Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Kräuterkunde
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Kräuterkunde

Anmeldung auf Warteliste Wildkräuterführung in Biberach (212-30500)

ab Fr., 8.10., 16.00 Uhr
Dozentin: Ines Pinter

Auch im Herbst lassen sich Heilpflanzen entdecken, die in der Volksmedizin seit Langem angewandt werden. Bei der Führung rund um den Jordanwald werden viele gesundheitsfördernde und heilsame Kräuter vorgestellt. Sammelzeitpunkt, Zubereitung und Heilwirkungen werden erläutert und Sie erfahren, welche Heil- und Wildkräuter darüber hinaus sogar schmackhaft sind. Die vorgestellten Kräuter wechseln jahreszeitlich. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Treffpunkt ist am Parkplatz beim Jordanbad, ganz vorne bei der Einfahrt.

Anmeldung möglich Wildkräuterführung in Baltringen (212-30501)

ab Fr., 22.10., 16.00 Uhr
Dozentin: Ines Pinter

Auch im Herbst lassen sich Heilpflanzen entdecken, die in der Volksmedizin seit Langem angewandt werden. Bei der Führung rund um das Baltringer Osterried werden viele gesundheitsfördernde und heilsame Kräuter vorgestellt. Sammelzeitpunkt, Zubereitung und Heilwirkungen werden erläutert und Sie erfahren, welche Heil- und Wildkräuter darüber hinaus sogar schmackhaft sind. Die vorgestellten Kräuter wechseln jahreszeitlich. Die Führung findet bei jedem Wetter statt.
Treffpunkt ist auf dem Parkplatz der Grundschule in Baltringen (Schulstraße 10).

fast ausgebucht Kleine Teekunde für die kalte Jahreszeit (212-30503)

ab Sa., 16.10., 14.00 Uhr
Dozentin: Christina Maria Benz

Naturpädagogin Christina Maria Benz vermittelt Wissen rund um die Anwendung unserer heimischen Wildpflanzen. Wie und wann sammelt man die Pflanzen, um sich aus ihnen einen Tee herzustellen? Warum und wie trocknet man welche Pflanzenteile? Welche weiteren Konservierungstechniken gibt es für die Zeit, in der die Pflanzen in der Natur nicht verfügbar sind? Neben diesen Grundlagen erlernen Sie das Zusammenstellen von Tees aus wilden Kräutern, und selbstverständlich kommt auch der Genuss nicht zu kurz. Bitte bringen Sie zum Kurs eine Tasse, ein Schneidebrett und ein kleines Messer mit. Achten Sie auf wettergerechte Bekleidung, denn ein Teil des Kurses wird vermutlich draußen stattfinden. Die Teilnehmer bekommen ein Skript.

Anmeldung möglich Räuchern mit heimischen Kräutern (212-30504)

ab Sa., 20.11., 14.00 Uhr
Dozentin: Christina Maria Benz

In diesem Kurs sind Sie eingeladen, sich mit der Naturpädagogin Christina Maria Benz auf die Spuren der Geschichte des Räucherns zu begeben. Nicht nur geheimnisvolle Mythen umranken diesen uralten Brauch des Verbrennens von Kräutern in der dunklen Jahreszeit, sondern auch aus ganz profanen Zwecken wie der Aromatisierung oder Reinigung von Räumen, Schädlingsabwehr oder zur Verlängerung der Haltbarkeit von Lebensmitteln. Auch im zeitgemäßen Alltag finden sich zahlreiche Gelegenheiten, die Wirkung von Pflanzenrauch für sich zu nutzen. Christina Maria Benz zeigt Ihnen verschiedene Techniken und beschreibt Ihnen die Wirkung der verwendeten Kräuter. Sie werden herausfinden, welche Räucherkräuter zu Ihrem Anliegen passen und wie Sie im kommenden Jahr Ihre persönlichen Heilpflanzen selbst zum späteren Verräuchern trocknen und konservieren können. Bitte bringen Sie zum Kurs eine Räucherschale oder einen kleinen Blumentopfuntersetzer und, falls zur Hand, ein Räuchersieb mit. Materialien und ein Skript ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anmeldung auf Warteliste Thailändische Kräuterküche für ein starkes Immunsystem (212-30751)

ab Mi., 26.1., 18.00 Uhr
Dozentin: Pakwipa Strahl

Wir kochen an diesem Abend im Wok Fleisch- Tofu- und Fischgerichte mit thailändischen Gewürzen und frischen Kräutern. Diese beugen Krankheiten vor und stärken unser Immunsystem.