Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 26.01.2019:

Anmeldung möglich Konflikte bewältigen. Auseinandersetzungen konstruktiv gestalten (182-10786)

ab Sa., 26.1., 9.30 Uhr
Dozentin: Juliane Schneider

Jeder von uns kennt solche Situationen: Der Chef, die Kollegen, die Eltern oder der eigene Partner oder die Kinder bringen uns zur Weißglut. Man fühlt sich ungerecht behandelt, kann aber seinem Unmut nicht gut Ausdruck verleihen. Im Umgang mit schwierigen Menschen fühlen wir uns oft hilflos, weil wir anscheinend nicht das richtige Handwerkszeug besitzen, Probleme zu benennen und Konflikte zu lösen. Unser Workshop hilft Ihnen
-den Sinn von Konflikten zu erfassen
-Grenzen zu setzen, sie zu benennen und zu schützen
-Strategien zu erwerben im Umgang mit der Unzufriedenheit anderer und mit mir selbst
-ins Gespräch zu kommen und mutig zu streiten, ehrlich und offen zu reden.

Plätze frei Lebe die Göttin in dir - Auf der Spur der weiblichen Sinnlichkeit (182-10799)

ab Sa., 26.1., 14.00 Uhr
Dozentin: Patricia Billwiller

Das Alter: Männer werden im Alter interessant, wir Frauen "nur" alt? Die Lebenslust: Lebe ich mein Leben lustvoll? Eigene Wertschätzung: Wie viel bin ich mir selbst wert? Lust und Sinnlichkeit: Spüre und lebe ich meine Sinnlichkeit? Abschluss: Wo will ich hin, was nehme ich mit? Wir Frauen vergessen uns oft selbst. Im Alltag aus Vielfachbelastung geht das ganz schnell. Wir wollen es allen recht machen, jeder zerrt an uns und fordert etwas. Wo bleibe ich da? Zusätzlich schränken uns oft gewisse Glaubenssätze ein, wie zum Beispiel, dass wir Frauen nur alt werden und die Männer interessant. Spüren wir denn da unseren Wert, unsere Lebenslust, unsere Sinnlichkeit? Raus aus diesem Alttag und rein in ein paar Stunden, in denen es nur um uns Frauen geht, um mich selbst! In denen ich Achtsamkeit übe und meine eigene Wertschätzung stärke.

Plätze frei Die digitale Dunkelkammer - Bildbearbeitung am PC (182-21121)

ab Sa., 26.1., 10.00 Uhr
Dozent: Karl-Heinz Unterberger

Mit dem Druck auf den Auslöser ist das Foto im Kasten. Danach wird das Bild gedruckt oder im Großlabor ausbelichtet - man hat keinen Einfluss mehr auf diese Schritte. Aus diesem Grund haben sich früher viele ernsthafte Amateure eine eigene Dunkelkammer angeschafft. Lernen Sie auf einfachste Weise, mit der modernen digitalen Technik auch nach der Aufnahme kreativen Einfluss auf Ihr Werk zu haben. Bildbearbeitung, Bilder verbessern, Farben verändern um Effekte zu erzielen, Bildmontagen erstellen, Motive freistellen und kreativ verändern, Bilder, Negative und Dias richtig scannen, Fotobücher und Geschenke erstellen, Wechsel von Farbe nach Schwarz-Weiss und Tonen der Ergebnisse. Der Kurs ist nicht auf ein bestimmtes Bearbeitungsprogramm ausgerichtet, es gibt dafür auch Freeware für die Lösung der Aufgaben. Voraussetzung: PC- Grundkenntnisse und Mut zur Kreativität.

Anmeldung auf Warteliste Zehnfingersystem in fünf Stunden (182-50172)

ab Sa., 26.1., 8.30 Uhr
Dozentin: Silke Beck

In der heutigen Zeit werden Computer nicht nur im Büro eingesetzt, sondern sie sind ständiger Begleiter im beruflichen und privaten Bereich. Sinnvolles Arbeiten am Computer setzt aber das Beherrschen des Zehnfingertastenschreibens voraus.
Ziel des Kurses ist es, ohne Blickkontakt zur Tastatur eine möglichst hohe Schreibsicherheit zu erlangen.
Das Programm basiert auf der Verknüpfung von Bildern und Farben mithilfe von Musik und erprobten Entspannungstechniken.
Zielgruppe: Jugendliche ab Klasse 5 und Erwachsene.