Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 5 Beruf und Karriere / Berufliche Weiterbildung
Programm / Programm / 5 Beruf und Karriere / Berufliche Weiterbildung
Seite 1 von 2

Körpersprachliche Ausdrucksweisen in Details bei Menschen wahrnehmen und interpretieren zu können, versetzt uns in die Lage, immer einen Schritt voraus zu sein. Sie lernen, Menschen und deren Emotionen zu lesen und zu entschlüsseln.

Plätze frei Zehnfingersystem in fünf Stunden (241-50171)

ab Sa., 22.6., 8.45 Uhr
Dozentin: Silke Beck

Sinnvolles Arbeiten am Computer setzt das Beherrschen des Zehnfingertastenschreibens voraus.
Ziel des Kurses ist es, ohne Blickkontakt zur Tastatur eine möglichst hohe Schreibsicherheit zu erlangen.
Das Programm basiert auf der Verknüpfung von Bildern und Farben mit den jeweiligen Tasten.
Zielgruppe: Jugendliche ab Klasse Fünf und Erwachsene.
In der Kursgebühr ist ein Skript (20 Euro) enthalten.

Plätze frei Zehnfingersystem in fünf Stunden (241-50172)

ab Mo., 3.6., 17.30 Uhr
Dozentin: Silke Beck

Sinnvolles Arbeiten am Computer setzt das Beherrschen des Zehnfingertastenschreibens voraus.
Ziel des Kurses ist es, ohne Blickkontakt zur Tastatur eine möglichst hohe Schreibsicherheit zu erlangen.
Das Programm basiert auf der Verknüpfung von Bildern und Farben mit den jeweiligen Tasten.
Zielgruppe: Jugendliche ab Klasse Fünf und Erwachsene.
In der Kursgebühr ist ein Skript (20 Euro) enthalten.

Hier ist der klassische Einstieg für eine berufliche Qualifikation im kaufmännischen Bereich. Nach diesem Lehrgang verfügen Sie über fundiertes Grundlagenwissen zur doppelten Buchführung. Sie können unternehmerische Geschäftsfälle (z.B. in Form von Rechnungen, Belegen, Kontoauszügen) in Buchungssätze umsetzen und in der laufenden Buchführung erfassen. So sind Sie in der Lage, sich in unterschiedliche Buchführungssysteme einzuarbeiten und die laufende Buchführung eines Unternehmens zu erledigen. Die neu erworbenen Fähigkeiten können Sie direkt einsetzen und schon im Kurs mit zahlreichen Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis üben.

Kursinhalte:
Buchführungspflicht nach Handels- und Steuerrecht; Aufzeichnungspflichten; Gewinnermittlungsarten; Aufbau und Inhalte einer Bilanz; Inventurarten und -verfahren; Führen und Aufbewahren von Büchern; Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle über Bestands- und Erfolgskonten mittels der in der Praxis gängigen DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04; Trennung und Abschluss der Warenkonten; Buchen der Umsatzsteuer, Vorsteuer und Zahllast; Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes; Privatentnahmen; unentgeltliche Wertabgaben und Privateinlagen; Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben in Form von Geschenken; Bewirtungskosten; Reisekosten; Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren; Sachbezüge und geldwerte Vorteile; betriebliche und private Steuern; Buchen von Belegen.
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Für diesen Kurs sind keine fachspezifischen Vorkenntnisse oder Berufserfahrung erforderlich.

Zeitumfang:
64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 27.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche Buchungsvorgänge gezielt und sinnvoll auswerten zu können. In diesem Kurs werden die Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens systematisch und praxisgerecht vertieft. Auch werden die in der Praxis eingesetzten DATEV-Standardkontenrahmen SKR 03/04 verwendet. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten in Handel, Handwerk und Industrie kompetent zu bearbeiten.

Kursinhalte:
Besonderheiten bei Produktionsbetrieben, wie die Beschaffung von Waren, Stoffen und Fertigteilen; Buchen unfertiger und fertiger Erzeugnisse/Leistungen; Inhalte des Jahresabschlusses; Bilanzierungsgrundsätze; sachliche Abgrenzungen; zeitliche Abgrenzungen von Aufwendungen und Erträgen; steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze; Umkehr der Steuerschuldnerschaft; umsatzsteuerrechtliches Ausland; Warengeschäfte mit dem übrigen Gemeinschaftsgebiet und dem Drittlandsgebiet; erhaltene und geleistete Anzahlungen; handels- und steuerrechtliche Bewertungsvorschriften des Anlage- und Umlaufvermögens; Bewertungsmaßstäbe; Abschreibungen; Übernahme steuerrechtlicher Abschreibungen; Anlageverzeichnis; Buchen und Auflösen des Investitionsabzugsbetrages; Bewertung der Vorräte und Forderungen; Ausweis des Kapitals in der Bilanz; Buchen und Auflösen von Rückstellungen; Bewertung von Verbindlichkeiten.
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Damit Sie erfolgreich den Kurs Finanzbuchführung (2) besuchen können, benötigen Sie die fachlichen Grundlagen, wie sie im Kurs Finanzbuchführung (1) vermittelt werden, und Ihr Rechtsstandswissen sollte nicht älter als zwei Jahre sein.

Zeitumfang:
58,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 20.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Anhand zahlreicher Praxisfälle erlernen Sie Kenntnisse und Fertigkeiten in EDV-gestützter Buchführung mit DATEV-Programmen. Am Kursende können Sie selbstständig mit DATEV-Software arbeiten. Sie beherrschen Struktur und Systemlogik der DATEV-Buchungsprogramme, können laufende Geschäftsvorfälle buchen, einen Jahresabschluss erstellen sowie aussagekräftige Auswertungen erzeugen und interpretieren.

Kursinhalte:
Eingabe/Übernahme von Eröffnungsbilanzbuchungen
Kontieren und Buchen von Ein- und Ausgangsrechnungen
Buchen von Bankauszügen und Kassenbelegen unter Berücksichtigung des OPOS-Ausgleiches sowie zeitlicher Abgrenzungen
Buchen von Gehaltsabrechnungen sowie Jahresabschlussbuchungen
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Die erfolgreiche Teilnahme erfordert fortgeschrittenes Grundlagenwissen aus folgenden Kursen:
- Xpert Business Finanzbuchführung (1)
- Xpert Business Finanzbuchführung (2)

Zeitumfang:
42,67 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 04.07.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Da der Gesetzgeber vor einiger Zeit die Grenzen zur Buchführungspflicht erhöht hat, erstellen immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen statt einer Bilanz eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung: Freiberuflich Tätige und Gewerbetreibende, deren Umsatz unter 500.000 € und der Gewinn unter 50.000 € liegt, können ihren Gewinn durch eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben (EÜR) ermitteln. Daher bietet das System Xpert Business einen passenden Kurs speziell für Freiberufler/innen, kleine Unternehmen und deren Buchhaltungsmitarbeiter/innen, aber auch für Mitarbeiter/innen aus der Steuerberatung, die Kleingewerbetreibende unterstützen. Dieser Kurs vermittelt Fähigkeiten zur Erstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung und gibt Einblick in die steuerlichen Besonderheiten. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt sowie anhand von Beispielen durch das Formular zur Erstellung einer EÜR geführt.

Kursinhalte:
Die EÜR und wichtige Voraussetzungen
Schritt für Schritt zur EÜR
der Investitionsabzugsbetrag (IAB)
die Umsatzsteuer
die private Pkw-Nutzung
das System der einfachen und doppelten Buchführung bei der EÜR, Einführung in die EDV-unterstützte Buchführung
ABC von Buchungen
Wechsel der Gewinnermittlungsart

Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die Kenntnisse zur Erstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung erwerben wollen. Buchführungsvorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs ist auch empfehlenswert, wenn Sie bereits Xpert Finanzbuchführungskurse durchlaufen haben, da die Erstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung gegenüber der Erstellung einer Bilanz einige Besonderheiten aufweist: Es ist von Vorteil, die Unterschiede dieser beiden Gewinnermittlungsarten zu kennen.

Zeitumfang:
29,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 25.04.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Die Kosten- und Leistungsrechnung ist Teil des Rechnungswesens und setzt eine gut organisierte und gegliederte Buchführung voraus. Sie ermittelt das Betriebsergebnis des Unternehmens und erlaubt Aussagen über die Wirtschaftlichkeit insgesamt, die Produktivität einzelner Teilbereiche oder über die Wirtschaftlichkeit einzelner Produkte. Der Kurs vermittelt umfassende Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie das Betriebsergebnis eines Unternehmens ermitteln und Aussagen über die Wirtschaftlichkeit insgesamt, die Produktivität einzelner Teilbereiche und über die Wirtschaftlichkeit einzelner Produkte treffen.

Kursinhalte:
Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung
Kostenartenrechnung
Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung auf Basis der Vollkostenrechnung
Deckungsbeitragsrechnung
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Fachliche Grundlagen, wie im Kurs "Finanzbuchführung 1" vermittelt.

Zeitumfang:
53,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 13.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

Die hoch qualifizierte Buchhaltungsfachkraft ist befähigt, eine Buchhaltung, etwa die Finanzbuchhaltung, die Anlagenbuchhaltung und die Lohnbuchhaltung, in einem Unternehmen einzurichten, zu organisieren, zu überwachen und Einfluss auf den Erfolg zu nehmen. Dazu gehört, regelmäßige Monatsabschlüsse und den Jahresabschluss unter Beachtung der aktuellen Vorschriften nach Handels- und Steuerrecht und der Rechtsprechung für das Unternehmen zu erstellen. Darüber hinaus ist der Jahresabschluss zu analysieren und die Lage und Entwicklung des Unternehmens auf der Grundlage von Kennzahlen zu beurteilen.

Kursinhalte:
vorbereitende Monats- und Jahresabschlussbuchungen
Jahresabschluss
wichtige Kennzahlen der Bilanzanalyse
Ansatz
Ausweis und Bewertungen von Anlage- und Umlaufvermögen
Eigen- und Fremdkapital
Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze mit Alternativen und Behandlung von Sonderfragen
GuV-Rechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
53,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Vorkenntnisse:
Dieser Kurs setzt die fachlichen und personalen Kompetenzen voraus, die im Kurs Finanzbuchführung 2 vermittelt werden.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 13.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu

In allen Unternehmen, auch in kleinen und mittleren (KMU), ist es wichtig, dass die Unternehmensziele explizit und messbar formuliert vorliegen, für alle Bereiche des Unternehmens anhand der angestrebten Ziele Handlungsalternativen entwickelt und ausgewählt werden, man im laufenden Betrieb überwacht, ob die Planungsdaten erreicht werden und im Falle von Abweichungen Maßnahmen ergriffen werden, um entweder die Planwerte durchzusetzen oder zu realistischen Planwerten zu kommen.

Nach diesem Kurs können Sie über die Grenzen der einzelnen Themenfelder hinaus Prozesse im Unternehmen bewerten und steuern. Dazu setzen Sie zentrale Instrumente und Arbeitstechniken des Controllings ein (z.B. Balanced Score Card). Sie können die Lage eines Unternehmens beurteilen. Sie können zur Formulierung der Unternehmensziele wesentlich beitragen, Lösungen bezüglich deren Messbarkeit erarbeiten sowie die Entwicklung prüfen und beurteilen. Sie können das Erlernte auf sich verändernde Unternehmens-kontexte anwenden und transferieren sowie bereichsübergreifende Lösungen entwickeln.

Kursinhalte:
System und Organisation des ganzheitlichen Controllings
Controlling als Steuerungsinstrument
Kostenrechnung als Instrument des Controllings
praktische Instrumente des Controllings
Kennzahlen und Kennzahlensysteme
Balanced Scorecard
Reporting
Controllingbereiche und branchenspezifisches Controlling
Den detaillierten Lernzielkatalog gibt es hier nachzulesen: https://www.xpert-business.eu/de/lernzielkataloge/index.html

Vorkenntnisse:
Dieser Kurs setzt Berufspraxis sowie Kenntnisse voraus, wie sie in den Xpert Business Kursen Finanzbuchführung 1 und 2 vermittelt werden.

Zeitumfang:
53,33 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Organisatorisches:
Start der Einschreibung: Ab 25.01.2024 möglich
Techniktest: 26.02.2024 bis 04.03.2024
Nachholtermin: 13.06.2024

Prüfung & Zertifikat:
Teilnehmer können (sie müssen nicht) im Anschluss an den Kurs eine Prüfung ablegen. Die nächsten Prüforte sind Ulm, Aalen und Friedrichshafen.
Für die Prüfung ist eine extra Anmeldung bei der durchführenden Volkshochschule erforderlich. Der Prüfungstermin findet zusätzlich zu den Kurstagen statt; Prüfungsgebühr wird separat berechnet.
Unabhängig von der Prüfung stellt die vhs Biberach gern kostenfrei eine Teilnahmebescheinigung aus.
Alle erreichbaren Xpert-Business-Abschlüsse finden Sie auf www.xpert-business.eu



Seite 1 von 2