Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Vorträge zu Gesundheitsthemen
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Vorträge zu Gesundheitsthemen

Anmeldung möglich Schmerz lass nach! (222-30601)

ab Fr., 17.2., 18.00 Uhr
Dozent: Peter Bergholz

Kiefer, Nacken, Schultern, Rücken: Wenn sich hier Schmerzen festsetzen, dann leiden Körper, Geist und Seele. Es ist ein schleichender, aber unvermeidlicher Prozess, der von den herkömmlichen Entspannungsmethoden häufig nicht aufgefangen werden kann. An diesem Abend können die Teilnehmenden einen alternativen Ansatz kennenlernen und werden dabei erleben, wie einfache, unauffällige Bewegungen, direkt in diese Anspannungsherde hineinwirken und diese lockern und lösen können. Diese Bewegungen aktivieren die so genannten "Inneren Schalter" des autonomen Nervensystems und sind Werkzeuge der Rossini-Kohärenz-Methode. Die Methode hat der Dipl. Psychologe Peter Bergholz in 40 intensiven Berufsjahren entwickelt und über das Thema mehrere Bücher geschrieben.

Ziel des Vortrags ist, dass die Teilnehmenden gelassen und konstruktiv mit Schmerzen umgehen können und ein Verständnis für gesundheitsbewusstes Handeln entwickeln. Nach dem theoretischen Vortrag ist Zeit für Fragen.

Plätze frei Wie die Gedanken endlich Ruhe finden! (222-30602)

ab Sa., 18.2., 10.00 Uhr
Dozent: Peter Bergholz

Endlich wieder richtig abschalten, besser schlafen, lockerer reagieren und zuversichtlich nach vorne schauen! Es ist möglich, inneren Druck, Spannungsschmerzen oder Ängste abzubauen - diesen Ansatz stellt der Diplompsychologe Peter Bergholz vor. Er hat auf der Grundlage der Polyvagaltheorie des amerikanischen Psychiaters Stephen Porges (geb. 1945) die Rossini-Kohärenz-Methode als Selbsthilfeansatz für stark belastete Menschen entwickelt. Mit speziellen, einfachen Bewegungen werden dabei die von ihm so genannten „Inneren Schalter“ des Nervensystems stimuliert – darunter der Ventrale Vagusnerv, der wesentliche Bedeutung für unsere Gefühle und Gedanken hat. Dieser Nerv, dessen Bedeutung erst vor wenigen Jahren erkannt wurde (Porges), wird mittlerweile auch als Selbstheilungs- oder Glücksnerv bezeichnet. Denn alles, was uns begeistert, zufrieden und glücklich stimmt, geht von diesem Nerv aus.

Ziel des Ganztagesseminars ist es, dass die Teilnehmenden lernen konstruktiv mit Stress und Spannungen umzugehen und diese Methode nicht nur in ihrem privaten, sondern auch im beruflichen Umfeld einsetzen können. Im Kurs werden Inhalte nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch praktisch erlebt. Es steht ausreichend Zeit für Fragen zur Verfügung.
Peter Bergholz ist Diplompsychologe und seit 42 Jahren engagiert als Psychotherapeut und Coach unterwegs. Die lange Entwicklungsgeschichte der Rossini-Kohärenz-Methode hat er in einigen Büchern beschrieben: "Dein Bauch ist klüger als du" (zusammen mit Gerda Boyesen - Kreuz-Verlag, 2008), "Die Rossini-Methode" (Trias, 2009) und "Dynamische Entspannung" (GU, 2012).

Dr. med. Jördis Frommhold
Chefärztin Pulmologie und Atemwegserkrankungen Medianklinik Heiligendamm
Fachärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Pneumologie, Notfallmedizin
Hygiene beauftragte Ärztin, AntibioticStewardShip Expert

Dr. Markus Krutzik
Institut für Physik der Humboldt-Universität zu Berlin

Dr. Jörg Neumann
Leitender Arzt, Helios ENDO-Klinik Hamburg GmbH

Prof. Dr. med. Jutta Hübner
Integrative Onkologie, Universitätsklinikum Jena

Prof. Dr. med. Christian Opherk
Direktor der Klinik für Neurologie, SLK-Kliniken Heilbronn GmbH

Derzeit keine Informationen verfügbar

Derzeit keine Informationen verfügbar

Derzeit keine Informationen verfügbar