Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 28.02.2019:

Seite 1 von 2

Plätze frei Krisenvorsorge (191-10790)

ab Do., 28.2., 19.15 Uhr
Dozent: Dr. Georg Laub

Wie sicher ist unser Gesellschaftssystem überhaupt? Diese Frage geht vielen Menschen in der heutigen Zeit, wo so vieles im Umbruch ist, immer öfter durch den Kopf. Doch wer beschäftigt sich wirklich ernsthaft damit? Das sind nur wenige Menschen und die werden meist nur milde belächelt. Die Welt steht gegenwärtig vor Umbrüchen, die, historisch betrachtet, in ihren Auswirkungen global sind und ein noch nie dagewesenes Ausmaß haben werden. Bevölkerungsexplosion, Umweltzerstörung, globale Vernichtungsmöglichkeit durch Kriegswaffen etc. das sind Fakten, die wir nicht leugnen können. Dennoch verdrängen es die meisten Menschen, denn die Spezies Mensch ist einfach Weltmeister im Verdrängen und Leugnen der Realität. Was tun Sie, wenn morgen die öffentliche Sicherheit, sagen wir mal für mindestens zwei Wochen, zusammenbricht? Sind Sie darauf vorbereitet? Können und/oder wollen Sie sich darauf überhaupt vorbereiten? Dieser Vortrag befasst sich damit, welche Krisenszenarien wahrscheinlich sind, wie eine realistische Krisenvorsorge aussehen könnte, wie Sie sich darauf vorbereiten können. Inhaltlich werde ich mich bei dem Vortrag im Wesentlichen auf das Buch von Stefan Mayer "Realistische Krisenvorsorge", beziehen. Wenn Krisenvorsorge für Sie ein Thema ist, dann kommen Sie einfach vorbei.

Der Zeichenkurs "zum Bleistift" stellt vielfältige und raffinierte zeichnerische Techniken vor. Aus dem guten alten Bleistift lässt sich so manches herauslocken, vom gekonnten Duktus bis zur effektvollen Schraffur. Sie haben in diesem Zeichenkurs die Möglichkeit, Ihre technischen Fähigkeiten zu erweitern und ihre eigene künstlerische Handschrift zu entwickeln. Das Programm ist abwechslungsreich aufgebaut. Ziel ist es, mehr Freiheit und Sicherheit im Umgang mit dem Medium Bleistift zu bekommen.
Bitte mitbringen: Bleistifte (HB, 2B, 5B), Zeichenblock DIN A3, Radiergummi und Spitzer.

Plätze frei Ausstellung Kapfer Kurs Hozdruck (191-22224)

ab Do., 28.2., 8.00 Uhr
Dozentin: Christine Kapfer

Derzeit keine Informationen verfügbar

Anmeldung möglich Yoga in der Schwangerschaft (191-30101A)

ab Do., 28.2., 17.30 Uhr
Dozentin: Kerstin Meinhold

Sanfte Atem- und Yogaübungen sowie die Tiefenentspannung ermöglichen Körper und Geist, sich auf die Geburt vorzubereiten und helfen, die Veränderungen während der Schwangerschaft bewusster wahrzunehmen.
Nicht nur der werdenen Mama, sondern auch dem Baby tut die sportliche Betätigung durch Yoga gut.

Für alle Schwangeren ab der 13. SSW bis hin zur Geburt. Vorherige Rücksprache und Bestätigung mit dem Frauenarzt ist erforderlich!

Anmeldung auf Warteliste Yoga. Für Geübte. (191-30110)

ab Do., 28.2., 8.30 Uhr
Dozentin: Frauke Kempfle

Immer mehr Menschen werden durch die täglichen Anforderungen des Alltags aus dem gesundheitlichen Gleichgewicht gebracht. Erschöpfung, Nervosität, Verspannungen und Rückenschmerzen sind die Folgen der Belastungen. Nur wer rechtzeitig die Verantwortung für sich und seine Gesundheit übernimmt, kann viel dazu beitragen, daraus entstehenden Krankheiten entgegenzuwirken. Hathayoga mit seinen vielseitigen Körper-, Atem- und Entspannungsübungen hilft dem Menschen, in seiner Ganzheit zu Wohlgefühl, innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zurückzufinden. Yoga kann von jedem, unabhängig von Alter und Vorkenntnissen, erlernt werden.

Anmeldung auf Warteliste Yoga. Für Anfänger und Geübte. (191-30111)

ab Do., 28.2., 10.15 Uhr
Dozentin: Frauke Kempfle

Immer mehr Menschen werden durch die täglichen Anforderungen des Alltags aus dem gesundheitlichen Gleichgewicht gebracht. Erschöpfung, Nervosität, Verspannungen und Rückenschmerzen sind die Folgen der Belastungen. Nur wer rechtzeitig die Verantwortung für sich und seine Gesundheit übernimmt, kann viel dazu beitragen, daraus entstehenden Krankheiten entgegenzuwirken. Hathayoga mit seinen vielseitigen Körper-, Atem- und Entspannungsübungen hilft dem Menschen, in seiner Ganzheit zu Wohlgefühl, innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zurückzufinden. Yoga kann von jedem, unabhängig von Alter und Vorkenntnissen, erlernt werden.

Anmeldung auf Warteliste Happy Day Yoga (191-30129)

ab Do., 28.2., 7.30 Uhr
Dozentin: Isabel Himmler

Mit Yoga energetisiert, positiv und zielgerichtet in den Tag! In dieser - den Tag begrüßenden - Yogastunde arbeiten wir sowohl leicht dynamisch als auch statisch sowie mit mentalen Elementen, um den Tag BEWUSST zu beginnen!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung möglich Bewegung - Atmung - Entspannung ab 65 (191-30212)

ab Do., 28.2., 17.00 Uhr
Dozentin: Claudia Eisenbraun

Durch Aufwärmübungen wollen wir den Körper in Schwung bringen. Übungen aus dem HathaYoga, welche an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmer angepasst sind, sollen uns helfen, die körperliche Beweglichkeit zu erhalten, die Dehnbarkeit und Kräftigung der Muskulatur zu unterstützen und die Koordinationsfähigkeit zu fördern. Eine Entspannungsphase am Ende der Stunde soll dazu beitragen, die mentale Ausgeglichenheit zu fördern.

Anmeldung auf Warteliste Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung (191-30275)

ab Do., 28.2., 15.00 Uhr
Dozentin: Judith Teufel

Die Feldenkrais-Methode - benannt nach ihrem gleichnamigen Begründer - ist eine ganzheitliche Methode im alternativen Gesundheitsbereich. Obwohl sie therapeutisch wirkt, versteht sie sich nicht als Heilmethode oder Therapie, sondern als Lernmethode. Sie zielt darauf ab, die eigenen Bewegungsabläufe und Bewegungsgewohnheiten bewusst wahrzunehmen und zu lernen, sie zu verbessern. So kann man Schritt für Schritt mehr Leichtigkeit und funktionale Verbesserungen in den eigenen Bewegungen erreichen.

Anmeldung auf Warteliste Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung (191-30276)

ab Do., 28.2., 16.30 Uhr
Dozentin: Judith Teufel

Die Feldenkrais-Methode - benannt nach ihrem gleichnamigen Begründer - ist eine ganzheitliche Methode im alternativen Gesundheitsbereich. Obwohl sie therapeutisch wirkt, versteht sie sich nicht als Heilmethode oder Therapie, sondern als Lernmethode. Sie zielt darauf ab, die eigenen Bewegungsabläufe und Bewegungsgewohnheiten bewusst wahrzunehmen und zu lernen, sie zu verbessern. So kann man Schritt für Schritt mehr Leichtigkeit und funktionale Verbesserungen in den eigenen Bewegungen erreichen. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wolldecke, Fellmatte oder andere Unterlage, großes Handtuch.



Seite 1 von 2