Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Soziale Kompetenzen
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Soziale Kompetenzen

Körpersprachliche Ausdrucksweisen in Details bei Menschen wahrnehmen und interpretieren zu können, versetzt uns in die Lage, immer einen Schritt voraus zu sein. Wir können dadurch erkennen, ob es jemand ernst mit uns meint, die Wahrheit sagt oder sich verstellt. Mit diesem Workshop bekommen Sie das nötige Handwerkszeug, um mikromimische und gestische Signale zu verstehen, die die allermeisten Menschen nicht einmal bemerken. Sie lernen, Menschen und deren Emotionen zu lesen und zu entschlüsseln.

Plätze frei Arbeitsplatzorganisation (202-10771)

ab Fr., 15.1., 9.00 Uhr
Dozent: Alja Renk

Ihr E-Mail-Posteingang quillt über, auf Ihrem Schreibtisch herrscht eine Zettelwirtschaft und in einem wichtigen Moment finden Sie die richtigen Unterlagen nicht oder eine Aufgabe ist untergegangen. In diesem Seminar lernen Sie praktische Methoden und Techniken sowie zahlreiche Ideen und Anregungen kennen, die Sie bei der professionellen Büroorganisation zu Hause und in Ihrem Beruf unterstützen. Sie erfahren alles über eine durchdachte und durchschaubare Ablage mit System. Anstelle von Papierstapeln und überquellenden Aktenschränken etablieren Sie einen funktionierenden und reibungslosen Informationsfluss. Sie lernen, wie Sie schnell und einfach entrümpeln und Ihr Arbeitsplatz für immer aufgeräumt bleibt. Ihre Unterlagen und Dateien sind griffbereit und aktuell. So können Sie Ihren Arbeitsplatz optimal strukturieren und dadurch viel Zeit, Energie, Platz und Kosten einsparen.

Wir wirken immer - die Frage ist nur wie? Unsere Körpersprache - Haltung, Gestik, Mimik - und die Stimme machen über 90 % unserer Wirkung aus. In diesem Workshop erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie die eigene Körpersprache im Alltag gezielt einsetzen und gleichzeitig die Ihrer Mitmenschen entschlüsseln können. So zeigen Sie sich immer von Ihrer besten Seite - egal, ob im Berufs- oder Privatleben. Sie bekommen das nötige Handwerkszeug, um bei anderen Menschen schnell Sympathie und Vertrauen zu erzeugen. Sie lernen Tipps und Tricks kennen, die Ihnen helfen, schnell eine positive Beziehung zu anderen Menschen herzustellen und mit ihnen auf eine Wellenlänge zu kommen. Sie erfahren außerdem, wie Sie Ihre Stimme sowohl am Telefon als auch in persönlichen Gesprächen oder bei Präsentationen optimal nutzen können und sicher wirken.

Plätze frei Mensch vs. Roboter, Maschine und Computer (202-10776)

ab Do., 11.2., 9.00 Uhr
Dozent: Alja Renk

Jeder zweite Job steht in Deutschland durch die Digitalisierung und Automatisierung auf dem Spiel und wird voraussichtlich durch Roboter, Maschinen und künstliche Intelligenz ersetzt werden. Wissenschaftler rechnen damit, dass im Zuge dessen die Arbeitslosenquote in den kommenden 10 bis 30 Jahren auf zwischen 25 und 50 % ansteigen wird. Große Studien der Oxford University und der Bertelsmann-Stiftung bestätigen dies. Doch welche Berufe und Tätigkeiten werden auch dann noch von Menschen ausgeübt werden? Welche neuen Berufe könnten entstehen? Wie kann ich mit meiner bisherigen Erfahrung und mit meinen Fähigkeiten und Kompetenzen auch dann noch punkten? Welche Möglichkeiten und Strategien können wir nutzen, um auf diese Veränderungen gut vorbereitet zu sein?

Jeder von uns kennt solche Situationen: Der Chef, die Kollegen, die Eltern oder der eigene Partner oder die Kinder bringen uns zur Weißglut. Man fühlt sich ungerecht behandelt, kann aber seinem Unmut nicht gut Ausdruck verleihen. Im Umgang mit schwierigen Menschen fühlen wir uns oft hilflos, weil wir anscheinend nicht das richtige Handwerkszeug besitzen, Probleme zu benennen und Konflikte zu lösen. Die gute Nachricht lautet: Es gibt Lösungen!U nser Workshop  hilft Ihnen
• …den Sinn von Konflikten zu erfassen 
• …Grenzen zu setzen, sie zu benennen und zu schützen
• ….Strategien zu erwerben im Umgang mit der Unzufriedenheit anderer und mit mir selbst
• …ins Gespräch zu kommen und mutig zu streiten, ehrlich und offen zu reden 
Das alles kann ich lernen und gewinnbringend für mein Leben einsetzen!

Plätze frei Selbstcoaching (202-10792)

ab Do., 14.1., 19.15 Uhr
Dozent: Dr. Georg Laub

Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner! Was sich zunächst anhört wie ein zynischer Spruch, da steckt dennoch sehr viel Wahrheit drin. Unser alltägliches und berufliches Leben selbst zu lenken und zu steuern, das Leben "im Griff haben" wie man so schön sagt, dahinter stecken unendlich viele Lern- und Erfahrungsprozesse. Die meisten dieser Lernerfahrungen erfolgen zufällig, weil es sich eben ergibt oder weil es notwendig ist. Sie können diese Lernerfahrungen aber auch aktiv aufsuchen und systematisch lernen, wie Sie ihr Leben (besser) in den Griff bekommen. Manche gehen zu diesem Zweck zu einem Coach, bezahlen diesen und beherzigen seine Empfehlungen, manche kaufen sich Ratgeberliteratur, lesen diese durch und beherzigen (hoffentlich) die darin gemachten Empfehlungen. Andere wiederum, und das sind hoffentlich Sie, besuchen einen VHS-Kurs mit dem Titel "Selbstcoaching" und lernen dabei wie man sich selbst coachen kann. Dieser Kurs will Sie dazu ermuntern, Methoden und Techniken des Coachings für die Selbstanwendung zu erlernen und zum eigenen Vorteil gezielt zu nutzen. Dieser Kurs hilft Ihnen Ihre berufliche und persönliche Entwicklung zu fördern, sich über Ihre Ziele, Wünsche und Werte klar zu werden und Ihre Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten aufzudecken.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Liegematte und Decke.

Plätze frei Vokabeln lernen wie im Schlaf (202-60101)

ab Fr., 22.1., 18.00 Uhr
Dozent: Bernd Haussmann

Sie werden überrascht sein, welche einfachen Methoden es gibt, um Vokabeln zu lernen. Der Dozent ist Gedächtnistrainer seit 20 Jahren und kann Ihnen mit einfachen Techniken zeigen, wie Sie in Zukunft leichter Vokabeln lernen können. Sie werden nach kleinen anfänglichen Hürden, die Sie stufenweise leicht bewältigen, überrascht feststellen, dass Ihre Lern- und Merkfähigkeit beachtlich gesteigert werden kann. Je lockerer und leichter, desto mehr Stoff bzw. Vokabeln sind merkbar.