Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ferienprogramm
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ferienprogramm

Kurs abgeschlossen Rundrum-Werkstatt: Rund um die Welt (192-21263)

ab Mo., 28.10., 9.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Baur

Programm von vhs und Museum.
Treffpunkt morgens in den Räumlichkeiten der vhs.

vhs
Dozentin: Elisabeth Baur
Unsere Reise um die Welt beginnt in Tokyo. Passend zum Neujahrsfest basteln wir Laternen und einen feuerspuckenden Drachen, um das Jahr der Metall-Ratte zu begrüßen. Nach diesem Trubel in China, geht es weiter nach Ägypten. Dort verfolgen wir die Spuren der alten Ägypter und bauen ein uraltes Spiel, das sich Senet nennt. Zum Abschluss der Reise fliegen wir nach Südamerika, wo wir ein traditionelles God´s Eye und kunterbunte Lamas gestalten.

Museum
Dozent: Konrad Kopf
Passenger Mrs Weisstorch please board at Gate 7
Das wäre das Einfachste für Mamma Storch, wenn sie mit "Condor" nach Südafrika fliegen könnte. Frau Storch reist aber wie ihre Artgenossinnen mit eigener Kraft und am besten über den Bosporus und dann den Nil entlang ins Winterquartier. Stare, Schwalben und Regenpfeifer machen es ihr nach. Aber jeder fliegt anders und mit eigenen Tricks um die gefährliche Reise zu überstehen. Im Museum forschen wir in Spezialistenteams zum Thema Vogelzug, Navigation und Flügelformen. Dabei machen wir viele überraschende Entdeckungen.

Abholung Museum.

Anmeldeschluss: 24. Oktober 2019

Programm von juks und Stadtbücherei.
Treffpunkt morgens in der juks.

juks:
Dozent: Thomas Dietrich
"Rund um die Welt" - auf dem Theater ist das in Nullkommanichts möglich. Da fängt man mit einer Szene in Biberach an und ist schwuppdiwupp im Peking oder Hawaii, Kapstadt, Trondheim oder Melbourne. Mit einfachen Mitteln verwandeln wir uns in Kinder anderer Völker und sehen die Welt mit ihren Augen. Eine ganz neue Erfahrung!

Stadtbücherei:
Dozentin: Patricia Denzel
Mit Bücherhelden rund um die Welt
Erzählt Hase Felix in einem seiner Briefe wie er den Tiger und den Bären in Panama trifft?
Findet der Drache Kokosnuss in fernen Ländern wohl neue Freunde zum Spielen?
Und die Maus fragt: Was essen und was spielen eigentlich Kinder in anderen Ländern der Welt?
Geschichten und Spiele rund um die ganze Welt in der Stadtbücherei mit Patricia Denzel.



Abholung der Kinder in der Stadtbücherei.

Anmeldeschluss: 24. Oktober 2019

Plätze frei Rundrum-Werkstatt: Summ, summ, summ .... Insekten (201-21263)

ab Di., 7.4., 9.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Baur

Programm von vhs und Stadtbücherei.
Treffpunkt morgens in den Räumlichkeiten der vhs.

vhs
Dozentin: Elisabeth Baur
Insektenhotel
Wir beginnen unseren Ausflug in die Tierwelt mit dem Bau eines kleinen Insektenhotels. Dazu verwenden wir eine Blechdose und gestalten diese mit Wolle im Sinne des Upcyclings zu kunterbunten Bienen, Marienkäfern und vielem mehr. Dabei schauen wir uns an, welche Materialien sich zur Befüllung des Hotels eignen. Wir erweitern unser Hotel durch einen Tontopf, den wir ebenfalls "insektentauglich" machen. Zum Abschluss verzieren wir unser Insektenhotel-Mobile mit lustigen Wackelaugen-Insekten.

Stadtbücherei
Dozent: Corona Eggert, Julia Moder
Programmiere die kleine Biene und führe sie durchs Labyrinth
In der Stadtbücherei können kleine Bienen-Roboter, die BeeBots, so programmiert werden, dass sie Buchstaben, Schätze, Farben und Bilderbuchhelden finden oder ein Labyrinth durchlaufen. Neben allerlei Geschichten und Wissenswertem über die Bienen, kann auch die App "Die Honigbiene" getestet werden, die 2019 beim Tommi-Softwarepreis nominiert war.

Abholung Stadtbücherei.

Anmeldeschluss: 2. April 2020

Programm von Museum und juks.
Treffpunkt morgens im Museum.

Museum:
Dozent: N.N.
Viele Wildbienen sind klein und unscheinbar. Manche von Ihnen leben ganz alleine und bauen ihr Nest im Verborgenen. Was darin geschieht wollen wir in der Naturkundeabteilung des Museums erforschen. Mit Schere, Buntpapier und Kamera schildern wir in Stop-Motion die Kindheit von Biene Apolonia.

juks:
Dozent: Monika Uhlmann
Insekten und Krabbeltiere kommen ganz groß raus, wenn du sie ganz groß machst!
Aus Draht, Papier und Farbe biegst Du Dir  Dein Krabbeltier zurecht und machst es zum  Flugobjekt oder zum Tausendsassa. Deiner Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Mitzubringen sind: Malerkittel, Lust an 3D und gute Laune.

Abholung der Kinder in der juks.

Anmeldeschluss: 2. April 2020

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Zahlenland (201-21290)

ab Mo., 14.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Baur

Kinder lieben große Zahlen! Musik und Mathematik sind eng miteinander verbunden. Nichts, was nicht zuvor in unserem Körper war, kann in unseren Geist gehen! Deshalb ist die körperliche Wahrnehmung von Mengen und Zahlen elementar. Nach einem entsprechenden Einstieg basteln wir aus Holz, Farbe, Schnur und Eincentstückchen ein Hunderterbrett. Das Hunderterbrett macht den Zahlenraum bis Hundert begreifbar und unterstützt Euch als Schulanfänger ganz bestimmt beim Rechnen. Mit weiteren Spielen und Ideen werden wir uns dann auf Entdeckertour begeben, wo uns überall Zahlen begegnen. Am Mittag stärken wir uns mit Nudeln und Soße, am Nachmittag lösen wir bei einer Exkursion knifflige Zahlenrätsel.

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Buchstabenland (201-21291)

ab Di., 15.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Baur

Schulanfänger können oft schon ihren Namen schreiben! Mama, Papa, Oma, Opa ... all das und vielleicht auch mehr. Wir wandern mit Körper, Hand und Herz durchs ABC und tauchen ein in den bunten Buchstabensalat. Mit einem Morgenkreis mit sinnlichen Wahrnehmungsspielen zum Thema Buchstaben starten wir in den Tag. Wir gestalten den Anfangsbuchstaben unserer Namen aus Holz und Farbe. Es entsteht eine wunderschöne Dekoration für unser Zimmer, entweder zum Aufhängen oder zum Aufstellen. Anschließend gestalten wir in der Schatzkiste Natur Buchstabenbilder aus allem, was an Buchstaben erinnert. In Wald und Wiese gibt es so einiges, was wir zum Basteln von Buchstaben verwenden können. Für ein kleines Mittagessen ist gesorgt.

Plätze frei Schulanfänger-Ferienprogramm Entdeckerland (201-21292)

ab Mi., 16.9., 9.00 Uhr
Dozentin: Elisabeth Baur

Wasser und Luft sind heute unser Thema, mit spannenden Experimenten und Gesprächen starten wir in den Tag! Wir vertiefen unsere Erfahrungen und gestalten ein selber gebautes Floß mit Holz und Farbe. Mittags entdecken wir gemeinsam die Natur und lassen unser eigenes Floß im Wasser schwimmen. Für ein kleines Mittagessen ist gesorgt.