Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Rückenschule
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Rückenschule

Anmeldung möglich Hybrid: Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik (212-30223B)

ab Mi., 22.9., 8.30 Uhr
Dozent: Holger Hoffmann

Bei der Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik werden alle wichtigen Muskelgruppen angesprochen, die wir im Alltag vernachlässigen. Es wird viel in die Aufrichtung trainiert sowie Kraft und Beweglichkeit gefördert. Am Ende der Stunde gibt es noch eine kleine Entspannung.

Anmeldung möglich RückenFit & Stretching I (212-30230A)

ab Do., 23.9., 17.00 Uhr
Dozent: Maik Eichardt

Der Kurs beinhaltet ein gezieltes Ganzkörpertraining für alle mit besonderem Fokus auf die Stärkung der Rücken- bzw. Rumpfmuskulatur und der Beckenstabilität. Es wird vorrangig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, aber auch diverse Kleingeräte kommen zum Einsatz. Die Übungen sollen Ihnen helfen, Haltungsdefizite auszugleichen, Rückenbeschwerden zu lindern und diesen durch Stabilität vorzubeugen. An die Trainingseinheiten werden gezielte Dehnübungen angeschlossen.

Anmeldung möglich RückenFit & Stretching II (212-30231A)

ab Do., 23.9., 18.00 Uhr
Dozent: Maik Eichardt

Der Kurs beinhaltet ein gezieltes Ganzkörpertraining für alle mit besonderem Fokus auf die Stärkung der Rücken- bzw. Rumpfmuskulatur und der Beckenstabilität. Es wird vorrangig mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, aber auch diverse Kleingeräte kommen zum Einsatz. Die Übungen sollen Ihnen helfen, Haltungsdefizite auszugleichen, Rückenbeschwerden zu lindern und diesen durch Stabilität vorzubeugen. An die Trainingseinheiten werden gezielte Dehnübungen angeschlossen.

fast ausgebucht Rückenfit (10x60 Min.) (212-30232A)

ab Mo., 4.10., 9.00 Uhr
Dozentin: Marga Trettel

In dem Kurs geht es um die gezielte Kräftigung und Mobilisation rund um die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur. Schäden soll vorgebeugt und vorhandene Defizite sollen gezielt angegangen werden. Durch die Korrektur von Einschränkungen, der Förderung der Koordination sowie dem Zusammenspiel von Haut, Nerven und Muskulatur versuchen wir eine bessere Bewegungsfähigkeit zu erreichen.