Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 6 Schule und Beruf / Eltern
Programm / Programm / 6 Schule und Beruf / Eltern

Kurs abgeschlossen Lesen und Lernen mit Apps (191-60300)

ab Mi., 15.5., 19.30 Uhr
Dozentin: Corona Eggert

So umstritten die Diskussion rund um die Digitalisierung unserer Umwelt auch ist, eines ist sicher: Lesen ist und bleibt eine wichtige Schlüsselqualifikation.
Unsere "digitale" Generation liest heute nicht weniger als früher, aber sie liest zweifelsohne anders.
Kinderbuch-Apps eröffnen spannende Möglichkeiten der Interaktion, fördern die Lesemotivation und das selbstbestimmte Entdecken und Erleben von Geschichten.
Lernspiele-Apps fördern laut Medienpädagogen Kompetenzen, regen die Kreativität an und ergänzen so das klassische Lernen.
Dipl.-Bibliothekarin Corona Eggert stellt verschiedene Vorlese-Apps, Lese-Apps, Lernspiele und Lern-Apps nicht nur für Kinder und Jugendliche vor, und erläutert Sinn und Zweck, aber auch Gefahren von einem Einsatz der Apps im Bildungsbereich.
In Kooperation der dem MIZ - der Stadtbücherei Biberach!

Manchen Kindern fällt es schwer, sich konzentriert auf ein Spiel oder die schulischen Aufgaben einzulassen, sie lassen sich leicht ablenken oder haben häufig Ärger mit anderen Kindern. Andere Kinder können das sehr gut: Sie spielen konzentriert, haben ihre Hausaufgaben schnell und gut erledigt, lösen Konflikte diplomatisch und haben gute Freunde mit denen sie spielen und zusammenarbeiten.
Warum gelingt es manchen Kindern gut und warum fällt es anderen so schwer, sich im Griff zu haben? Ein Blick in die Arbeitsweise des Gehirns hilft zu verstehen, wie Lernprozesse ablaufen und unterstützt werden können. Welche Rolle spielen Emotionen? Wie entwickelt sich die Fähigkeit, sich im Lernprozess selbst steuern zu können und was kann ich dazu tun?
Der Vortrag gibt einen Einblick in Erkenntnisse aus der Lernforschung und stellt Möglichkeiten vor, wie Kinder und Jugendliche im Alltag z.B. durch eine bestimmte Umgebungsgestaltung oder körperliche und sportliche Aktivitäten gefördert werden können.

Ein Vortrag des ZNL - Ulm!


Kooperationsveranstaltung der Biberacher Grundschulen, der Kinder- und Jugendärzte in Biberach, des Schulamtes Biberach, der Stadt Biberach und STARK im Kopf.