Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Soziale Kompetenzen
Programm / Programm / 1 Politik und Gesellschaft / Soziale Kompetenzen
Seite 1 von 3

Durch ein abwechslungsreiches Beweglichkeitstraining und Übungen zur Kräftigung erfolgt ein systematisches Ganzkörpertraining mit dem Fokus auf der Kräftigung der Rumpfmuskulatur und Mobilisation der Wirbelsäule. Es wird ein aktiver Ausgleich geschaffen und typischen Beschwerden wir zum Beispiel einem verspannten Schulter-Nacken-Bereich entgegengewirkt. Die Körpermitte wird gestärkt, die zur Verkürzung neigende Muskulatur sanft gedehnt und somit die Körperhaltung und das Körperbewusstsein verbessert und geschult. Kooperation TG, Stadtseniorenrat, Seniorenbüro. ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Plätze frei Lebensfreude erhalten - aktiv bleiben! Vorsorgemappe (212-10729)

ab Di., 15.2., 14.30 Uhr
Dozentin: Marlene Goeth

Die Vorsorgemappe wurde vom Stadtseniorenrat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Vorsorge treffen“ im Jahr 2012 erarbeitet und im Laufe der Jahre immer wieder verbessert. Die Mappe enthält Vordrucke, in die man wichtige Informationen für Angehörige und Hilfsdienste eintragen kann, falls man aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Ebenfalls enthalten sind Musterformulare für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Die Referentin informiert auch darüber, wo man bei Bedarf weiterführende Hilfen bekommen kann.
. Kooperation TG, Stadtseniorenrat, Seniorenbüro-
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Erreichen, dass Menschen einem in Gesprächen oder bei einer Rede an den Lippen hängen. Endlich wissen, was man auf stichelnde Aussagen selbstbewusst antworten kann. In Diskussionen mit einer überzeugenden Argumentation punkten.

Wie sieht das Museum hinter den Bildern und Kunstwerken aus? Wo werden die Ausstellungsstücke gelagert und repariert?  ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Kooperation TG, Stadtseniorenrat, Seniorenbüro - ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Plätze frei Bridge (kennen)lernen in digitalen Zeiten (221-10764)

ab So., 13.3., 10.00 Uhr
Dozent: Matthias Wiedemann

Im Rahmen eines "Bridge-Schnupperkurses" lernen Sie an einem Tag die grundlegenden Dinge von Bridge, dem niveauvollen und weltweit verbreitetsten Kartenspiel, kennen und spielen bereits bald Ihre erste Partie. Daneben erfahren Sie, wie Sie sich Bridge-Kenntnisse am eigenen Computer aneignen können, um dann Bridge jederzeit auch im Internet zu genießen.

Plätze frei Pétanque - Boule (221-10766)

ab Fr., 6.5., 16.00 Uhr
Dozent: Rolf Wetzel

Regeln und Grundzüge des Spiels beim Boule sind einfach. Folgende Züge sind möglich: Eine eigene Kugel nahe an der Zielkugel platzieren, eine bereits gespielte Kugel an-/wegschubsen, den Weg zum Ziel verbauen, man kann die gegnerische Kugel wegschießen, die Lage der Zielkugel verändern.
Boule oder Pétanque, wie das Spiel richtig heißt, hat wenig Anforderungen an die Spielfläche selbst. Gespielt wird auf geschotterten Flächen mit einem festeren Untergrund. Da die Hauptanforderung auf Konzentration und Koordination liegt, spielen Alter oder Geschlecht keine Rolle. Boule ist ein Team- und Mannschaftssport, der Raum für Kommunikation und Miteinander bietet.

Plätze frei Pétanque - Boule-Spieltag (221-10767)

ab So., 3.7., 14.00 Uhr
Dozent: Rolf Wetzel

Derzeit keine Informationen verfügbar

Körpersprachliche Ausdrucksweisen in Details bei Menschen wahrnehmen und interpretieren zu können, versetzt uns in die Lage, immer einen Schritt voraus zu sein. Sie lernen, Menschen und deren Emotionen zu lesen und zu entschlüsseln.

Plätze frei Hybrid: Arbeitsplatzorganisation (221-10771)

ab Di., 8.3., 9.00 Uhr
Dozent: Alja Renk

In diesem Seminar lernen Sie praktische Methoden und Techniken sowie zahlreiche Ideen und Anregungen kennen, die Sie bei der professionellen Büroorganisation unterstützen. Sie erfahren alles über eine durchdachte und durchschaubare Ablage mit System. So können Sie Ihren Arbeitsplatz optimal strukturieren und dadurch viel Zeit, Energie, Platz und Kosten einsparen.

Plätze frei Hybrid: Wie sag ich es nur? (221-10772)

ab Fr., 25.3., 9.00 Uhr
Dozent: Alja Renk

Gerade in schwierigen Gesprächssituationen ist das Geben und Nehmen von konstruktivem Feedback eines der bedeutendsten Instrumente für einen positiven Gesprächsverlauf. In diesem Seminar lernen Sie, mit einfachen und einprägsamen Methoden und Gesprächstechniken, kritische Themen mit dem nötigen Fingerspitzengefühl so anzusprechen, dass Ihr Gegenüber es gut annehmen kann.



Seite 1 von 3