Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Im Zentrum des Wochenendworkshops steht das Hören und die Transformation des Gehörten in eine Skulptur aus Holz. Experimentell wollen wir unsere akustische Landschaft einfangen und in einer Skulptur Ausdruck verleihen. Zuerst erkunden wir gemeinsam unsere Umgebung und notieren alles, was uns ans Ohr gereicht auf Papier. Wir setzen zeichnerisch abstrakt, in Wellen-, Punkt- und Linienformen das Gehörte um und nehmen die Einflüsse mit in die Holzwerkstatt. Anschließend übertragen wir unseren zeichnerischen Höreindruck in Abfallholz. Wir zeichnen die Formen vor und Sägen, Schnitzen, Nageln, Kleben, Schleifen und Bemalen die Skulptur. Es kann eine Wand- oder eine stehende Skulptur entstehen (Größe ca. 50 cm). Am Ende ist ein akustisches Abbild eines Ortes in Form einer Skulptur entstanden.
Bitte mitbringen: Bleistift, Papier/Block zum Zeichnen DIN A4, Acrylfarben, Borstenpinsel, Mallappen, Wassergefäß. Materialgeld für Holz, Holzleim in Höhe von 30 Euro werden vor Ort von der Dozentin eingesammelt.

Mirja Wellmann
geboren in Berlin
Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
2010/2011 Lehrauftrag für Bildhauerei an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Zeicheninstitut
Seit 2002 freischaffende Bildhauerin und Klangkünstlerin mit Atelier in Mehrstetten, Schwäbische Alb
Mitglied im Bund freischaffender Bildhauer Baden-Württemberg

Stipendien, Preise: Kunststiftung Baden-Württemberg / Kulturstiftung des Rhein-Neckar-Kreises e.V., Heidelberg, Kommandantenhaus, Dilsberg / Albert-Haueisen-Preis, Förderpreis, Germersheim/ Landesstipendium für Straßburg, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg / Projektförderung Stiftung Landesbank Baden-Württemberg / Künstlerhaus Stuttgart e.V. Atelierstipendium / 1. Preis intern. Holzschnittpreis „Holzschnitt heute“ Stiftung KSK Kunst, Kultur und Bildung Ludwigsburg / Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, NRW, Projektstipendium “Kunst und Wissenschaft” / Projektförderung Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst / Kunstpreis der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Anerkennung für Schallplatte NoiseTalk / Stipendium Musikfonds e.V. im Bereich Klangkunst mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien / Projektstipendium Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Viele Einzel- und Gruppenausstellungen. Seit 2014 Kunstmessebeteiligungen auf der art Karlsruhe.
www.mirja-wellmann.de


Kosten

149,00 €


Zeitraum

Sa. 13.11.2021 - So. 14.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
13.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr Schulstraße 8 vhs, Raum 06
14.11.2021 10:00 - 15:00 Uhr Schulstraße 8 vhs, Raum 04