Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gymnastik und Fitness
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Gymnastik und Fitness

Anmeldung möglich RückenFit & Stretching (211-30201B)

ab Do., 17.6., 18.00 Uhr
Dozent: Maik Eichardt

-> Rücken
Der Kurs beinhaltet ein gezieltes Ganzkörpertraining für alle mit besonderem Fokus auf die Stärkung der Rücken- bzw. Rumpfmuskulatur und der Beckenstabilität. Es wird vorrangig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, aber auch diverse Kleingeräte wie z. B. Pads, Bälle, Tubes, Slings kommen zum Einsatz. Die Übungen sollen Ihnen helfen, Haltungsdefizite auszugleichen, Rückenbeschwerden zu lindern bzw. diesen durch Stabilität vorzubeugen.

- > Stretching
Häufiges Sitzen im Alltag, oft zusammenhängend mit einem Bewegungsmangel insgesamt, führen auf Dauer zu Beweglichkeitseinschränkungen und zu Problemen, da sich verschiedenste Systeme unseres Körpers diesen Beuge- und mangelnden Bewegungsanforderungen anpassen.
Hierzu werden die Trainingseinheiten jeweils mit gezielten Dehnübungen abgeschlossen, die den negativen Bewegungsmustern entgegenwirken.

Anmeldung auf Warteliste RückenFit & Stretching (211-30234B)

ab Do., 17.6., 17.00 Uhr
Dozent: Maik Eichardt

-> Rücken
Der Kurs beinhaltet ein gezieltes Ganzkörpertraining für alle mit besonderem Fokus auf die Stärkung der Rücken- bzw. Rumpfmuskulatur und der Beckenstabilität. Es wird vorrangig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, aber auch diverse Kleingeräte wie z. B.: PAD`s, Bälle, Tubes, Slings kommen zum Einsatz. Die Übungen sollen Ihnen helfen Haltungsdefizite auszugleichen, Rückenbeschwerden zu lindern bzw. diesen durch Stabilität vorzubeugen.

- > Stretching
Häufiges Sitzen im Alltag, oft zusammenhängend mit einem Bewegungsmangel insgesamt, führen auf Dauer zu Beweglichkeitseinschränkungen und zu Problemen, da sich verschiedenste Systeme unseres Körpers diesen Beuge- und mangelnden Bewegungsanforderungen anpassen.
Hierzu werden die Trainingseinheiten jeweils mit gezielten Dehnübungen abgeschlossen, die den negativen Bewegungsmustern entgegenwirken.

Anmeldung möglich Sommerkurs: Wirbelsäulengymnastik outdoor (211-30239S)

ab Di., 22.6., 16.30 Uhr
Dozent: Holger Hoffmann

Derzeit keine Informationen verfügbar

Anmeldung möglich Rundum fit ab 60 (211-30240B)

ab Di., 15.6., 10.00 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Eine ganzheitliche Gymnastik mit unterschiedlichen Kleingeräten zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung sowie Übungen zur Körperwahrnehmung sollen den Teilnehmer/innen helfen, sich wohlzufühlen. Eine differenzierte Anweisung sorgt dafür, dass jede/r Teilnehmer/in individuelle Fortschritte erzielt.

Anmeldung möglich Rundum fit ab 60 (211-30244B)

ab Di., 15.6., 11.00 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Eine ganzheitliche Gymnastik mit unterschiedlichen Kleingeräten zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung sowie Übungen zur Körperwahrnehmung sollen den Teilnehmer/innen helfen, sich wohlzufühlen. Eine differenzierte Anweisung sorgt dafür, dass jede/r Teilnehmer/in individuelle Fortschritte erzielt.

Anmeldung möglich Kniesportgruppe I (211-30290B)

ab Di., 15.6., 9.00 Uhr
Dozentin: Renate Elsäßer

Mit diesem sporttherapeutischen Angebot möchten wir ganz altersunabhängig Patienten mit arthrotischen Beschwerden und Patienten mit Zustand nach teil- oder totalendoprothetischem Ersatz am Kniegelenk ansprechen.
Das Bewegungsangebot soll zur Verbesserung der Bewegungs- und Lebensqualität beitragen. Für dieses effektive Funktionstraining gelten bestimmte Ausschlusskriterien:
-der Patient soll nicht auf Gehhilfen angewiesen sein und nicht unmittelbar vor der Prothesenoperation stehen
-nach künstlichem Gelenkersatz empfiehlt sich eine Wartezeit von sechs Monaten postoperativ
-Degeneration darf nicht so weit fortgeschritten sein, dass ständiger Ruheschmerz mit ständigen Reizergüssen vorliegt
- Mindestbeweglichkeit von 80 Grad Kniebeugung ist empfehlenswert
- internistische Begleiterkrankungen sollten ausgeschlossen sein.
Das Motto lautet: Mit der Diagnose Arthrose muss nicht das Leiden, sondern das Training beginnen! Bei Kursbeginn ist eine Eigenverantwortungserklärung zu unterschreiben.