Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gymnastik und Fitness
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gymnastik und Fitness
Seite 1 von 2

fast ausgebucht Pilates-Faszien-Mix (182-30127)

ab Di., 25.9., 18.30 Uhr
Dozentin: Martina Jeggle

Pilates-Faszien-Mix verbindet das sanfte, sehr effektive Ganzkörpertraining mit speziellen faszienbetonten Übungen. Ziel ist die Kräftigung der tiefen sowie großen Muskulatur, ein elastisches, gesundes Fasziengewebe, die Stärkung des Gleichgewichtes und eine verbesserte Körperwahrnehmung. Denn Muskeln und Faszien bilden immer eine Einheit. So trainiert, sorgen sie für mehr Spannkraft und schützen gleichzeitig vor Schmerzen.

Anmeldung möglich Ganzheitliche Gymnastik ab 60 (182-30202)

ab Di., 25.9., 9.15 Uhr
Dozentin: Monika Schiegler

Derzeit keine Informationen verfügbar

fast ausgebucht Ganzheitliche Gymnastik 60+ (182-30204)

ab Di., 9.10., 9.00 Uhr
Dozentin: Monika Walker-Steinchen

Zur Erhaltung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer und zur Reduzierung von körperlichen Beschwerden. Einfache Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und schulen das Gleichgewicht. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für innere Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Akute und chronische Entzündungen als Ursache von Schmerzen müssen ausgeschlossen sein.

Anmeldung möglich Ganzheitliche Gymnastik 60+ (182-30205)

ab Fr., 12.10., 9.00 Uhr
Dozentin: Monika Walker-Steinchen

Zur Erhaltung von Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer und zur Reduzierung von körperlichen Beschwerden. Einfache Übungen kräftigen den ganzen Körper, bringen den Kreislauf in Schwung und schulen das Gleichgewicht. Sanfte Entspannungstechniken sorgen für innere Balance und ein neues Körpergefühl im Alltag. Akute und chronische Entzündungen als Ursache von Schmerzen müssen ausgeschlossen sein.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wolldecke, kleines Kissen.

Anmeldung möglich Gymnastik für Frauen ab 55 (182-30206)

ab Mi., 26.9., 19.15 Uhr
Dozentin: Andrea Friedl

Unseren Körper leistungsfähig und beweglich zu erhalten, das ist unser Ziel. Wir wollen Elemente aus Funktionsgymnastik, Pilates, Stretching nutzen, um unsere Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit zu erhalten. Neuzugänge sind herzlich willkommen!

Plätze frei Bewegung - Atmung - Entspannung ab 65 (182-30212)

ab Do., 11.10., 17.00 Uhr
Dozentin: Claudia Eisenbraun

Durch Aufwärmübungen wollen wir den Körper in Schwung bringen. Übungen aus dem Hatha-Yoga, welche an die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmer angepasst sind, sollen uns helfen, die körperliche Beweglichkeit zu erhalten, die Dehnbarkeit und Kräftigung der Muskulatur zu unterstützen und die Koordinationsfähigkeit zu fördern. Eine Entspannungsphase am Ende der Stunde soll dazu beitragen, die mentale Ausgeglichenheit zu fördern.

Kurs abgeschlossen Wirbelsäulengymnastik (182-30233A)

ab Mo., 24.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Gezielte Kräftigung und Mobilisation rund um die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur. Schäden sollen vorgebeugt und vorhandene Defizite sollen gezielt angegangen werden. Durch Korrektur von Einschränkungen, Förderung der Koordination, das wichige Zusammenspiel von Haut, Nerven und Muskulatur versuchen wir, eine bessere Bewegungsfähigkeit zu erreichen.

Anmeldung möglich Wirbelsäulengymnastik (182-30235B)

ab Mo., 7.1., 9.00 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Gezielte Kräftigung und Mobilisation rund um die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur. Schäden soll vorgebeugt und vorhandene Defizite sollen gezielt angegangen werden. Durch Korrektur von Einschränkungen, Förderung der Koordination, das wichige Zusammenspiel von Haut, Nerven und Muskulatur versuchen wir eine bessere Bewegungsfähigkeit zu erreichen.

Kurs abgeschlossen Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik (182-30236)

ab Do., 27.9., 19.00 Uhr
Dozentin: Melanie Herter

Durch gezielte Kräftigungs-, Dehnungs- und Mobilisierungsübungen werden vorhandene Spannungen abgebaut und Fehlhaltungen ausgeglichen. Wirbelsäulenfreundliches Verhalten wird genauso vermittelt wie verschiedene Entspannungsübungen.

Kurs abgeschlossen Kniesportgruppe I (182-30238)

ab Do., 18.10., 19.30 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Mit diesem sporttherapeutischen Angebot möchten wir ganz altersunabhängig Patienten mit arthrotischen Beschwerden und Patienten mit Zustand nach teil- oder totalendoprothetischem Ersatz am Kniegelenk ansprechen.
Das Bewegungsangebot soll zur Verbesserung der Bewegungs- und Lebensqualität beitragen. Für dieses effektive Funktionstraining gelten bestimmte Ausschlusskriterien:
-der Patient soll nicht auf Gehilfen angewiesen sein und nicht unmittelbar vor der Prothesenoperation stehen
-nach künstlichem Gelenkersatz empfiehlt sich eine Wartezeit von 6 Monaten postoperativ
-Degeneration darf nicht so weit fortgeschritten sein, dass ständiger Ruheschmerz mit ständigen Reizergüssen vorliegt
- Mindestbeweglichkeit von 80 Grad Kniebeugung ist empfehlenswert
-internistische Begleiterkrankungen sollten ausgeschlossen sein
Das Motto lautet: Mit der Diagnose Arthrose muss nicht das Leiden, sondern das Training beginnen!
Bei Kursbeginn ist eine Eigenverantwortungserklärung zu unterschreiben.



Seite 1 von 2