Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Schule
Schule
Grundbildung
Grundbildung
Junge vhs
Junge vhs
Logo Stadt Biberach
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Laufen & Walken
Programm / Programm / 3 Gesundheit und Bewegung / Laufen & Walken

Plätze frei Nordic Walking - aber richtig! (231-30304)

ab Mo., 27.2., 16.30 Uhr
Dozent: Hans-Peter Hoffmann

Nordic Walking ist ein sanftes und gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das leicht zu lernen ist und das ganze Jahr über an der frischen Luft betrieben werden kann. Ziel des Herz-Kreislauf-Trainings ist es, die Ausdauer zu verbessern. So soll das Herz auch kräftiger durchblutet und besser mit Sauerstoff versorgt werden. Insgesamt sollen die Teilnehmenden im Alltag leistungsfähiger werden.

Nordic Walking verbessert nicht nur die Ausdauer, sondern beansprucht fast alle Muskeln des Körpers. Während des dynamischen Gehens werden Beine, Po und Hüfte. Durch den Stockeinsatz kommt die Kräftigung des gesamten Oberkörpers hinzu. Weitere Kursinhalte sind Aufwärm-, Kräftigungs-, und Dehnübungen. Im Kurs festigen geübte Teilnehmende ihre Technik und laufen nach und nach in einem zügigeren Tempo.

Grundsätzlich ist Nordic Walking eine Sportart für alle Altersklassen. Empfehlenswert ist vorab eine Absprache mit einem Arzt.
Es ist möglich, Stöcke zu leihen - bitte bei der Anmeldung angeben, wer Bedarf hat. Für das Leihen von Stöcken wird eine Gebühr von 3 Euro erhoben. Diese ist beim Dozent zu entrichten.
Treffpunkt ist der Parkplatz am Burrenwald/Kletterwald.

Plätze frei Nordic Walking - aber richtig! (231-30306)

ab Do., 23.2., 9.45 Uhr
Dozent: Hans-Peter Hoffmann

Nordic Walking ist ein Bewegungskonzept der Gesundheitsförderung in der freien Natur, an dem jede/r Interessierte - unabhängig vom Alter, teilnehmen kann. Hierbei handelt es sich um das Gehen mit speziellen Stöcken. Nordic Walking ist ein effektives Ganzkörpertraining. Es schont die Gelenke, löst bei richtiger Lauftechnik Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich und trainiert bis zu 90 % aller Muskeln. Es werden Stresshormone abgebaut, das Immun- und Herz-Kreislauf-System gestärkt sowie die Gesamtmotorik trainiert. Es ist für jeden nützlich - für Anfänger und (Wieder-) Einsteiger in den Sport, für Personen mit Gelenkschäden, Venenproblemen, Übergewicht, Herz- und Kreislauferkrankungen.
Kursinhalte sind: Technikschulung, gemeinsames Laufen, Aufwärm-, Kräftigungs- und Dehnübungen.
Empfehlenswert ist eine vorherige Absprache mit dem Arzt!

Anmeldung möglich Nordic Walking - aber richtig! (Fortgeschrittene) (231-30311)

ab Do., 23.2., 16.30 Uhr
Dozent: Hans-Peter Hoffmann

Nordic Walking ist ein sanftes und gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das leicht zu lernen ist und das ganze Jahr über an der frischen Luft betrieben werden kann. Ziel des Herz-Kreislauf-Trainings ist es, die Ausdauer zu verbessern. So soll das Herz auch kräftiger durchblutet und besser mit Sauerstoff versorgt werden. Insgesamt sollen die Teilnehmenden im Alltag leistungsfähiger werden.

Nordic Walking verbessert nicht nur die Ausdauer, sondern beansprucht fast alle Muskeln des Körpers. Während des dynamischen Gehens werden Beine, Po und Hüfte. Durch den Stockeinsatz kommt die Kräftigung des gesamten Oberkörpers hinzu. Weitere Kursinhalte sind Aufwärm-, Kräftigungs-, und Dehnübungen. Im Kurs festigen geübte Teilnehmende ihre Technik und laufen nach und nach in einem zügigeren Tempo. Voraussetzung ist die Teilnahme am Nordic-Walking-Grundkurs. Anmeldung deshalb nur nach Rücksprache mit dem Dozenten bzw. der vhs.

Grundsätzlich ist Nordic Walking eine Sportart für alle Altersklassen. Empfehlenswert ist vorab eine Absprache mit einem Arzt.
Es ist möglich, Stöcke zu leihen - bitte bei der Anmeldung angeben, wer Bedarf hat. Für das Leihen von Stöcken wird eine Gebühr von 3 Euro erhoben. Diese ist beim Dozent zu entrichten.
Treffpunkt ist der Parkplatz am Burrenwald/Kletterwald.