Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Seite 1 von 5

Anmeldung auf Warteliste Yoga in der Schwangerschaft (241-30101A)

ab Mi., 5.6., 20.00 Uhr
Dozentin: Tanja Angele

Die Yogastunden sollen Schwangere ab der 13 SSW bis zur Geburt gesund, kraftvoll und entspannt durch die Schwangerschaft begleiten. Die Körperwahrnehmung, die Entspannung und der Atem stehen im Fokus. Ziel des Kurses ist es, durch die Yoga-Abfolgen (Vinyasas) den Körper zu mobilisieren, kräftigen und entspannen. Es gibt viele Tipps & Anregungen für die Anwendung der gelernten Übungen im Alltag. Die Übungen tun nicht nur dem Körper gut, die Stunden enthalten auch immer geistige Impulse, die in der Schwangerschaft sehr wertvoll und stärkend sind.
In jeder Stunde besteht die Möglichkeit zum Austausch. In den einzelnen Yogastunden werden die Stundeninhalte (Bewegungs-, Entspannungs- und Meditationsübungen usw.) in Theorie und Praxis vermittelt, direkt umgesetzt und erlebt.
Bitte klären Sie mit Ihrem betreuenden Arzt/ ihrer Ärztin ab ob eine Teilnahme am Yogakurs uneingeschränkt möglich ist.

Anmeldung möglich Vinyasa Yoga für Männer (241-30102)

ab Di., 14.5., 18.15 Uhr
Dozentin: Jennifer Macho

Vinyasa Yoga vereint einfache bis komplexe und kraftvolle Bewegungsmuster mit einem gleichmäßigen Atemfluss. Es ist eine dynamische und kraftvolle Yogaform, die eine einzigartige Körpererfahrung und intensive Körperwahrnehmung weckt. Im Vergleich zu anderen Yogaformen vereint Vinyasa Yoga Kraft, Flexibilität und Ausdauer.

Plätze frei Yoga in den Ferien (241-30103)

ab Di., 6.8., 18.30 Uhr
Dozentin: Jennifer Macho

Dieser Kurs ist für alle, die in den Sommerferien nicht auf ihren Yogaunterricht verzichten wollen.
In diesem Kurs fließen wir in den Feierabend und lassen den Alltag hinter uns. Wir verbinden dabei unsere Bewegung mit dem Atem und gleichen Alltagshaltungen in dynamischen Abfolgen aus. Die Muskulatur und das Körpergefühl wird in aufeinander abgestimmten asanas (Haltungen) gestärkt. Ziel des Kurses ist ein Zusammenspiel von bewusster Anspannung und Entspannung um aktives Loslassen zu üben. Es werden bei Bedarf Varianten angeboten, sodass jeder mitüben kann.

Plätze frei Online: Yoga for birth (241-30104B)

ab So., 14.7., 16.30 Uhr
Dozentin: Ella Weber

Yoga ist eine wertvolle Unterstützung in der Schwangerschaft und hilft dir, Körper und Geist sanft auf die Geburt vorzubereiten. Dieses Seminar richtet sich an alle Schwangeren mit und ohne Yoga-Erfahrung, die über den klassischen Geburtsvorbereitungskurs hinaus ganzheitlich und positive auf die Geburt vorbereitet sein möchten.

Was erwartet dich?
- Yoga Übungen, die während der Schwangerschaft und bei der Geburt unterstützend wirken können
- Bewegungen und Asanas, welche die Lage des Babys optimieren können
- Entspannungsübungen für ein positives Mindset, welches Deine Kraft und Vertrauen in Dich stärkt
- Zeit für Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt

Die Dozentin ist Hebamme und Yogalehrerin.

Plätze frei Yoga für Schwangerschaft und Geburt (241-30106)

ab Fr., 26.7., 16.00 Uhr
Dozentin: Ella Weber

Yoga ist eine wertvolle Unterstützung in der Schwangerschaft und hilft dir, Körper und Geist sanft auf die Geburt vorzubereiten. Dieses Seminar richtet sich an alle Schwangeren mit und ohne Yoga-Erfahrung, die über den klassischen Geburtsvorbereitungskurs hinaus ganzheitlich und positive auf die Geburt vorbereitet sein möchten.

Was erwartet dich?
- Yoga Übungen, die während der Schwangerschaft und bei der Geburt unterstützend wirken können
- Bewegungen und Asanas, welche die Lage des Babys optimieren können
- Entspannungsübungen für ein positives Mindset, welches Deine Kraft und Vertrauen in Dich stärkt
- Zeit für Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt

Die Dozentin ist Hebamme und Yogalehrerin.

Plätze frei Internationaler Yogatag (241-30108)

ab Fr., 21.6., 6.15 Uhr
Dozentin: Isabel Himmler

Der Tag beruht auf einer Resolution der Generalversammlung, 2014 "Durch die Ausrufung des 21. Juni zum Internationalen Tag des Yoga hat die UN-Generalversammlung die ganzheitlichen Vorteile der zeitlosen (Yoga-)Praxis und dessen Vereinbarkeit mit den Grundsätzen und Werten der Vereinten Nationen anerkannt." (Ban Ki-Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen) "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt", so lautet der große Ausspruch des weltberühmten Yogis Mahatma Gandhi. Frieden muss im Inneren gewollt und angenommen werden, damit er im Außen wahrhaft wirksam werden kann. Um Frieden zu haben, sollte man ihn leben. Der Internationale Tag des Yoga will in diesem Sinne positive Zeichen setzen und Möglichkeiten schaffen, um den friedlichen Umgang miteinander individuell und kulturell zu fördern. Als eine uralte hochwirksame Lebensweisheit kann Yoga auch zur Lösung von Problemen in der heutigen Zeit beitragen.

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga (241-30110)

ab Do., 7.3., 8.30 Uhr
Dozentin: Frauke Kempfle

Immer mehr Menschen sind durch die hohen Anforderungen des Alltags überlastet und verlieren zunehmend ihr gesundheitliches Gleichgewicht.
Hatha-Yoga mit seinen vielseitigen Körper-, Atem-, Entspannungs- und Bewusstseinsübungen hilft den Menschen in ihrer Gesamtheit zu Wohlgefühl, innerer Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit zurückzufinden.
Durch das achtsame Üben von Yoga verfeinern wir unsere Körperwahrnehmung und lernen Stressfaktoren rechtzeitig zu erkennen und können dadurch gesundheitlichen Störungen entgegenwirken.

Anmeldung auf Warteliste Hatha-Yoga. Für Anfänger und Geübte. (241-30111)

ab Do., 7.3., 10.15 Uhr
Dozentin: Frauke Kempfle

Immer mehr Menschen sind durch die hohen Anforderungen des Alltags überlastet und verlieren zunehmend ihr gesundheitliches Gleichgewicht.
Hatha-Yoga mit seinen vielseitigen Körper-, Atem-, Entspannungs- und Bewusstseinsübungen hilft den Menschen in ihrer Gesamtheit zu Wohlgefühl, innerer Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit zurückzufinden.
Durch das achtsame Üben von Yoga verfeinern wir unsere Körperwahrnehmung und lernen Stressfaktoren rechtzeitig zu erkennen und können dadurch gesundheitlichen Störungen entgegenwirken.

fast ausgebucht Gesundheitsbewusstes Yoga und Qigong (241-30114)

ab Di., 20.2., 9.00 Uhr
Dozentin: Hanna Urstöger

Yogaübungen, verbunden mit Atmung und Entspannung, stärken, kräftigen und dehnen unseren Körper, das ist das Ziel. Qigongübungen sind ausgleichend und stärkend. Das Ziel ist, die Energiekanäle frei zu machen (Meridiane) und neue, frische Energie aufzunehmen. Viele Übungen sind ähnlich in beiden Systemen. Für Menschen im reiferen Alter.

Hatha Yoga ist die älteste Lehre, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die Körperwahrnehmung kann geschult und verfeinert werden, um ein gutes Gespür für die eigenen Bedürfnisse zu entwickeln. Yoga kann das Wohlbefinden steigern und helfen, mit Stress, Hektik, Überforderung, Verspannung und Haltungsfehlern konstruktiv umzugehen. Durch Körperübung, Atembeobachtung und Meditation wird ein Verständnis für gesundheitsbewusstes Handeln entwickelt.
Im Kurs können Sie grundlegende gesundheitsförderliche Kompetenzen im Bewegungs- und Entspannungsbereich erwerben. Sie können erfahren, wie Sie durch angeleitete Entspannungs-, Dehnungs-und Konzentrationsübungen zu mehr Gelassenheit finden und neue Kraft schöpfen können.
Sie lernen Übungen für die Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Koordination, Beweglichkeit, Entspannung kennen, die Sie auch im (Berufs-)Alltag leicht anwenden können.
Yogasana-Yoga zeichnet sich durch die Durchführung praktischer Übungen unter Einsatz von Hilfsmitteln wie Blöcke, Gurte und Decken aus, die es uns ermöglichen, eine anatomisch korrekte Ausrichtung der Körperteile und Gelenke einzurichten. Auf diese Weise können Sie auch Haltungen üben, die ohne Hilfsmittel schwerfallen würden. Die Übungen können individuell für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene angepasst werden. Jeder Mensch kann Yoga üben, unabhängig von Alter und Kondition.
Bitte so anziehen, dass es möglich ist, barfuß zu üben.



Seite 1 von 5