Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Das Zeitungssterben, das Ende des linearen Fernsehens, die Überdosis an Informationen im Internet: Weil sich die Medienwelt radikal verändert, muss auch Pressearbeit neu gedacht werden. In dem Intensivkurs lernen Sie, wie Sie Ihre Pressearbeit für die Zukunft aufstellen. Sie erkennen anhand von Fallbeispielen, wie moderne Presse- und PR-Arbeit künftig funktionieren kann und begreifen die Mechanismen der neuen Medienwelt. Der Schlüssel dazu liegt im konsequenten Storytelling. Mit bewegenden Geschichten, die auf allen Plattformen ihre Wirkung entfalten.

Der Crossmedia-Redakteur Andreas Spengler ist ein Mann der Praxis und Freund klarer Worte. Er zeigt in seinen Seminaren die Schwächen klassischer Pressearbeit auf – und verrät, wie Sie die mediale Präsenz Ihres Unternehmens in Zukunft erhalten und steigern können. Mit teils unkonventionellen Methoden lernen PR-Profis ebenso wie Berufseinsteiger, wie moderne Pressearbeit funktioniert und bekommen neue Ideen für die tägliche Arbeit. Zahlreiche Schreibübungen, Gedankenexperimente und Best-Case-Beispiele runden das Seminar ab. Alle Teilnehmer erhalten zudem einen umfangreichen Handoutreader.

Das Seminar richtet sich an Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, die auf der Suche nach neuen Ansätzen für die tägliche Arbeit sind. Grundkenntnisse der Pressearbeit werden vorausgesetzt.

Teilnehmer können vorab eigene Texte einschicken, die im Seminar analysiert werden.

Bitte mitbringen:

eigene Texte [Pressetexte, Pressemitteilungen, Pressespiegel (erschienene Artikel), sowie je ein journalistischer Lieblingstext, der Sie besonders überzeugt hat), Laptop und/oder Block und Schreibzeug.


Kosten

104,00 € (Ermäßigung möglich)


Zeitraum

Sa. 09.11.2019 - So. 10.11.2019, 10:00 - 16:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
09.11.2019 10:00 - 16:30 Uhr Schulstraße 8 vhs, Raum 21
10.11.2019 10:00 - 16:30 Uhr Schulstraße 8 vhs, Raum 21