Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gesundheitspolitik, Gesundheitswesen
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gesundheitspolitik, Gesundheitswesen

Plätze frei Fitness- und Fastenwandern auf der Zollernalb (202-30507)

ab Do., 8.10., 18.00 Uhr
Dozentin: Götz Dietrich Knosp

Diese Wanderwoche dient der Stärkung der Abwehr und der Gesunderhaltung. Sie können selbst auch Früchtefasten oder eine andere Form wählen. Fasten bedeutet Abschalten vom Alltag, Loslassen, Abnehmen und den Stoffwechsel entlasten. Das Umschalten auf Ernährung von innen ist ein natürlicher Prozess und wird durch Wandern in gemütlichem Tempo unterstützt.
In der Gruppe und betreut vom erfahrenen Heilpraktiker Götz D. Knosp steigen wir ins Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger ein.
Mit Fastensuppe und Abendvortrag startet unsere Fastenzeit am Anreisetag um 18 Uhr in Albstadt im hoteleigenen Seminarraum inmitten des Premiumwandergebiets.
Gewandert wird täglich nach unserer morgendlichen Teerunde auf aussichtsreichen Höhenwegen: Frei und unbeschwert schweift der Blick ins Albvorland. Und über offene Wiesen und Wege geht es dahin. Denn 10 Kilometer dürfen es schon sein, mal mehr und mal weniger. Danach entspannen.
Spätnachmittags erwartet uns wieder die Suppe, dann Körper- und Atemübungen sowie Meditationen. Wir werden rundum versorgt mit Buchinger-Fastensuppe, Säften, Tees, Honig, Zitronen etc.
Massagen und fastenunterstützende Heilanwendungen können vor Ort zugebucht werden.
Albstadt verfügt außerdem über ein Freizeitbad mit Saunalandschaft sowie Hallenbad mit Sauna.
Das Seminarhotel Blume Post in Albstadt-Tailfingen liegt ruhig, gleichzeitig zentral zum Wandern und hat keinen Restaurantbetrieb. Die Zimmer verfügen über Bad/WC und Wasserkocher. Im DZ bezahlen Sie für die Woche 210,- Euro, im EZ 225,- Euro -zahlbar vor Ort!. Bei Anmeldung erhalten Sie ausführliche Unterlagen zu Buchung, Vorbereitung und Durchführung Ihrer Fastenwanderwoche.
Es wird darauf hingewiesen, dass für die Methode keine wissenschaftliche Grundlage vorliegt. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Rücksprache mit Ihrem Arzt!

Anmeldung möglich Patientenverfügung und rechtliche Vertretung (202-30600)

ab Mi., 11.11., 19.00 Uhr
Dozent: Andreas Hofer

Der Arbeitskreis "Vorsorgetreffen", eine Initiative von Stadtseniorenrat Biberach, Betreuungsverein Biberach, Caritas Biberach, Gesundheitsamt Biberach und Sana-Klinik möchte flächendeckend ein Informationsnetz zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung installieren. Andreas Hofer vom Betreuungsverein Landkreis Biberach bietet interessierten Personen an, sie über die genannten Themen zu informieren bzw. an diese Themen heranzuführen.

Anmeldung möglich Patientenverfügung und rechtliche Vertretung (202-30601)

ab Mi., 13.1., 19.00 Uhr
Dozent: Eggert Raab

Der Arbeitskreis "Vorsorgetreffen", eine Initiative von Stadtseniorenrat Biberach, Betreuungsverein Biberach, Caritas Biberach, Gesundheitsamt Biberach und Sana-Klinik möchte flächendeckend ein Informationsnetz zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung installieren. Andreas Hofer vom Betreuungsverein Landkreis Biberach bietet interessierten Personen an, sie über die genannten Themen zu informieren bzw. an diese Themen heranzuführen.

Plätze frei Sanft und natürlich Stress und Ängste auflösen (202-30603)

ab Fr., 9.10., 19.30 Uhr
Dozentin: Judith Becherle

Im Vortrag werden Impulse zu entspannenden-, inneren Stress auflösenden - und gesundheitsförderlichen Routinen vermittelt. Neben entsprechenden Tips zum Lebensstil liegt ein weiterer Schwerpunkt des Vortrags auf sanften Hilfen aus der Natur. Es gibt Informationen zu verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Die Anregungen in diesem Vortrag sind nicht für Menschen gedacht, deren Symptome von Stress, Erschöpfung, Ängsten oder auch Schlafstörungen oder gedrückter Stimmung organische, hormonelle oder psychiatrische Ursachen haben.

Plätze frei Mit Resilienz Krisen leichter meistern (202-30604)

ab Mo., 19.10., 19.30 Uhr
Dozentin: Judith Becherle

Unsere innere Widerstandskraft (Resilienz) entscheidet, wie gut wir mit Schwierigkeiten fertig werden. Ob wir es schaffen, in belastenden Situationen nicht nur widerstandsfähig, sondern auch gelassen und lösungsorientiert zu bleiben und zu handeln. Die Fähigkeit, Krisen leichter zu meistern, lässt sich fördern und hängt nicht nur von der Persönlichkeit ab. Der Vortrag gibt Impulse für einen leichteren Umgang mit Herausforderungen durch Stärkung der eigenen Resilienz.

Unsere innere Widerstandskraft (Resilienz) entscheidet, wie gut wir mit Schwierigkeiten fertig werden. Ob wir es schaffen, in belastenden Situationen nicht nur widerstandsfähig, sondern auch gelassen und lösungsorientiert zu bleiben und zu handeln. Die Fähigkeit, Krisen leichter zu meistern, lässt sich fördern und hängt nicht nur von der Persönlichkeit ab. Der Vortrag gibt Impulse für einen leichteren Umgang mit Herausforderungen durch Stärkung der eigenen Resilienz.