Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Künstlerische Techniken
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Künstlerische Techniken
Seite 1 von 3

Anmeldung möglich Art Salon - Life Painting mit Musik und Wein (201-20503)

ab Sa., 9.5., 17.00 Uhr
Dozent: Hartmut Hahn

Es erwartet Sie ein besonderer Abend in entspannter Salon-Atmosphäre. Bei diesem kreativen happening werden Sie unter professioneller Hilfestellung durch den Biberacher Künstler Hartmut Hahn bei der Umsetzung Ihrer mitgebrachten Motive in ein ausdrucksstarkes eigenes Bild angeleitet. Zur Inspiration und zum Aufladen der kreativen Stimmung kommt hinzu, dass die Teilnehmer von live gespielter musikalischer Begleitung durch Rolf Richie Golz begleitet werden.
Bitte mitbringen: Farbe, Malgrund, Pinsel, Stifte, Kreide, je nach gewählter Technik.
Staffeleien sind vorhanden. Wein inklusive.

Anmeldung möglich Malen, Zeichnen, Gestalten (201-20507)

ab Mi., 4.3., 19.30 Uhr
Dozent: Hartmut Hahn

Eigene Motive in ein ausdrucksstarkes Bild umzusetzen, ist Ziel und Motivation der Teilnehmer des Kurses.
Die Techniken variieren von Acryl-, Öl-, Aquarellmalerei bis zur zeichnerischen Umsetzung mit Grafit oder Kohle. Der Dozent hat ein fundiertes Wissen durch sein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und seine aktive künstlerische Tätigkeit, insbesondere in der Ölmalerei. Er gibt wertvolle Hinweise und Tipps zu Farbwahl, Perspektive, Komposition, Licht und Schatten und andere für das Werk relevante Kriterien.
Bitte mitbringen: Farben, Malgründe, Pinsel, Stifte, Kreiden, je nach gewählter Technik.

Plätze frei Da seh‘ ich ROT - Die Farbe Rot und ihre Spielarten (201-20508)

ab Sa., 4.7., 9.30 Uhr
Dozentin: Gerda Fuchs

Die Farbe Rot gehört zu den drei Grundfarben, sie spielt eine sehr wichtige Rolle in der Geschichte der Malerei. Rot hat eine sehr starke Signalwirkung, Rot ist eine emotionale Farbe und Rot besitzt eine starke Symbolkraft. Rot erinnert uns an Feuer, an die Liebe, an Leidenschaft, Rot kann nährend oder verzehrend sein.
Zahlreiche Künstler wie Wassily Kandinsky, Franz Marc oder Marc Chagall, aber auch Emil Nolde haben ihren Werken durch einen hohen Rotanteil starken Ausdruck verliehen. Bei diesem Workshop geht es zunächst um einen spielerischen Umgang mit der Farbe Rot. Auch geht es unter anderem um die Fragen: Welche Farbabstufungen lassen sich mit Rot mischen? Welche anderen Farbtöne bilden Harmonien oder Kontraste mit der Farbe Rot? Wie kann ich mir eine abstrakte Bildkomposition aufbauen? Wie kann ich unterschiedliche Strukturen auf meiner Leinwand erzeugen? Ziel des Workshops ist es, eine Serie von Arbeiten in Rottönen zu entwickeln. Die Bilder können für sich stehen oder auch als Triptychon gestaltet werden.
Bitte mitbringen: Acrylfarben, Acrylpinsel, Acrylblock DIN A3 oder größer, evtl. Malkartons oder Leinwand. Arbeitskleidung, Imbiss und Getränk.

Der Zeichenkurs "Zum Bleistift" stellt vielfältige und raffinierte zeichnerische Techniken vor. Aus dem guten alten Bleistift lässt sich so manches herauslocken, vom gekonnten Duktus bis zur effektvollen Schraffur. Sie haben in diesem Zeichenkurs die Möglichkeit, Ihre technischen Fähigkeiten zu erweitern und Ihre eigene künstlerische Handschrift zu entwickeln. Das Programm ist abwechslungsreich aufgebaut. Ziel ist es, mehr Freiheit und Sicherheit im Umgang mit dem Medium Bleistift zu bekommen.
Bitte mitbringen: Bleistifte in verschiedenen Härtegraden (mittel und weich), evtl. Grafitstift, Zeichenblock DIN A3, Radiergummi und Spitzer.

Die Werke des Künstlers Christo sind vielfältig und spektakulär. In Deutschland hat das Projekt in Berlin mit dem eingepackten Reichstag 1995 für Aufsehen gesorgt. Dieser neue Workshop bietet die Möglichkeit, überschaubare Objekte raffiniert zu verpacken, diese dann zunächst mit Kohle zu zeichnen und in weiteren Schritten zeichnerisch und malerisch zu reduzieren. Wir beginnen also zunächst mit einer Verpackungsaktion. In der nächsten Phase wird das eingepackte Objekt zum künstlerischen Motiv. Dabei interessieren uns die reizvollen Faltenwürfe und Schnürungen mit ihrer Licht- und Schattenwirkung. In der dritten Phase werden dann interessante Details herausgegriffen und deutlich vergrößert. Wir erhalten so abstrakte Bildmotive. In der letzten Phase wird dann malerisch mit Acrylfarben, Kohle und Pastellkreiden gearbeitet. Dieser Kurs findet unter fachkundiger Anleitung statt, etwas künstlerische Erfahrung ist jedoch hilfreich.
Bitte mitbringen: Packpapier oder Stoff (einfarbig), Paketschnur, Holzkohle, Grafitstift, evtl. Pastellkreiden, Acrylfarben, stabiles Zeichen- und Malpapier (DIN A3 und größer) sowie Pinsel und Arbeitskleidung.

Plätze frei Zeichnen mit Kohle (201-20512)

ab Sa., 16.5., 9.30 Uhr
Dozentin: Gerda Fuchs

Die Kohlezeichnung bietet eine Vielzahl von kreativen Möglichkeiten, von der spontanen Skizze bis zur ausgefeilten Schablonenmischtechnik. In diesem Kurs beschäftigen wir uns in erster Linie mit den Effekten der Licht- und Schattenwirkung. Ebenso eine wichtige Rolle spielen die Gesetze der Perspektive, der Räumlichkeit und der Plastizität. Wer gerne mal etwas Neues ausprobieren möchte und es liebt, schnelle und effektvolle Ergebnisse zu haben, der ist hier in diesem Kurs genau richtig.
Bitte mitbringen: Zeichenkohle, Graukreiden, Zeichenblock (DIN A3), Fixierspray und Malerkittel.

Plätze frei Malen in der Natur (201-20514)

ab Sa., 9.5., 9.30 Uhr
Dozentin: Gerda Fuchs

Die Freilichtmalerei hat in der Kunst der Moderne eine große Bedeutung. Immer wieder zog es Maler aus dem "Mief des Ateliers" hinaus ins Freie. Dieser Workshop gibt Tipps und Anregungen auf folgende Fragen: Wie finde ich ein passendes Motiv? Was muss ich bei der Motivauswahl beachten? Wie wähle ich eine interessante Komposition? Wie skizziere ich mein Motiv? Wie kann ich meine Komposition in Malerei umsetzen? Zu Beginn des Workshops findet eine Einführung zum praktischen Schwerpunkt statt. Danach geht es ins Freie mit Staffeleien und Malausrüstung. Als Übungsobjekte finden sich geeignete Ausrichtung und Blickwinkel rund um das vhs-Gebäude. Treffpunkt ist an der vhs, bei schlechtem Wetter wird in und um die vhs gemalt.
Bitte mitbringen:
Acrylmalfarben, Acrylpinsel, Spachtel, Palette, Malbretter oder Acrylmalblock, Arbeitskleidung, Imbiss u. Getränke.

Plätze frei Kompaktkurs - Malen lernen (201-20515)

ab Mo., 20.4., 17.00 Uhr
Dozentin: Gerda Fuchs

Dieser Kurs bietet eine spielerische Einführung in die Welt des Malens. Zum Einstieg werden verschiedene Techniken vorgestellt und auch praktisch gezeigt. Dann gibt es Tipps und Anregungen für die Anschaffung von Farben, Pinsel und Papier, bzw. Leinwände. Dieser Kurs vermittelt technisches Know-how im Umgang mit Farbe und Pinsel. Anhand konkreter Aufgaben werden dann die neuen Erkenntnisse eingeübt und angewandt. Der Kurs eignet sich sehr gut für Neueinsteiger oder Kunstinteressierte, die ihre Begabung fördern lassen wollen und mehr Sicherheit im Malen erlangen möchten.
Bitte mitbringen: Materialien, soweit vorhanden (z. B. Aquarell- oder Acrylfarben), weitere Informationen erfolgen zu Kursbeginn.

Kurs abgeschlossen Acrylmalerei für Anfänger (201-20519)

ab Di., 10.3., 19.00 Uhr
Dozentin: Claudia Schütz

Der Kurs führt in die Malerei mit Acrylfarben ein. Acrylmalerei bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, von transparentem, aquarellartigem Farbauftrag bis hin zur kompakten Farbstruktur des Spachtels. In dem Kurs werden zunächst unterschiedliche Grundierungen gezeigt sowie das Mischen der Farben. Es folgt der Einsatz vielfältiger Arbeitsmittel wie Pinsel, Spachtel, Bürsten usw. Es entstehen einfache Landschaftsbilder sowie abstrakte Kompositionen. Bitte vorhandenes Malmaterial am ersten Abend mitbringen, alles andere wird erläutert.

Plätze frei Acrylmalerei für Fortgeschrittene (201-20520)

ab Mi., 29.4., 19.00 Uhr
Dozentin: Claudia Schütz

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die schon Erfahrungen mit Acrylfarben haben. Der Kurs behandelt sowohl gegenständliche Themen als auch ganz freien Umgang mit den Farben wie beispielsweise das Aufspritzen (Dripping) der Farben oder die Weiterbearbeitung einer Monotypie. Bitte vorhandenes Malmaterial mitbringen.



Seite 1 von 3