Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 15.03.2019:

Seite 1 von 2

Keine Anmeldung möglich Digitale Ethik (191-10001)

ab Fr., 15.3., 18.00 Uhr

Der E-Learning-Kurs "Digitale Ethik" bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit der zunehmenden Digitalisierung unserer Lebensbereiche auseinanderzusetzen. Themen: digitale Revolution, autonomes Fahren, digitale Medizin, Hate-Speech und Datensicherheit. Auftaktveranstaltung am 15. März 2019, 15-17:30 Uhr in der LpB Stuttgart. Anmeldungen bitte direkt online:
https://www.lpb-bw.de/veranstaltungen00.html

Kurs abgeschlossen Was wird aus mir? - Menschwerdung zwischen Anlage und Umwelt (191-10700)

ab Fr., 15.3., 19.30 Uhr
Dozent: Dr. med. Hans-Otto Dumke

Aus Forschungsergebnissen wissen wir, dass Anlage und Umwelt in verschiedenen Lebensphasen eine unterschiedliche Bedeutung haben. In der Kindheit werden wir eher durch die Umwelt geprägt.
Geschlechtsrollenstereotype können hier beispielsweise anhand des beobachtbaren Rollenverhaltens der Eltern erworben werden. Unser späteres Verhalten wird so durch die Phase der Sozialisation maßgeblich beeinflusst.
Im Erwachsenenalter sind es dann eher die Gene, die sich durchsetzen. Unser Äußeres ähnelt mehr und mehr dem unserer Eltern und so manche allzu bekannte Eigenart, die wir an unseren Eltern oder Großeltern vielleicht geliebt oder gehasst haben, tritt plötzlich auch bei uns auf. Im fortgeschrittenen Alter spielen Umwelteinflüsse wieder eine größere Rolle. Unsere Persönlichkeit ist möglicherweise ein Spielball zwischen Anlage und Umwelt.
Noch sind die Spielregeln nicht gänzlich verstanden. Der Wissensfortschritt jedoch beschleunigt sich von Jahr zu Jahr. So wissen wir z. B. aus einer der ältesten Längsschnittstudien an Zwillingen, dass kognitive Fähigkeiten, wie Intelligenz einen hohen erblichen Faktor von etwa 60 bis 70 % haben. Bedeutend geringer ist der Einfluss unserer Anlagen, wenn es um Persönlichkeitseigenschaften geht wie etwa Ängstlichkeit oder Offenheit gegenüber anderen. Hierbei werden 30 bis 40% den Genen zugeschrieben. Der Rest ist durch Einflüsse der Umwelt entstanden. Unsere Einstellungen, moralische Werte und auch politischen Überzeugungen sind nur zu einem sehr geringen Teil durch unsere Anlagen geprägt. Die entscheidende Rolle spielt hier unser soziales Umfeld. Der Biberacher Psychiater und Psychotherapeut, Dr. Hans-Otto Dumke, will versuchen, dieses Wechselspiel zwischen Anlage und Umwelt anhand der vorliegenden Untersuchungen zu erläutern.

Anmeldung möglich Selbststeuerung durch Selbsthypnose (191-10791)

ab Fr., 15.3., 19.15 Uhr
Dozent: Dr. Georg Laub

Hypnose, wenn Sie dieses Wort als unbedarfter Mensch hören, dann denken Sie vermutlich an die Show- und Bühnenhypnose und die damit verbundenen Effekte. Falls Sie nur dieses Bild der Hypnose kennen, dann sind Sie zu Recht skeptisch. Hypnose ist jedoch eine uralte Psychotechnik der Menschheit. Jeder von uns ist jeden Tag mehrfach in einem hypnotischen Zustand und weiß es nur nicht. Hypnose ist eine sehr machtvolle Psychotechnik, die Sie relativ leicht erlernen und zu ihrem eingenen Nutzen einsetzen können. Hypnose wird mit großem Erfolg im Leistungssport, in der Medizin und auch im therapeutischen Kontext eingesetzt. Hypnose wird auch eingesetzt, um persönliche Ziele wie eine Raucherentwöhnung oder eine Gewichtsreduzierung zu erreichen. Diese Technik kann ebenso für jedes andere Lebensziel erfolgreich eingesetzt werden. Dieser Kurs macht Sie mit den grundsätzlichen Techniken der Hypnose vertraut, zeigt Ihnen auf, welche Potenziale und Möglichkeiten dahinterstecken und will Sie dazu ermuntern, diese Technik zu ihrem Wohle und für ihre Entwicklung gezielt zu nutzen. Der Kursleiter ist zertifizierter Hypnosecoach und verfügt über Erfahrung im Einsatz dieser Psychotechnik.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Liegematte und Decke.

Kurs abgeschlossen Öffentliches Auftreten und Sprechen vor Gruppen (191-10797)

ab Fr., 15.3., 17.00 Uhr
Dozentin: Saskia Hinze und Hanna Pelikan GbR Theater Luftschloss

Immer häufiger sind wir im Alltag gefordert, mit unserer Persönlichkeit, unserem Produkt oder unserer Meinung öffentlich aufzutreten. In zwei Stunden wollen wir uns mit folgenden Themen beschäftigen:
- Körpersprache und Körperwahrnehmung
- laut, langsam und deutlich Sprechen ohne die Stimme zu überanstrengen
- Kommunikation mit dem Publikum und Einbezug der Zuschauer
Die Arbeit an und mit diesen Punkten gibt Selbstvertrauen und schafft eine gute Basis, dass der nächste öffentliche Auftritt leichter gelingt.

Kurs abgeschlossen Mundharmonika - Bluesharp 1 (191-20841)

ab Fr., 15.3., 14.00 Uhr
Dozent: Didi Neumann

Wie kein anderes Instrument lässt sich die Mundharmonika leicht überallhin mitnehmen und ist vor allem einfach zu erlernen, weil keine besondere Begabung oder Notenkenntnisse vorausgesetzt werden. Als Melodie- und Begleitinstrument findet sie weite Verbreitung, von der Volksmusik bis hin zu Rock und Pop.
Der Anfängerkurs ist speziell für Leute, die gern Rock, Blues oder Boogie spielen möchten. Wir beginnen mit einfachen Folkstücken nach einer Methode ohne Noten, um das Einzeltonspiel zu erlernen. Dann üben wir das Rhythmusspiel und die Crossharp-Technik (G auf der C-Harp) mit Bending (Herunterbiegen der Töne).
Wir verwenden eine der kleineren Mundharmonikas: Eine Harp in C-Dur mit 10 ungeteilten Kanälen nach dem System Richter in spielbarer Qualität (Preisklasse ab 30,00 EUR). In dem Einsteigerkurs werden die elementaren Spieltechniken auf anschauliche Weise auch an totale Anfänger vermittelt. Außerdem sind die speziellen Lehrbücher (mit CD) des Kursleiters erhältlich, die es dem Teilnehmer erleichtern, zu Hause weiterzumachen.
Wer schon vorher sehen möchte, wie es in einem Mundharmonikakurs zugeht, findet auf der bekannten Videoplattform "YouTube" im Internet eine Reihe von Videoclips mit Didi Neumann, sowohl als Kursleiter als auch als Livemusiker.

Anmeldung möglich vhs-Foto-Kreis Biberach (191-21103)

ab Fr., 15.3., 20.00 Uhr
Dozent: Friedrich Jäck

Offener Kreis engagierter Hobbyfotografen. An den Kursabenden werden folgende Themen behandelt: Bildbesprechung, freies und themenbezogenes Fotografieren, Workshops, Ausstellungen, Wettbewerbe, Fotoexkursionen, Erfahrungsaustausch. Pro Halbjahr werden von jedem Teilnehmer 5 EUR für die Clubkasse eingesammelt. Erstanmeldungen können sich bei Friedrich Jäck unter der Telefonnummer 07351/73112 oder per E-Mail fjaeck@t-online.de nähere Informationen einholen.

Keine Anmeldung möglich Ikebana-Arbeitsabende (191-21254)

ab Fr., 15.3., 18.00 Uhr

Der Ikebana-Verein e. V. bietet seinen Mitgliedern Übungsabende zu verschiedenen Themen an, abwechselnd geleitet von vereinseigenen Lehrern der Sogetsu-Schule Tokio. Interessierte Zuschauer sind willkommen. Jeweils freitags von 18 Uhr bis 20 Uhr im Raum 08. Eintritt frei.

Freitag, 15. März 2019
Übungen mit grünem Pflanzenmaterial
Leitung: Ursula Zembrot
Raum 04

Freitag, 3. Mai 2019
Erstellen von Boden-Arrangements
Leitung: Hedda Lintner
Raum 08

Freitag, 24. Mai 2019
Erstellen von Tisch-Arrangements
Leitung: Brigitte Schmid
Raum 08

Freitag, 5. Juli 2019
Erstellen von Arrangements mit ungewöhnlichen Material-Kombinationen
Leitung: Margrit Schiffer
Raum 08

Kurs abgeschlossen Zaubern mit der Overlock (191-21414)

ab Fr., 15.3., 15.00 Uhr
Dozent: Peter Lutz

Dieser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, neue Ideen zu verwirklichen und trendgemäß umzusetzen. Sie erhalten über 30 Tipps und Tricks zu verschiedenen Sticharten und Techniken für den fachgerechten Umgang mit der Overlock, um problemlos die heutigen Materialien zu verarbeiten. Nach diesem Kurs sind Sie bestens geschult und können Ihre Overlock voll ausnutzen. Die ganzen Unterlagen mit den diversen Einstellungen und Ihren Nähmustern haben Sie danach immer griffbereit. Der Kurs ist für Anfänger und auch solche, die bereits mit einer Overlock nähen. Overlocks werden von Nähmaschinen Lutz kostenlos gestellt, oder Sie bringen Ihre eigene Maschine mit.

Anmeldung möglich Ganzheitliche Gymnastik 60+ (191-30205)

ab Fr., 15.3., 9.00 Uhr
Dozentin: Monika Walker-Steinchen

Zur Erhaltung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer und zur Reduzierung von körperlichen Beschwerden. Einfache Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und schulen das Gleichgewicht. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für innere Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Akute und chronische Entzündungen als Ursache von Schmerzen müssen ausgeschlossen sein.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen.

fast ausgebucht Ganzheitliche Gymnastik 60+ (191-30247)

ab Fr., 15.3., 10.15 Uhr
Dozentin: Monika Walker-Steinchen

Zur Erhaltung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer und zur Reduzierung von körperlichen Beschwerden. Einfache Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und schulen das Gleichgewicht. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für innere Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Akute und chronische Entzündungen als Ursache von Schmerzen müssen ausgeschlossen sein.



Seite 1 von 2