Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach

Plätze frei Führung: Bad Buchau - meine Stadt (222-10103)

ab Sa., 15.10., 14.00 Uhr
Dozentin: Charlotte Mayenberger

Fast 600 Jahre war Buchau die Heimat vieler jüdischer Familien. Ihre oft großen Wohnhäuser und Fabriken prägten das Stadtbild. Die jüdische Bevölkerung war ganz entscheidend am wirtschaftlichen Erfolg der Stadt beteiligt. Die Synagoge mit ihrer Glocke war ein weithin sichtbares Zeichen dieser großen Gemeinde, die im 19. Jahrhundert ein Drittel der Gesamtbevölkerung Buchaus ausmachte.
Treffpunkt der Führung: Tourist-Info, Marktplatz 6, Bad Buchau.

Anmeldung möglich Pétanque - Boule (222-10766)

ab Sa., 1.10., 14.00 Uhr
Dozent: Rolf Wetzel

Gespielt wird auf geschotterten Flächen mit einem festeren Untergrund. Da die Hauptanforderung auf Konzentration und Koordination liegt, spielen Alter oder Geschlecht keine Rolle. Regeln, Techniken und Freude am Spiel für Anfänger oder Boulisten mit  Grundkenntnissen werden spielerisch vermittelt.

Anmeldung auf Warteliste Biberacher Erlebnis-Tour (222-10799)

ab Mi., 12.10., 17.45 Uhr

Am Mittwoch, 12. Oktober, findet um 18 Uhr die erste Biberacher Erlebnis-Tour statt. Aber was steckt hinter der Biberacher Erlebnis-Tour und welches Ziel verfolgen die Verantwortlichen des Biberacher Stadtmarketings und die Akteure des AK Citymarketing? „Wir möchten einen positiven Impuls für die Biberacher Innenstadt setzen“, erklärt Ralf Miller, Wirtschaftsförderer und Erster Bürgermeister der Stadt Biberach. Dafür werde künftig zwei Mal im Jahr unter dem Motto: „Neues und Traditionelles entdecken und genießen“ zu einer Tour durch die Innenstadt eingeladen. „Der lokale Einzelhandel, Dienstleister und Gastronomiebetriebe leisten seit jeher einen wichtigen Beitrag für eine attraktive und lebendige Innenstadt. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, möchten wir dieses Veranstaltungsformat in Biberach initiieren.“ Der Start wird im Biberacher Rathaus erfolgen. Nach einer Begrüßung brechen die Teilnehmenden in fünf kleineren Gruppen zu einer Innenstadttour auf. Nacheinander werden im Halbstundentakt fünf unterschiedliche Geschäfte aus unterschiedlichen Branchen aufgesucht, um hier nach offiziellem Ladenschluss spannende Informationen, Hintergründe und Einblicke zu erhalten, die man im normalen Alltag nicht bekommt. Welche Geschäfte dabei sind, soll bis zum Veranstaltungsabend eine Überraschung bleiben. Die Teilnehmenden werden mit Sicherheit das ein oder andere Geschäft kennenlernen, welches sie bislang noch nie wahrgenommen haben - die Chance einen echten Geheimtipp für sich zu entdecken!
Zum Abschluss der Tour treffen sich alle im Rathaus zu einem Stehempfang, um das Erlebte bei einem gemeinsamen Umtrunk in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist über die vhs erforderlich.

Für weitere Fragen ist das Team vom Stadtmarketing unter der Telefonnummer 07351 51-680 oder -9010 zu erreichen.



Auf einen Blick:



17:45 - 18:00 Uhr
Ankommen und Gruppenzuteilung im Rathaus
18:00 - 18:15 Uhr
Kurze Begrüßung inkl. organisatorischer Hinweise
18:15 - 20:45 Uhr
Start der einzelnen Gruppen nach Zeitplan

Alle 5 Gruppen besuchen nacheinander alle 5 Geschäfte
20:45 - 21:30 Uhr
Flying Buffet mit gemütlichem Ausklang

Plätze frei Hybrid: 100 Jahre Philomena Franz-Lesung aus dem Werk einer Zeitzeugin (222-20101)

ab Fr., 7.10., 19.00 Uhr
Dozent: Dr. Jörg Riedlbauer

Dieses Jahr ist die gebürtige Biberacherin Philomena Franz 100 Jahre alt geworden. Als Holocaustüberlebende und Tochter der Stadt Biberach hat sie als erste Sintezza ihre Erfahrungen autobiographisch niedergeschrieben, darüber hinaus hat sie lyrische Werke geschaffen, aus denen uns Natalie Reinhardt vorlesen wird.
Landesvertretung deutscher Sinti und Roma Baden-Württemberg-Sinti Powerclub e.V.