Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 23.10.2021:

Auf den Spuren der prähistorischen Siedlerinnen und Siedler bewegen wir uns durch das Naturschutzgebiet südliches Federseeried und beleuchten die Schutzmaßnahmen für das Natur- und Kulturerbe am Federsee. Unterwegs besuchen wir die Rekonstruktion der "Siedlung Forschner", teil des UNESCO-Welterbes "Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen". Eine einmalige Kombination mit den Highlights aus Archäologie und Natur im südlichen Federseeried. Die Führung wird geleitet von Gabi Beck-Michel (NABU Bad Buchau).

Die Aquarellmalerei bietet an diesem Tag eine Vielzahl von experimentellen Möglichkeiten.

Anmeldung möglich Kerzendekoration und Handgemachte Give-aways (212-21235)

ab Sa., 23.10., 9.00 Uhr
Dozentin: Lisa Schmid

Hier bekommt ihr viele kreative Ideen für kleine Geschenke. Kerzengießen, Windlichter und Dekoration für den Garten oder das Haus. Die Materialkosten von 25 Euro werden mit der Dozentin vor Ort abgerechnet.

Plätze frei Wie die Gedanken endlich Ruhe finden! (212-30603)

ab Sa., 23.10., 10.00 Uhr
Dozent: Peter Bergholz

Plötzlich wird vieles leichter: Sie können endlich wieder abschalten, besser schlafen, auch im starken Stress gelassen bleiben, zuversichtlich nach vorne denken und wohlwollend auf Ihr Leben schauen. Denn drei „Innere Schalter“ machen dies auf eine sehr einfache Weise möglich. Sie unterbrechen Grübeln, negative Stimmungen, Stress- und Angstgedanken sofort und bringen Ruhe in Ihre Gefühle und Gedanken. Die „Inneren Schalter“ werden mit Musik, einem Rhythmus und mentaler Kraft eingeübt und können danach unauffällig in jeder Situation abgerufen werden. Sie wirken sofort und bei jedem. Die „Inneren Schalter“ sind eine Kerntechnik der Rossini-Kohärenz-Methode, die der Dipl. Psychologe Peter Bergholz in 40 Berufsjahren entwickelte.

Anmeldung auf Warteliste Marokkanische Küche (212-30746)

ab Sa., 23.10., 18.00 Uhr
Dozentin: Khadija Bouhachmoud

Die marokkanische Küche ist von den unterschiedlichsten Einflüssen geprägt. Der wunderbare Duft nach Safran, Mandeln, Zimt, Rosenwasser und Arganöl zaubert einen Hauch von Orient in die Küche. Couscous, Tajine und das köstliche Mandelgebäck sind die bekanntesten Gerichte.