Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Ernährung
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Ernährung
Seite 1 von 3

Plätze frei Fastenwandern auf der Zolleralb (191-30506)

ab Do., 28.3., 18.00 Uhr
Dozentin: Götz Dietrich Knosp

Fasten bedeutet Abschalten vom Alltag, Loslassen, Entschlacken und Abnehmen. Der teilweise Nahrungsverzicht geht ohne Hungergefühl und mit wachem Körper und Geist einher.
Das Umschalten auf die Ernährung von innen geht ganz natürlich. Einzige Bedingung ist, dass Sie gesund sind. In der Gruppe und betreut von einem fastenerfahrenen Heilpraktiker, können wir auf diese Weise neue Kräfte tanken.

Auf aussichtsreichen Höhenwegen, den Albstädter Traufgängen, wandern wir mit Pausen, Yoga, Feldenkrais und einem neuen Körpergefühl: Frei und unbeschwert! Wir queren Wachholderheiden und blicken hinüber zur Burg Hohenzollern. Junges Grün der Buchenwälder leuchten auf den Kuppen der Jurariffe.
Das Wandern und Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger wird vom ortsansässigen Heilpraktiker und Geologen Götz D. Knosp geführt und betreut. Für alles ist gesorgt oder all Inklusive: täglich gibt es die Fastensuppe nach Buchinger, Säfte, Tees, Honig, Zitronen etc, außerdem Abendvorträge und Unterlagen vorab.
Wir wohnen in Albstadt mitten im Gebiet der Premiumwanderwege in einem einfachen Hotel ohne Restaurantbetrieb. Massagen und Heilanwendungen können zugebucht werden. Mit dem badkap verfügt Albstadt über ein Freizeitbad mit großer Saunalandschaft.

Hotelkosten: 210,- Euro im DZ und 225,- im EZ (jeweils mit Du/WC) zahlbar vor Ort !
Anmeldungen sind notwendig bis Ende Februar 2019.

Es wird darauf hingeweisen, dass für die Methode keine wissenschaftliche Grundlage vorliegt. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Rücksprache mit Ihrem Arzt!
Es sind weitere Termine buchbar!

Anmeldung auf Warteliste Dinnete-Abend (191-30704)

ab Fr., 29.3., 18.30 Uhr
Dozentin: Irmgard Zeyher

Die Grundlage für eine schmackhafte Dinnete ist ein gut gekneteter Hefeteig und die richtige Teigführung. Beides wird in diesem Kurs grundlegend gelernt, um anschließend auf Schamottstein und auf dem Backblech leckere Dinneten zu backen. Mit verschiedenen Zutaten werden folgende Dinneten gebacken: Speck-Zwiebel, Gemüse, Schinken-Brokkoli, Kartoffel-Käse-Speck, Apfel.
Die Lebensmittelkosten sind in der Seminargebühr enthalten.

Plätze frei Leichte Sommerküche (191-30705)

ab Do., 23.5., 18.00 Uhr
Dozent: Bernd Kruss

Im Sommer will man nicht lange in der Küche verbringen, vor allem, wenn bei schönem Wetter aushäusige Aktivitäten eher ins Freie locken. Ein leckeres, leichtes Essen auf der Terrasse oder auf dem Balkon ist dann gerade richtig. "Leicht" bedeutet dabei zweierlei: Erstens sollen die Rezepte nicht zu kompliziert und fix zuzubereiten sein, zweitens sollen sie kalorienreduziert sein.

Kochen mit Papa! - Ein Kochkurs für Väter mit ihren Kindern ab 7 Jahren.
Ganz alleine mit Papa was kochen, abschmecken und Spaß haben, würde bestimmt sehr spannend, oder?
An diesem Abend werden die Kinder mit ihren Papas drei einfache, aber leckere Speisen nach original chinesischen Rezepten zubereiten. Mit den Rezepten können Sie zu Hause für den Rest der Familie kochen und sie begeistern! Trauen Sie sich in die Küche und genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Ihrem Kind.
Die Gebühr von 48,50 EUR ist für einen Vater mit einem Kind. Jedes weitere Kind zahlt 10 EUR.

Anmeldung auf Warteliste Jiaozi - chinesische Dumplings (191-30707)

ab Fr., 22.3., 17.30 Uhr
Dozentin: Bin Ji

Jiaozi ist ein chinesisches Teiggericht, vergleichbar mit Maultaschen. Zum chinesischen Neujahrsfest gehört Jiaozi zu den beliebtesten Gerichten, denn jeder kann bei der Herstellung der kleinen Teigtaschen mithelfen. In unserem Kurs werden Sie mit mir eine kleine Entdeckungsreise durch den Entstehungsprozess der Teigtaschen machen. Wir bereiten zuerst gemeinsam den Teig und die Füllung zu, dann werden Sie verschiedene Falttechniken kennenlernen und können diese gleich an Ihren eigenen Kreationen ausprobieren. Beim gemeinsamen Essen lassen wir den Abend ausklingen. Wir kochen an diesem Abend zwei unterschiedliche Jiaozi mit zwei unterschiedlichen Füllungen (Schweinefleisch mit Gemüse und vegetarisch). Diese können Sie zu Hause auch gut nachkochen.

Anmeldung möglich Spargelkochkurs (191-30714)

ab Mi., 3.4., 18.30 Uhr
Dozent: Walter Junginger

Wir kochen Leckeres mit frischem Spargel und stellen ein Vier-Gänge-Menü zusammen. Dazu gehört der passende Wein.

Anmeldung möglich Selber machen statt kaufen (191-30721)

ab Mi., 3.4., 18.30 Uhr
Dozentin: Angelika Romer

Typische Supermarktprodukte enthalten immer weniger von dem, was wir für eine ausgewogene, vollwertige Ernährung eigentlich brauchen, dafür immer mehr Zucker, Salz, Fett und synthetische Zusatzstoffe. Zudem verursachen sie Unmengen von Müll.
Dabei ist es sehr einfach, nachhaltige Alternativen jenseits des modernen Massenkonsums selbst herzustellen! Sie bestehen aus natürlichen Zutaten, sind gesünder als Industrieprodukte und außerdem deutlich preiswerter. Schokoaufstrich, Gemüsewürzpaste, Cracker, Ketchup und vieles mehr - all diese Dinge musst Du nicht kaufen, sondern kannst sie viel besser selber machen.
Lass Dich inspirieren und mach Deinen Haushalt ein bisschen grüner!

Plätze frei Kräuterküche - Kochen mit Gartenkräutern für Kräuterneulinge (191-30723)

ab Mo., 13.5., 18.30 Uhr
Dozentin: Angelika Romer

Wir lernen den Geschmack der Kräuter aus unserem Garten und Kräuterschnecken kennen und lieben.
Wozu passt denn Zitronenmelisse, Oregano, Bohnenkraut, Thymian oder Rosmarin?
Entdecken Sie die geschmackliche Vielfalt von frischen Kräutern in Ihrer Küche.
Wir werden mit den Kräutern verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten zubereiten. Die Rezepte sind einfach nachzumachen und vielseitig einsetzbar.

Plätze frei Frühlingsküche - rein pflanzlich (191-30725)

ab Mo., 29.4., 17.00 Uhr
Dozentin: Viviane Roth

Wir wollen leichte, fröhliche und farbenfrohe Frühlingsgerichte zubereiten, die uns guttun, satt machen, ohne uns dabei zu belasten. Dies ganz ohne tierische Produkte: Wir verwenden neben reichlich Gemüse und Obst spannende pflanzliche Alternativprodukte. Ideal für das Frühjahr!

fast ausgebucht Peruanische Küche (191-30728)

ab Sa., 29.6., 10.30 Uhr
Dozent: Jorge Irribarren

Wir unternehmen eine Entdeckungsreise durch das unbekannte Peru. Wir bereiten traditionelle Gerichte wie einen "Tiradito" (Fischgericht), einen "Quinoto" (Risotto aus Quinoa) und "Seco" (Gulasch) zu und lernen auch die peruanische Kultur und Tradition kennen. Dazu trinken wir einen Pisco.
Sprache: Deutsch und Spanisch.



Seite 1 von 3