Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 14.11.2018:

Ikebana bedeutet "Pflanzen zu neuem Leben erwecken". Gemäß dieser Bedeutung wollen wir Pflanzen und Blumen neu arrangieren, ihnen also eine neue Gestalt geben. Die Schönheit von lebenden Pflanzen, aber auch die Schönheit von Verfall und Vergänglichkeit kommt bei entsprechender Kombination besonders zur Geltung. Interessante Zweige oder Wurzelstücke können ins Seminar mitgebracht und dort mit anderem Material kombiniert werden. Dabei können die Pflanzen in natürlicher und unnatürlicher Form bis hin zum abstrakten Konstrukt Verwendung finden. Voraussetzungen für die Teilnahme sind nicht erforderlich. Ikebana kann von jedem, an jedem Ort und mit jedem Material arrangiert werden.
Bitte mitbringen, wenn vorhanden: Gartenschere, flache Schale oder Blumentopfuntersetzer, interessante Zweige oder Holz.
Kosten: Keine Seminargebühr, ggf. freiwilliger Unkostenbeitrag für Material
Leitung: Helene Lanz, Ikebana International Biberach e.V.

Anmeldung möglich Töpfern für Grundschüler (182-20608)

ab Mi., 14.11., 15.30 Uhr
Dozentin: Margrit Schiffer

Für den Advent werden Leuchter und Leuchterfiguren getöpfert und verziert durch Eindrücken eines Musters mit dem Modellierstäbchen. Material- und Brennkosten sind in der Gebühr enthalten. Nach dem Brennen können die Kunstwerke in der vhs abgeholt werden.

Plätze frei Ikebana - die Kunst, die Seele der Natur darzustellen (182-21295)

ab Mi., 14.11., 15.00 Uhr
Dozentin: Helene Lanz

Die Konzentration auf das Wesentliche, auch die Ästhetik der Einfachheit genannt, ist eines der wichtigsten Merkmale des Ikebana. Die Schönheit einer Blüte, eines Zweiges kann durch Vereinzeln und Gestalten zum Ausdruck kommen. In diesem Seminar werden einfache Grundregeln der Sogetsu-Ikebana-Schule geübt und somit die Eigenheit des jeweiligen Materials hervorgehoben. Mit wenigen Mitteln kann ausdrucksvolle Gestaltung für jeden Anlass geübt werden. Mitzubringen (kann auch ausgeliehen werden): Schere für Zweige, flache Schale, wenige Zweige und Blumen der Saison.

Anmeldung möglich Wildgerichte (182-30715)

ab Mi., 14.11., 18.30 Uhr
Dozent: Walter Junginger

Wildgerichte werden jeweils zu einem Vier-Gänge-Menü zusammengestellt.

fast ausgebucht Regionale französische Küche (182-30750)

ab Mi., 14.11., 18.30 Uhr
Dozentin: Isabelle Thomas

Gerichte aus verschiedenen französischen Regionen, begleitet von passendem Gemüse, Weinen und Käse.
Die Lebensmittelkosten sind in der Seminargebühr enthalten.