Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Vinyasa Flow Yoga
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Vinyasa Flow Yoga

Anmeldung möglich Hybrid: Vinyasa-Flow-Yoga, Level II (222-30125)

ab Di., 27.9., 18.30 Uhr
Dozentin: Isabel Himmler

Dynamik und Power in Deinem Yoga verbinden Beweglichkeit und Kraft durch Deinen Atemflow mit Ausdauer und Geduld. Sie führen dadurch zu Gedankenstille und innerer Entspanntheit.
Isabel Himmler gestaltet den Yogakurs mit mentaler Begleitung zu Alltagsthemen, um auch diese in Balance zu bringen.
Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Flow-Yogis, da eine gute Beweglichkeit und Kondition sowie Asana-Erfahrung vorausgesetzt werden.

Anmeldung auf Warteliste Hybrid: Vinyasa-Flow-Yoga für jedermann (222-30132)

ab Di., 27.9., 17.00 Uhr
Dozentin: Isabel Himmler

Vinyasa heißt übersetzt atemsynchrone Bewegung. Hier liegt der Fokus auf dem flüssigen Übergang der Asanas (Yogahaltungen), in Kombination mit der Atmung. Dies wirkt sich regenerativ auf Nerven, Stress und Gedankenchaos aus. Fitness und Harmonie entstehen partnerschaftlich. Die Übungen lockern und festigen zugleich die Muskulatur, sorgen für eine flexible Wirbelsäule und der Geist wird friedvoll und entspannt.
Isabel Himmler gestaltet ihre Yogakurse mit mentaler Begleitung zu Alltagsthemen, um auch diese in Balance bringen.

Plätze frei Online: Ashtanga Yoga: Erste Serie Led Class (222-30149)

ab Di., 18.10., 19.00 Uhr
Dozentin: Alina Jupe

Ashtanga Yoga ist die Königsdisziplin unter den Yogastilen. Keine Frage: Wer sich dafür entscheidet, die Methode des Ashtanga Yoga nach Sri K. Patthabi Jois zu erlernen, hat einiges vor und sollte bereit sein, sehr diszipliniert zu üben. Es werden Übungen für die Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Koordination, Beweglichkeit und Entspannung kennengelernt und die Ashtanga Yoga Primary Serie bis zur Schlusssequenz vervollständigt.
Vermittelt wird Theorie und Praxis, indem die Inhalte vermittelt und direkt umgesetzt werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige Teilnahme an einem "Ashtanga Yoga: Erste Serie" Kurs für Beginner oder alternativ Vorerfahrung mit Ashtanga Yoga, da wir auf den Grundpositionen der Primary Series aufbauen.
Ziel des Kurses ist es, Kraft aufzubauen, die Körperwahrnehmung zu verbessern, Beweglichkeit und Koordination sowie die Präzision der Bewegungen. Die Leistungsfähigkeit und Konzentration verbessert sich, was zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit führt - auch im Alltag.

Plätze frei Online:Ashtanga Yoga: Erste Serie (222-30150)

ab Di., 18.10., 17.30 Uhr
Dozentin: Alina Jupe

Ashtanga Yoga ist die Königsdisziplin unter den Yogastilen. Keine Frage: Wer sich dafür entscheidet, die Methode des Ashtanga Yoga nach Sri K. Patthabi Jois zu erlernen, hat einiges vor und sollte bereit sein, sehr diszipliniert zu üben. Im Kurs werden die Asanas, Drishtis und Bandhas und erschließen Schritt für Schritt die Grundpositionen der Ashtanga Yoga Primary Serie erlernt. Die Übungen diene der Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Koordination, Beweglichkeit und Entspannung. Die Vermittlung erfolgt in Theorie und Praxis anhand praktischer Übungen. Das Angebot beinhaltet eine Reflexionsphase z.B. Jede Kursstunde wird durch einen kurzen Austausch abgerundet. Im Kurs werden unterschiedliche Leistungsniveaus berücksichtigt, Vorerfahrung mit anderen Yoga-Stilen ist jedoch von Vorteil. Da wir uns an der individuellen Leistungsgrenze orientieren, eignet sich der Kurs für Anfänger*innen und Fortgeschrittene im Ashtanga-Yoga. Die Asanas können individuell für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene angepasst werden. Fokus liegt jedoch auf dem gemeinsamen Erlernen der Primary Series von Anfang an. Ziel des Kurses ist es, Kraft aufzubauen und die Körperwahrnehmung, Beweglichkeit und Koordination sowie die Präzision der Bewegungen zu verbessern. Die Leistungsfähigkeit und Konzentration wird verbessert, was zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit führt - auch im Alltag.

Yoga bedeutet die Verbindung von Körper, Seele und Geist. Wenn der Körper gesund und entspannt, die Seele ausgeglichen und der Verstand ruhig ist, erleben wir einen friedvollen Geist als Resultat. Dies kann durch Yogapraxis erreicht werden. Der Vinyasa Flow- dies bedeutet atemsynchrone Bewegung-ermöglicht die Kombination von fließenden Bewegungen, die den Körper sowohl dehnen als auch kräftigen. Dabei unterstützt, führt und lenkt der Atem diese Bewegungsprozesse, die sich sanft und dennoch fordernd (auch für das Herz-Kreislauf-System) auf den Körper auswirken. Kraft und Flexibilität sind das Ergebnis. Gleichzeitig zügelt das Atembewusstsein unseren Verstand und entspannt unsere Emotionen. lsabel Himmler wird diese Vinyasa-Yoga Stunden auch mental begleiten, indem Gedanken und Themen aus dem Alltag auf die Erreichung eines friedvollen Geistes ausgerichtet werden. Die zehn Yoga-Einheiten bauen aufeinander auf. Es wird deshalb empfohlen, die Videos der Reihenfolge nach zu praktizieren. Lernbausteine ergänzen die Asanas im Detail. Fragen und Anmerkungen können per Mail oder über den Messenger an die Dozentin gerichtet werden.