Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Outdoor
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Outdoor
Seite 1 von 2

Plätze frei Familienzeit? Aber natürlich! Kunst im Wald (221-10768)

ab Sa., 19.3., 10.00 Uhr
Dozentin: Mirjam Würfel

Kommt, und macht mit! Gemeinsam als Familie werdet ihr im Burrenwald spielerisch euren Zusammenhalt stärken! Verbringt ein bisschen Quality-Time an der frischen Luft und lasst euch überraschen, was im Wald auf euch wartet. So viel sei jedoch verraten: Mit Hilfe von Naturmaterialien werdet Ihr zum Abschluss euer eigenes "Kunstwerk auf Zeit" gestalten, das ihr dann gerne auch fotografieren dürft.
Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen drei und zehn Jahren. Zwei Termine im März und April sind angesetzt.

Plätze frei Familienzeit? Aber natürlich! Musik im Wald (221-10770)

ab Sa., 14.5., 10.00 Uhr
Dozentin: Mirjam Würfel

Musik im Wald – geht das? Ja, das geht. Wie, das werdet ihr gemeinsam als Familie im Burrenwald herausfinden. Ihr probiert aus, welche Töne ihr mit den unterschiedlichen Naturmaterialien erzeugen könnt. Wenn ihr dann euren eigenen Familien-Rhytmus gefunden habt, dürft ihr als neu gegründete Wald-Band am Ende unserer gemeinsamen Zeit auch ein kleines Abschlusskonzert geben.
Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen drei und zehn Jahren. Zwei Termine im Mai und Juni sind angesetzt.

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining (221-30210A)

ab Mi., 9.3., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal. Wir wärmen uns auf und verteilen uns dann an mehreren Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining (221-30210B)

ab Mi., 27.4., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal. Wir wärmen uns auf und verteilen uns dann an mehreren Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining (221-30210C)

ab Mi., 22.6., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal. Wir wärmen uns auf und verteilen uns dann an mehreren Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining Intensivkurs (221-30211A)

ab Mo., 7.3., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal.

Durch den kürzeren Abstand der Trainingstage kann von dem Effekt der "Superkompensation" profitiert werden, wobei eine bessere Leistungssteigerung und Kraftzuwachs möglich ist.

Gestartet wird durch ein gemeinsames Aufwärmen mit zwei bis sieben Kilogramm schweren Smashballs, danach verteilen wir uns auf mehrere Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining Intensivkurs (221-30211B)

ab Mo., 25.4., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal.

Durch den kürzeren Abstand der Trainingstage kann von dem Effekt der "Superkompensation" profitiert werden, wobei eine bessere Leistungssteigerung und Kraftzuwachs möglich ist.

Gestartet wird durch ein gemeinsames Aufwärmen mit zwei bis sieben Kilogramm schweren Smashballs, danach verteilen wir uns auf mehrere Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Plätze frei Funktionelles Outdoor-Ganzkörpertraining Intensivkurs (221-30211C)

ab Mo., 20.6., 18.00 Uhr
Dozent: Daniel Köbbert

Bei diesem funktionellen Ganzkörpertraining, das bei jedem Wetter draußen stattfindet, wollen wir uns auspowern, unsere Ausdauer verbessern und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Bei dem effektiven Training verbessern wir unsere Grundkondition, verbrennen Kalorien und steigern uns von Mal zu Mal.

Durch den kürzeren Abstand der Trainingstage kann von dem Effekt der "Superkompensation" profitiert werden, wobei eine bessere Leistungssteigerung und Kraftzuwachs möglich ist.

Gestartet wird durch ein gemeinsames Aufwärmen mit zwei bis sieben Kilogramm schweren Smashballs, danach verteilen wir uns auf mehrere Stationen, denn wir arbeiten in Kleinstgruppen mit mehreren Sportgeräten. Damit wir richtig ins Schwitzen kommen, nutzen wir verschieden schwere Sandsäcke, „Wilde Seile“ und Trainingsbänder in mehreren Stärken. Zum Schluss folgt ein kurzes Cool-Down.
Voraussetzung: Gute Allgemeinfitness, keine körperlichen Einschränkungen (z. B. Kniebeschwerden).

Der Kurs findet montags jeweils von 18 bis 19 Uhr statt, donnerstags jeweils von 17.15 bis 18.15 Uhr.

Plätze frei Sommerkurs: Qigong (221-30289S)

ab Di., 21.6., 19.00 Uhr
Dozentin: Renate Jakob

Das Gute pflegen und das Schwache stärken. Qigong ist der Überbegriff für eine Vielzahl von chinesischen Gesundheitsübungen, welche die Pflege der Lebensenergie "Qi" fördern. Die Besonderheit von Qigong liegt darin, Geist, Körper und Atmung in der Übung miteinander zu vereinen. Die Bewegungs- und Entspannungsübungen aktivieren unsere Selbstheilungskräfte und wirken somit auf Pflege und Förderung der Gesundheit. Regelmäßiges Üben belebt und entspannt den ganzen Körper, schenkt bessere Konzentrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit, lindert Beschwerden des Bewegungsapparates, hilft bei Kreislaufbeschwerden, verbessert Organaktivitäten und Stress wird leichter bewältigt. Für Teilnehmer, die bereits Erfahrung mit Qigong gesammelt haben.
Treffpunkt: Schulhof Mittelberg-Grundschule

Plätze frei Sommerkurs: Qi Walking (221-30290S)

ab Di., 23.8., 17.30 Uhr
Dozentin: Renate Jakob

Qi Walking ist locker beschwingtes Gehen, möglichst in der Natur. Ziel ist die Harmonisierung von Körper und Geist nach den bewährten Regeln des Qigong.
Qi Walking ist sanftes Regenerationstraining, die Wirkungen betreffen das Nervensystem, den Bewegungsapparat, Herz Kreislauf, Stoffwechsel und Verdauung. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Treffpunkt ist beim Parkplatz am Gasthaus Burren (nicht am großen Parkplatz beim Kletterwald).



Seite 1 von 2