Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ikebana
Programm / Programm / 2 Kultur und Gestalten / Ikebana

Skulpturales Arbeiten in freier Natur unter Berücksichtigung von Ikebana-Regeln ist eine spannende Herausforderung. Im eingewachsenen Garten werden Zusammenhänge aufgespürt und neue Plätze gesucht. Die Ikebana-Skulptur soll unter Verwendung von pflanzlichem und nicht pflanzlichem Material die Besonderheiten des Orts hervorheben und berücksichtigen. Wir arbeiten im Freien und evtl. in Zweiergruppen und gewährleisten die Corona-Hygienevereinbarung mit der Volkshochschule Biberach.

In diesem Garten können die Teilnehmer beim Entstehen von Ikebana-Arrangements zuschauen.

Plätze frei Ikebana-Arbeitsabende (211-21254C)

ab Fr., 9.7., 18.00 Uhr

Der Ikebana-Verein e. V. bietet seinen Mitgliedern Übungsabende zu verschiedenen Themen an, abwechselnd geleitet von vereinseigenen Lehrern der Sogetsu-Schule Tokio. Interessierte Zuschauer sind willkommen. Jeweils freitags von 18 Uhr bis 20 Uhr im Raum 08. Eintritt frei. Anmeldung erforderlich.
Themenschwerpunkt: Übungen zu Themen aus dem Kurrikulum der Sogetsu-Ikebana-Schule.
Feld und Wiese, Leitung: Ursula Zembrot

Plätze frei Ikebana - Kinderwerkstatt (211-21258)

ab Di., 22.6., 15.30 Uhr

Derzeit keine Informationen verfügbar

Plätze frei Ikebana - Kinderwerkstatt (211-21259)

ab Mi., 7.7., 15.30 Uhr

Derzeit keine Informationen verfügbar

Plätze frei Ikebana - Ferienprogramm (211-21260)

ab Do., 29.7., 15.00 Uhr

In jedem Haushalt finden sich zahlreiche Behältnisse oder Verpackungsmaterial aus Kunststoff,
man kann sich nicht mal ohne Kunststoff die Zähne putzen! Wir lassen daraus Witziges und Interessantes entstehen - kombiniert mit Zweigen und Blumen.

Plätze frei Ikebana - Ferienprogramm (211-21261)

ab Fr., 30.7., 9.00 Uhr

In jedem Haushalt finden sich zahlreiche Behältnisse oder Verpackungsmaterial aus Kunststoff,
man kann sich nicht mal ohne Kunststoff die Zähne putzen! Wir lassen daraus Witziges und Interessantes entstehen - kombiniert mit Zweigen und Blumen.

Plätze frei Ikebana - Die Kunst, die Seele der Natur darzustellen (211-21295)

ab Mi., 19.5., 15.00 Uhr
Dozentin: Helene Lanz

Die Konzentration auf das Wesentliche, auch die Ästhetik der Einfachheit genannt, ist eines der wichtigsten Merkmale des Ikebana. Die Schönheit einer Blüte, eines Zweiges kann durch Vereinzeln und Gestalten zum Ausdruck kommen. In diesem Seminar werden einfache Grundregeln der Sogetsu-Ikebana-Schule geübt und somit die Eigenheit des jeweiligen Materials hervorgehoben. Mit wenigen Mitteln kann ausdrucksvolle Gestaltung für jeden Anlass geübt werden. Mitzubringen (kann auch ausgeliehen werden): Schere für Zweige, flache Schale, wenige Zweige und Blumen der Saison.

Plätze frei Ikebana - Die Kunst, die Seele der Natur darzustellen (211-21296)

ab Mi., 23.6., 15.00 Uhr
Dozentin: Helene Lanz

Die Konzentration auf das Wesentliche, auch die Ästhetik der Einfachheit genannt, ist eines der wichtigsten Merkmale des Ikebana. Die Schönheit einer Blüte, eines Zweiges kann durch Vereinzeln und Gestalten zum Ausdruck kommen. In diesem Seminar werden einfache Grundregeln der Sogetsu-Ikebana-Schule geübt und somit die Eigenheit des jeweiligen Materials hervorgehoben. Mit wenigen Mitteln kann ausdrucksvolle Gestaltung für jeden Anlass geübt werden. Mitzubringen (kann auch ausgeliehen werden): Schere für Zweige, flache Schale, wenige Zweige und Blumen der Saison.