig, sondern auch wie ich es in Szene setze. Friedrich Jäck vom vhs Fotokreis Biberach gibt hilfreiche Tipps und Tricks zu Bildaufbau und Bildgestaltung. Anhand von Negativbeispielen zeigt er, wie einfach sich Fehler vermeiden lassen. Das verwendete Gerät spielt dann auch gar keine Rolle, die Empfehlungen gelten für jedes Foto.

Anmeldung auf Warteliste Yoga. Für Anfänger und Geübte. (191-30112)

ab Di., 12.3., 18.30 Uhr
Dozentin: Claudia Eisenbraun

Yoga ist ein Übungsweg, der den Menschen in seiner Ganzheit anspricht. Er fördert körperliche Vitalität, geistige Stabilität und nutzt den Atem als wesentliche Hilfe, um die Achtsamkeit in die Übung zu tragen. Wohlbefinden, Freude und Ausgeglichenheit können sich entwickeln. Dabei sollen uns Übungen, welche im Einklang mit dem Atemfluss ausgeführt werden, unterstützen sowie die Beweglichkeit und Kräftigung des Körpers fördern. Atembeobachtung sowie die Vertiefung der Atmung führen zu geistiger Ruhe und Klarheit, was durch das Sitzen in der Stille vertieft wird.

Anmeldung möglich Gesundheitsbewusstes Yoga und Qigong (191-30114)

ab Di., 12.3., 9.00 Uhr
Dozentin: Hanna Urstöger

Yogaübungen, verbunden mit Atmung und Entspannung, stärken, kräftigen und dehnen unseren Körper, das ist das Ziel. Qigongübungen sind ausgleichend und stärkend. Das Ziel ist, die Energiekanäle frei zu machen (Meridiane) und neue, frische Energie aufzunehmen. Viele Übungen sind ähnlich in beiden Systemen.

Anmeldung möglich Yoga. Für Geübte. (191-30120)

ab Di., 12.3., 18.30 Uhr
Dozentin: Erna Guffler

Neben Yoga- und Entspannungsübungen werden auch Elemente der gesunden Atmung und Meditation vermittelt. Die Motorik und Bewegungsfähigkeit werden dabei verbessert, ebenso steigert sich die Konzentrations- und Gedächtnisleistung. Yoga hat die Gesundheit des Organismus als eines einheitlichen Ganzen zum Inhalt. Zu den fließenden Bewegungen, die auch für eine nicht ganz gesunde Wirbelsäule gedacht sind, werden aufbauende Atemübungen geübt. Eine vernachlässigte Atmung kann unsere Lebenskraft vermindern.

Anmeldung möglich Ganzheitliche Gymnastik ab 60 (191-30202)

ab Di., 12.3., 9.15 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Derzeit keine Informationen verfügbar

Anmeldung möglich Ganzheitliche Gymnastik 60+ (191-30204)

ab Di., 12.3., 9.00 Uhr
Dozentin: Monika Walker-Steinchen

Zur Erhaltung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer und zur Reduzierung von körperlichen Beschwerden. Einfache Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und schulen das Gleichgewicht. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für innere Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Akute und chronische Entzündungen als Ursache von Schmerzen müssen ausgeschlossen sein.

Anmeldung möglich Wirbelsäulengymnastik (191-30239)

ab Di., 12.3., 16.30 Uhr
Dozent: Holger Hoffmann

Derzeit keine Informationen verfügbar



Seite 1 von 4